Donnerstag, 31. Juli 2014MESZ05:29 Uhr

Klangkunst

Ursendungpssst Leopard 2A7+
Kampfpanzer vom Typ Leopard 2.

Es gibt Geheimnisse, die keine sind. Wie zum Beispiel die deutsche Rüstungsproduktion. Der Rüstungsexportbericht der Bundesregierung ist öffentlich zugänglich und er bleibt eigentümlich unbeachtet. Mehr

Splendor Solis
Regenbogen am 11.05.2014 in Frankfurt am Main (Hessen)

"Das gegenwürtige Büechel wirdt genannt Splendor Solis oder Sonnenglantz. Thailt sich in siben Tractat, durch wellich beschriben wirdt die Kunstlich Würckhung des verporgenen Stains der Alten Weisen."Mehr

Progress
Die Friedensglocke auf der Oderpromenade in Frankfurt an der Oder.

Der Musiker Marc Behrens legt mit "Progress" Fragmente seiner Familiengeschichte in Deutschland und Polen frei. Die verschiedenen Zeitschichten durchdringen und überlagern sich dabei: sowohl Fieldrecordings als auch Sprache werden mit verschiedenen Geräten aufgenommen. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 15.02.2013

Király Radio Show

Ursendung

Von Pál Tóth

Der Komponist Ernö Kiràly mit einem selbstgebauten Instrument
Der Komponist Ernö Kiràly mit einem selbstgebauten Instrument (Foto: Deszö Vu)

Der serbisch-ungarische Komponist Ernö Király (1919 – 2007) gilt als Geheimtipp der Avantgardemusik in Südosteuropa. Zeit seines Lebens versuchte er die musikalischen Grenzen zu erweitern, unter anderem durch selbstgebaute Instrumente wie das Viertelton-Zitherphone.

Im Rahmen des Projektes "Sound Exchange", das den Strömungen der experimentellen Musik in Mittelosteuropa nachgeht, entwickelt der Musiker und Radiomacher Pál Tóth eine Hommage an Király.

Mithilfe von originalen Instrumenten und Tonbändern wird die Ästhetik des fast vergessenen Soundkünstlers neu verhandelt.

Cembalo, Hammerflügel und Stimme: Christine Kessler
Historischen Theatermaschinen: Per Simon Edström, Sofia Borg, Christer Nilsson, John Kapenekas, Kati Schmidt und Eimantas Liudavičius
Sprecher: Judica Albrecht und Marcus Gammel
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2013
Herzlichen Dank an das Schlosstheater Drottningholm, das Musik- und Theatermuseum Stockholm, das Elektronmusikstudion Stockholm und an die Stiftung Schloss Friedenstein Gotha
Länge: 44‘18

Pál Tóth aka én ist Radiomacher und Soundart- Spezialist. Gestaltete in den 90er-Jahren beim illegalen Radiosender Tilos Rádió eine Sendung zu Experimental- und Undergroundmusik. Lebt und arbeitet in Budapest.