Freitag, 4. September 2015MESZ03:38 Uhr
September 2015
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

sonarisationen

KlangminiaturenOperation Olympic Games
James Hoff infiziert nicht nur Musik mit Computerviren, sondern auch Bilder. Hier eine Visualisierung des Virus „Skywiper" (mit freundlicher Genehmigung von Supportive Lopez). (James Hoff)

Wie klingen Computerviren? Diese Frage beantwortet der Medienkünstler James Hoff für die Sonarisationen mit "Operation Olympic Games". Der Titel ist einer geheimen Kampagne der Vereinigten Staaten entlehnt. Sie sollte angeblich mit Hilfe von Computerviren die Nuklearanlagen des Iran sabotieren.Mehr

weitere Beiträge

Feature

UrsendungAll the pretty little horses
Zeichnung von Emily Hochman, der Protagonistin des Features.

Emily verlässt ihren Mann Sebastian für Elliott Smith. Aber Elliott Smith, ein an Depressionen leidender Popsänger, ist längst tot. Emily kommt in die Psychiatrie. Mehr

weitere Beiträge

Freispiel

UrsendungKing Kong Theorie
Schauspielerin Jessica Lange in der Hand von King Kong, aufgenommen während der Dreharbeiten 1976. Der Film des Produzenten Dino de Laurentis kam im Dezember 1976 in die deutschen Kinos. (picture alliance / dpa / Paramount Pictures/Bert Reisfeld)

In ihrem autobiografischen Roman "King Kong Theorie" schreibt Virginie Despentes über ihre Vergewaltigung mit 17 Jahren, über das erlittene Trauma, das sie zur Schriftstellerin gemacht hat. Im Hörspiel sind autobiografische Texte mit Interviewauszügen verwoben. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Kinderhörspiel

Kakadus ReisenKinderferien auf dem Tierschutzhof
Hier versucht Ryke gerade ein Kamel zu interviewen. (Deutschlandradio / Claudia König-Suckel)

Für Kinder, die Tiere lieben und auch gerne für eine bestimmte Zeit Verantwortung übernehmen möchten, ist der Tierschutzhof von Klein Sien ein Paradies. Kakadu unternimmt eine Reise nach Mecklenburg und mischt sich unter die Tiere und die Ferienkinder. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst

Sendung am 04.09.2015 um 00:05 Uhr

Ursendungmikromusik

Foto von Karen Power zu ihrer Arbeit "Once Below". (Karen Power)

Das Festival "mikromusik" des Berliner Künstlerprogramms zeigt musikalische Praktiken im Mikrobereich und spielt mit der Mehrdeutigkeit des Begriffs "mikro". Das Mikrofon wird zum Ausgangspunkt für klangliche Übergänge.

Sendung am 11.09.2015 um 00:05 Uhr
Der Künstler Joachim Römer liest in einem Brief aus einer Flaschenpost.  (dpa / picture alliance / Oliver Berg)

Autorenproduktionen zwischen den GenresKurzstrecke 41

Ungewöhnlich, kurz, nicht länger als 20 Minuten: Innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke aus den Genres Feature, Hörspiel und Klangkunst können an uns geschickt werden. Wir wählen die interessantesten aus und stellen sie in dieser monatlichen Sendung vor.

Sendung am 18.09.2015 um 00:05 UhrSendung am 25.09.2015 um 00:05 Uhr
Nasa stellt Projektion zum Klimawandel ins Netz (dpa/pitcture-alliance/NaSA)

UrsendungKLIMA|ANLAGE

Wie klingt der Klimawandel? Statt 'Alle reden übers Wetter' gilt zunehmend 'Alle reden übers Klima'. Die Interpretation von Temperatur, Niederschlag und Luftdruck ist heiß umkämpft, denn sie berührt ökonomische, soziale und politische Interessen.

Sendung am 02.10.2015 um 00:05 Uhr
Der Experimental-Musiker Matthew Herbert am Donnerstag (08.04.2004) bei einem Konzert im Stuttgart. (picture alliance / dpa / Marijan Murat)

UrsendungThe Unknown

Unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg übernahmen die Alliierten die Rundfunkhoheit in ihren jeweiligen Machtbereichen. Zum 25. Jubiläum der deutschen Wiedervereinigung lässt der britische Electronica-Produzent Matthew Herbert den letzten Tag der Teilung im Radio Revue passieren.

Sendung am 09.10.2015 um 00:05 Uhr
Undatierte Aufnahme des österreichischen Schriftstellers und Komponisten Gerhard Rühm, der 1983 mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet wurde. (picture alliance / dpa)

LautpoesieHugo Wolf und drei Grazien, letzter Akt

Im Leben des Komponisten Hugo Wolf gab es drei intensive Liebesbeziehungen. Seine letzten Jahre verbrachte er in der Niederösterreichischen Landesirrenanstalt. Diese Eckpunkte einer Biografie inspirierten Gerhard Rühm zu einem Sprechstück.