Mittwoch, 27. August 2014MESZ16:58 Uhr

Album der Woche

Album der WochePopmusik in Reinform
Die Sängerin Sia Furler.

Für zahlreiche Künstler hat sie schon Hits geschrieben, jetzt kümmert sie sich auch um ihre eigene Karriere: Auf ihrer neuen Platte "1000 Forms of Fear" setzt sich Sia mit ihren Ängsten auseinander.Mehr

PopmusikGereifter Weltstar
Das Cover des Albums "Ultraviolence" von Lana Del Rey (UMD/ Vertigo Berlin)

Mit ihrem Youtube-Hit "Video Games" wurde die US-Amerikanerin Lana Del Rey im Jahr 2011 über Nacht zum Weltstar. Auf ihrem neuen Album "Ultraviolence" zeigt sich die Sängerin von einer reiferen Seite.Mehr

weitere Beiträge

Radiofeuilleton - Musik

Neo-CountryFamilienangelegenheiten

Carper Family will auf seinem neuen Album eigene Vorstellungen von Country-Musik umsetzen. Dafür gräbt das Trio aus Austin in Texas alte Traditionals aus und vertraut auf die Magie akustischer Instrumente.Mehr

Blues-RockZurück in die frühen 70er
Album-Cover: "Great Western Valkyrie" von Rival Sons

Auch mit ihrem neuen Album "Great Western Valkyrie" begleitet der Hörer die kalifornische Rockband Rival Sons auf eine Reise in die Vergangenheit und landet in den frühen 70er-Jahren. Ungefähr in der Zeit, als Led Zeppelin, Deep Purple und Bad Company ihre großen Erfolge feierten.Mehr

SoulInnovativer Beat-Bastler
Ausschnitt aus dem CD-Cover "Early riser" von Taylor McFerrin

Können Sie sich noch an Bobby McFerrin erinnern? Genau – "Don’t worry be happy". Sein Sohn Taylor McFerrin bastelt auf seinem ersten Album "Early riser" mit altem Jazz, Hip Hop und Beats an der Zukunft des Soul.Mehr

weitere Beiträge

Album der Woche / Archiv | Beitrag vom 23.07.2012

Klassik: "Bach - Böhm: Music For Weddings And Other Festivities"

Von Leonardo García Alarcón und dem Ensemble Clematis

CD-Cover: "Bach - Böhm: Music For Weddings And Other Festivities"
CD-Cover: "Bach - Böhm: Music For Weddings And Other Festivities" (Ricercar)

Wie haben wohl die Familienfeste der Bachs ausgesehen? Dieser Frage geht Leonardo García Alarcón mit seinem Ensemble Clematis nach. Wenn die Familie Bach, bestehend aus Musikern aller Couleur, zum Feiern zusammenkam, dann war das immer auch ein musikalisches Großereignis.

Um sich in die Situation hineinzuversetzen, stehen auf dem Album geistliche neben unterhaltsamen Stücken, neben Werken von Johann Sebastian Bach auch von dessen Großonkel Johann Christian Bach und von Georg Böhm. Das belgische Ensemble Clementis wurde 2001 von der Geigerin Stéphanie de Failly gegründet, um sich dem weniger bekannten und unterschätzten Repertoire des 17. Jahrhunderts zu widmen.

Label: Ricercar
EAN: 5400439003231

Die Einschätzung unserer Kritiker:

Auch, wenn man heutzutage sicherlich andere Musik für große Feste auswählen würde, den festlichen Charakter haben die Kantaten von Georg Böhm, Johann Sebastian und Johann Christian Bach über die Jahrhunderte behalten. Und der kann mitunter auch besinnlich und nachdenklich sein, wie das Ensemble Clematis mit dieser Einspielung zeigt. Zusammen mit einer großartigen Sängerbesetzung begibt es sich auf die Spuren barocker Feierkultur. Herausgekommen ist ein musikalisches Fest ganz eigener Art.
(Ulrike Klobes)

"Wende deine Augen von mir, denn sie machen mich brünstig…" So singt der Liebhaber seiner Verlobten. Ein Spiel der Verlockungen nimmt seinen Lauf in Johann Christoph Bachs Kantate "Meine Freundin, du bist schön". Festliche Ausgelassenheit und unterschwellige Erotik bilden den Leitfaden durch die CD, in der verschiedene Verbindungslinien zum Meister Johann Sebastian Bach laufen. Man bekommt einen Eindruck, wie es in der Familie Bach auf Festen zugegangen sein muss, wo man nach Belieben Musik machte. Es ist das Verhältnis zwischen kompositorischem Können und menschlicher Zerstreuung, die diese CD zu einer Entdeckungsreise zu einem der vermeintlich am besten erforschten Komponisten macht.
(Haino Rindler)