Freitag, 4. September 2015MESZ12:25 Uhr

Nächste Sendung

07.09.2015, 05:50 Uhr Kalenderblatt
Vor 75 Jahren: Der "Blitzkrieg" über London beginnt
September 2015
MO DI MI DO FR SA SO
31 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 1 2 3 4

Aus den Archiven

weitere Beiträge

Kalenderblatt

Sendung vom 04.09.2015

50. Todestag von Albert SchweitzerIm Dienst am Menschen

Der deutsche Theologe (ev.) und Missionsarzt Albert Schweitzer in dem von ihm 1913 gegründeten Tropenkrankenhaus in Lambaréné (Gabun) im Frühjahr 1965, wenige Monate vor seinem Tod. (picture alliance / dpa / Hilgers)

1913 gründete Albert Schweitzer in Lambarene, im heutigen Gabun, sein legendäres Urwaldhospital. Seine Arbeit machte den Theologen, Philosophen und Arzt zur moralischen Instanz. Vor 50 Jahren starb er in Lambarene im Alter von 90 Jahren.

Sendung vom 03.09.2015Sendung vom 02.09.2015Sendung vom 01.09.2015
Undatierte Radierung von Ludwig XIV., dem König von Frankreich (1643 bis 1715). (picture-alliance / dpa)

König Ludwig XIV.Tod eines Sonnenkönigs

L'état, c'est moi - der Staat, das bin ich - für diese Worte ist Ludwig XIV. von Frankreich bis heute bekannt. Sie beschreiben den Absolutismus, mit dem der König das Land vier Jahrzehnte lang regierte.

Sendung vom 31.08.2015
Eine Martin Luther Playmobil-Figur steht auf dem Rednerpult des Ratsvorsitzenden der evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Bedford-Strohm, während seiner Rede im Mai 2015 bei der 12. EKD-Synode in Würzburg. (picture alliance / dpa / Daniel Karmann)

EKD-Gründung vor 70 JahrenMehr Einheit für die Protestanten

Mit dem Kriegsende standen die deutschen Protestanten vor der Aufgabe, sich neu zu organisieren. Eine Konferenz sollte im August 1945 das Gefühl der Gemeinschaft stärken. Das Treffen endete mit der Gründung der "Evangelische Kirche in Deutschland" - kurz EKD.

Sendung vom 28.08.2015
Prinz Norodom Sihanouk wird am 17.11.1991 beim Besuch eines Krankenhauses von jubelnden Menschen empfangen. Der frühere Staatschef war vor drei Tagen nach zwölf Jahren im Exil in seine Heimat zurückgekehrt.  (picture alliance / dpa)

Kambodscha vor 25 JahrenFriedensplan der UN beendet jahrelange Kämpfe

1975 etablierten die Roten Khmer in Kambodscha ein blutiges Terrorregime. Rund zwei Millionen Kambodschaner kamen ums Leben. Ab 1978 besetzten vietnamesische Truppen das Land, es brach ein Bürgerkrieg aus. Vor 25 Jahren legte der UN-Sicherheitsrat einen Friedensplan für Kambodscha vor.

Sendung vom 27.08.2015Sendung vom 26.08.2015Sendung vom 25.08.2015Sendung vom 24.08.2015
Eine Palme an einem Strand - im Hintergrund das Meer. (dpa / Stephan Persch)

Schriftstellerin Jean RhysDie karibische Britin

Die Schriftstellerin Jean Rhys wurde vor 125 Jahren auf der karibischen Insel Dominica geboren. Ihr bekanntester Roman "Wide Sargossa Sea" zeigt die unvereinbaren Welten der Karibik und Englands.

Sendung vom 21.08.2015
Szene aus dem Fußball-Länderspiel Sowjetunion gegen Deutschland am 21. August 1955: Der sowjetische Torwart Lew Jaschon (l) pariert einen Schuss des Deutschen Helmut Rahn. (picture alliance / dpa / Schirner Sportfoto)

Vor 60 JahrenDeutsche Fußball-Nationalelf reist nach Moskau

Im Sommer 1955 sorgte in der jungen Bundesrepublik eine Sportbegegnung für große Aufregung. Die Fußball-Nationalmannschaft reiste zu einem Freundschaftsspiel nach Moskau. Ein sportpolitisch brisantes Ereignis im frostigen Klima des Kalten Krieges.

Sendung vom 19.08.2015Sendung vom 18.08.2015
Burrhus Frederick Skinner, Professor für Psychologie an der Universität Harvard. (Imago)

25. Todestag von Psychologe B. F. SkinnerVater des "programmierten Lernens"

Burrhus Frederic Skinner war einer der einflussreichsten, aber auch umstrittensten Psychologen seiner Zeit. In Tierversuchen zeigte er, wie sich erwünschte Verhaltensweisen "konditionieren" ließen. Als Vertreter eines radikalen Behaviorismus machte er dabei zwischen Tieren und Menschen keinen prinzipiellen Unterschied. Heute vor 25 Jahren starb Skinner.

Sendung vom 17.08.2015
Die Szene in Madame Tussauds Wachfigurenkabinett zeigt den britischen Schriftsteller George Orwell ("Farm der Tiere") an der Schreibmaschine. (picture alliance / dpa)

George Orwells "Animal Farm"Schweine sind auch nur Menschen

Erst fand er keinen Verleger, der das Buch drucken wollte. Dann wäre das Manuskript bei einem Bombenangriff fast verloren gegangen. Heute vor 70 Jahren erschien dann doch "Animal Farm" von George Orwell. Die im Grunde tieftraurige Parabel machte ihn weltberühmt.

