Album der Woche / Archiv /

Klassik: "Bach - Böhm: Music For Weddings And Other Festivities"

Von Leonardo García Alarcón und dem Ensemble Clematis

CD-Cover: "Bach - Böhm: Music For Weddings And Other Festivities"
CD-Cover: "Bach - Böhm: Music For Weddings And Other Festivities" (Ricercar)

Wie haben wohl die Familienfeste der Bachs ausgesehen? Dieser Frage geht Leonardo García Alarcón mit seinem Ensemble Clematis nach. Wenn die Familie Bach, bestehend aus Musikern aller Couleur, zum Feiern zusammenkam, dann war das immer auch ein musikalisches Großereignis.

Um sich in die Situation hineinzuversetzen, stehen auf dem Album geistliche neben unterhaltsamen Stücken, neben Werken von Johann Sebastian Bach auch von dessen Großonkel Johann Christian Bach und von Georg Böhm. Das belgische Ensemble Clementis wurde 2001 von der Geigerin Stéphanie de Failly gegründet, um sich dem weniger bekannten und unterschätzten Repertoire des 17. Jahrhunderts zu widmen.

Label: Ricercar
EAN: 5400439003231

Die Einschätzung unserer Kritiker:

Auch, wenn man heutzutage sicherlich andere Musik für große Feste auswählen würde, den festlichen Charakter haben die Kantaten von Georg Böhm, Johann Sebastian und Johann Christian Bach über die Jahrhunderte behalten. Und der kann mitunter auch besinnlich und nachdenklich sein, wie das Ensemble Clematis mit dieser Einspielung zeigt. Zusammen mit einer großartigen Sängerbesetzung begibt es sich auf die Spuren barocker Feierkultur. Herausgekommen ist ein musikalisches Fest ganz eigener Art.
(Ulrike Klobes)

"Wende deine Augen von mir, denn sie machen mich brünstig…" So singt der Liebhaber seiner Verlobten. Ein Spiel der Verlockungen nimmt seinen Lauf in Johann Christoph Bachs Kantate "Meine Freundin, du bist schön". Festliche Ausgelassenheit und unterschwellige Erotik bilden den Leitfaden durch die CD, in der verschiedene Verbindungslinien zum Meister Johann Sebastian Bach laufen. Man bekommt einen Eindruck, wie es in der Familie Bach auf Festen zugegangen sein muss, wo man nach Belieben Musik machte. Es ist das Verhältnis zwischen kompositorischem Können und menschlicher Zerstreuung, die diese CD zu einer Entdeckungsreise zu einem der vermeintlich am besten erforschten Komponisten macht.
(Haino Rindler)

Album der Woche

Folk-RockMusik von Hipstern mit Vollbart

CD-Cover "With Light And With Love" von Wood

Die Folk-Band "Woods" aus Brooklyn meldet sich wieder. Seit 2005 hat das umtriebige Trio seinen Fans fast jährlich etwas Neues geboten. Jetzt kommt ihr bisher stärkstes Album.

Blues, Country, FolkAuseinandergeblasene dunke Wolken

Schwarz-Weiß-Foto von einem hellen Auto, dass in der palmenbewachsenen Auffahrt eines Hauses steht

Seit ihrer Gründung im Jahr 2005 hat das kanadische Bandprojekt Timber Timbre vier Studioalben veröffentlicht. Nach einer dreijährigen Pause erscheint nun mit "Hot Dreams" das neueste Werk des Trios.

 

Radiofeuilleton - Musik

Große MusikÜber die Passion, Passionen zu musizieren

Der niederländische Dirigent Ton Koopman zu Gast im Leipziger Gewandhausorchester.

Die Johannes- und die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach sind große Werke der Musik. Aber es gibt immer weniger Menschen, die sich diesem Erlebnis aussetzen. Ton Koopman, Gründer des Amsterdam Baroque Orchestra, sagt: Setz Dich mal hin mit einem Wein und höre zu!

LiedermacherVon Stadthasen und anderen Begebenheiten

Cover des Albums "Tageszeitenkurier" von Sebastian Hackel

In seinen Liedern erzählt Sebastian Hackel kleine, oft melancholische Alltagsgeschichten. Mit "Tageszeitenkurier" hat er nun sein zweites Soloalbum herausgebracht.

IndieUnangepasst und eigen

Owls: "Two"

13 Jahre sind seit dem ersten Album der US-Indieband Owls aus Chicago vergangen. Jetzt ist ihr zweites Album erschienen. Es heißt passenderweise "Two". Und darauf klingen Owls immer noch herrlich unangepasst, absolut eigen und authentisch.