Donnerstag, 5. März 2015MEZ01:16 Uhr

Konzert

GedenkkonzertAuf fremden Feldern
Die Robert-Schumann-Philharmonie Chemnitz (Dieter Wuschanski/Theater Chemnitz)

Vor 70 Jahren fiel das Zentrum der sächsischen Stadt Chemnitz in Schutt und Asche. In einem englisch-deutschen Versöhnungskonzert erinnert die Robert-Schumann-Philharmonie daran.Mehr

Live aus der METBaskische Trommeln
Der Startenor Jonas Kaufmann (picture alliance / dpa / Robin Townsend)

Carmen wird am Ende erstochen, doch bis heute ist sie unsterblich, zumindest als Opernfigur - in der MET singt Elīna Garanča - ihren Mörder Don José gibt Jonas Kaufmann. Mehr

weitere Beiträge

Konzert / Archiv | Beitrag vom 09.08.2012

Kammermusikfest Lockenhaus

"Metamorphosen"

Der Cellist Nicolas Altstaedt (Marco Borggreve)
Der Cellist Nicolas Altstaedt (Marco Borggreve)

Das Kammermusikfest Lockenhaus wurde 1981 von dem Geiger Gidon Kremer gegründet. Es sollte eine Alternative zum Jetset der Musiker sein und für Momente der Stille mit dem Instrument und dem Werk stehen. Nach drei Jahrzehnten übernahm jetzt der Cellist Nicolas Altstaedt die künstlerische Leitung. Das Thema 2012: Metamorphosen.

Lockenhaus. Das ist der Inbegriff von Traum und Wirklichkeit. Von strenger Planung und spontaner Improvisation. Von Spiellust und Abenteuer. Lockenhaus – das ist das irdische Paradies für Kammermusik.

1981 gründeten der Geiger Gidon Kremer und der Pfarrer Josef Herowitsch das Kammermusik Lockenhaus. Die Atmosphäre des Ortes, weitab des hektischen Weltengetümmels, ließ die beiden das musikalische Experiment wagen: Freunde spielen mit Freunden für Freunde. In Lockenhaus ist man mit der Musik "per Du". Eine offene Werkstatt. Kein Programm ist fix. Sieben Tage voller Ungewissheit.

Der Cellist Nicolas Altstaedt weilte oft in Lockenhaus, spielte mit Kollegen, sprach mit dem Konzertpublikum und schöpfte hier Kraft für neues. Gidon Kremer wählte den jungen Cellisten im letzten Jahr zu seinem Nachfolger. 2012 kehrt Nicolas Altstaedt nun als künstlerischer Leiter an den "ideellen Ort" Lockenhaus zurück. Metamorphosen – ein schöneres Thema hätte er für Lockenhaus in seinem Jahr O nicht finden können.


Kammermusikfest Lockenhaus
Aufzeichnungen vom Juli 2012

"Metamorphosen"

Mit Vilde Frang (Violine), Alexander Lonquich (Klavier), dem Kelemen Quartett,
Reto Bieri (Klarinette), Johannes Fischer (Percussion) u.a.

Zu Gast im Studio: der neue künstlerische Leiter Nicolas Altstaedt

ca. 21:00 Uhr Konzertpause mit Nachrichten