Sendung vom 14.08.2015
Der Schauspieler Tim Curry als Frank N. Furter. (imago)

40 Jahre "Rocky Horror Picture Show"Im Schloss der Transvestiten

Was da am 14. August 1975 in die Kinos kam, kann heute zurecht als Kultfilm bezeichnet werden. Die "Rocky Horror Picture Show" begeisterte mit ihrer mehr als skurrilen Story zu Beginn vor allem Studenten. In der breiten Masse startete der Streifen erstmal als Flop.

Sendung vom 13.08.2015Sendung vom 12.08.2015Sendung vom 11.08.2015
Der Schriftsteller und Politiker Gottfried Kinkel (1815 - 1882) (picture-alliance / dpa)

Gottfried KinkelPreußens berühmtester Ausreißer

In der Revolution von 1848 war Gottfried Kinkel ein Vorkämpfer für Demokratie und republikanische Werte. Zu lebenslanger Haft verurteilt, flüchtete er abenteuerlich aus der Festung Spandau. Vor 200 Jahren wurde der Politiker und Schriftsteller geboren.

Sendung vom 10.08.2015
Der russische Komponist, Schüler von Rimski-Korsakow, Alexander Glasunow, in einer zeitgenössischen Aufnahme. Er wurde am 10. August 1865 in Petersburg geboren und verstarb am 21. März 1936 in Neuilly-sur-Seine. (picture alliance / dpa / Röhnert)

Alexander GlasunowMusiker der jungen russischen Schule

Der russische Komponist Alexander Glasunow gilt als Klassiker der Belle Epoque. In einer Zeit voller gesellschaftlicher Umbrüche setzt er auf musikhandwerkliche Vollendung. Am 10. August 1865, vor 150 Jahren, wurde er geboren.

Sendung vom 07.08.2015
Die Schweizer Flagge weht nahe dem Jungfraujoch in den Berner Alpen (picture alliance / dpa / Soeren Stache)

Die moderne SchweizPer Dekret zur Neutralität verpflichtet

Nach der Besetzung durch Napoleon waren die Eidgenossen zerstritten. Der Wiener Kongress machte die Schweiz zu einem neutralen und bewaffneten Pufferstaat. Dazu mussten sich die 22 souveränen Kantone am 7. August 1815 zu einem Staatenbund zusammenschließen.

Sendung vom 06.08.2015
Eine Luftaufnahme (schwarz-weiß) vom 6. August 1945 zeigt einen Atompilz über Hiroshima. (picture-alliance/ dpa- HIROSHIMA PEACE MEMORIAL MUSEUM)

Vor 70 JahrenEine Atombombe zerstört Hiroshima

Heute vor 70 Jahren haben die USA die erste Atombombe über ein von Menschen besiedeltes Gebiet abgeworfen - über der japanischen Stadt Hiroshima. Mehr als 140.000 Menschen wurden sofort getötet. Am Jahrestag finden zahlreiche Gedenkveranstaltungen statt.

Sendung vom 05.08.2015
Machtdemonstration der Kommunisten: Nach dem Umsturz marschieren am 27. Februar 1948 bewaffnete Polizeieinheiten durch die Straßen Prags. (picture alliance / dpa / UPI)

Der Dichter Ivan BlatnýIm Exil verfemt und vergessen

Ivan Blatný, gefeierter Dichter in der Tschechoslowakei, floh 1948 vor dem kommunistischen Regime nach Großbritannien - und landete dort bald in der Psychiatrie. Erst kurz vor seinem Tod, heute vor 25 Jahren, kam der Autor wieder zu Ehren.

Sendung vom 04.08.2015
Darstellung der Schlacht von Evesham, bei der Graf Simon de Montfort ums Leben kam (imago/stock&people)

Graf Simon de MontfortIn Gottes Auftrag gegen Englands König

Vor 750 Jahren starb der englisch-französische Graf Simon de Montfort, der in England bis heute als Märtyrer der Freiheit verehrt wird. Zeitweilig engster Berater des englischen Königs, wurde er um 1260 zum Anführer der Revolte gegen den König.

Sendung vom 03.08.2015
Auch heute noch trägt das Stahlwerk seinen Namen: Arbeiter von Cockerill-Seraing demonstrieren 2003 vor einer Statue von John Cockerill gegen die gefürchtete Übernahme durch Arcelor. (GUY MOSSAY / BELGA / AFP)

John CockerillWegbereiter der Industrialisierung

Mit 23 Jahren leitete er seinen ersten Betrieb. Später baute John Cockerill die größte Eisengießerei und Maschinenfabrik Europas auf. Vor 225 Jahren wurde der britisch-belgische Industrielle in Haslingden in Lancashire geboren.

Sendung vom 31.07.2015
Ein Schriftzug des Berliner Charité Krankenhauses. (dpa/picture-alliance/Hubert Link)

Heinrich Finkelstein"Sein Leben für die Kinder gelebt"

Vor 150 Jahren wurde der Kinderarzt Heinrich Finkelstein geboren. Er beschränkte sich nicht darauf, Kinderkrankheiten zu erforschen und zu behandeln: Der Mediziner setzte sich auch für eine bessere Säuglingsfürsorge und einen rechtlichen Mutterschutz ein.

Seite 1/150