Dienstag, 27. Januar 2015MEZ20:00 Uhr

Nächste Sendung

28.01.2015, 05:50 Uhr Kalenderblatt
Vor 125 Jahren: Der argentinische Tangomusiker José Martínez geboren
Januar 2015
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 31 1

Aus den Archiven

US-SängerFrank Sinatra – Die Stimme (06/06)
Der US-amerikanische Sänger, Schauspieler und Entertainer Frank Sinatra mit seiner Frau Nancy und den Kindern Frank jr. und Nancy.

In der sechsten und letzten Folge geht es um den Familienmenschen Sinatra. So sehr sich die öffentlichen Auftritte des Künstlers vor Kameras und Blitzlichtern abspielte, so sehr blieb das Privatleben abgeschirmt. Mehr

Margarete NeumannAlte Briefe
Eine Frau schreibt mit einer Schreibfeder in altertümlicher Schrift. 

"Im Jahre 1939 hat sie geheiratet, zum Kriegsende ist der Mann tot. Geblieben sind von dieser Ehe zweitausend Briefe …" Dabei erzählt das Feature mit Briefen, Erinnerungen und Betrachtungen mehr als die Geschichte einer Liebe. Mehr

weitere Beiträge

Kalenderblatt

Sendung vom 27.01.2015

Isaak Babel"Ich bin untauglich für das Werk der Zerstörung"

Der russische Schriftsteller Isaak Babel in einer zeitgenössischen Aufnahme. Er wurde am 27. Januar 1940 mit Stalins Befehl erschossen.

Der Schriftsteller Isaak Babel fiel als angeblicher "Spion" dem Terror der Stalin-Zeit zum Opfer. Sein wichtigster Roman "Die Reiterarmee" schilderte die Gräuel des Russisch-Polnischen Krieges 1920. Heute vor 75 Jahren wurde Babel hingerichtet.

Sendung vom 26.01.2015
Der österreichische Komponist Wolfgang Amadeus Mozart nach einem zeitgenössischen Gemälde.

Uraufführung von "Così fan tutte" Ein Trümmerfeld der Gefühle

Das Stück sei albern und unmoralisch, die Musik aber himmlisch: Seit ihrer Wiener Uraufführung vor 225 Jahren ist Wolfgang Amadeus Mozarts Oper "Così fan tutte" ein Fall für sich. Unter dem Verwechslungsspiel um Liebestreue und Verrat verbirgt sich ein Abgrund der Gefühle.

Sendung vom 23.01.2015
Undatierte Aufnahme des deutschen Wissenschaftlers, Unternehmers und Sozialreformers Ernst Abbe.

Ernst AbbeVom Arbeitersohn zum Unternehmer

Er ermöglichte als Physiker den Bau besserer Mikroskope. Als Unternehmer begründete er den Erfolg der Firma Carl Zeiss und der Glaswerke Schott. Vor 175 Jahren wurde Ernst Abbe in Eisenach geboren.

Sendung vom 22.01.2015Sendung vom 21.01.2015
Eine 1900 entstandene Profil-Silhouette des Dichters und Schriftstellers Matthias Claudius

Matthias Claudius"Man ist nur einmal in der Welt"

Matthias Claudius war als Redakteur des "Wandsbecker Bothen" einer der bekanntesten Journalisten Deutschlands, bevor er mit seinem Gedicht "Abendlied" auch als Schriftsteller berühmt wurde. Er starb heute vor 200 Jahren.

Sendung vom 20.01.2015
Der Dichter, Priester und Politiker Ernesto Cardenal.

Ernesto CardenalChrist und Marxist

Ernesto Cardenal aus Nicaragua gehört zu den bedeutendsten Poeten Lateinamerikas. Seine "Gesänge des Universums" sind ein Meilenstein. Heute vor 90 Jahren wurde der dichtende Priester und selbsternannte Revolutionär geboren.

Sendung vom 19.01.2015
Der französische Ökonom und Soziologe Pierre-Joseph Proudhon. 

Pierre-Joseph Proudhon Befürworter der Anarchie

Der französische Ökonom und Soziologe Pierre-Joseph Proudhon eckte mit seinen anarchistischen Thesen bei vielen seiner Zeitgenossen an. Dabei stand er dem Kapitalismus nicht ablehnend gegenüber.

Sendung vom 16.01.2015
Film, Filmrolle, Kino, Filmprojektor, Zelluloid

Filmpionier Karl FreundDer Mann, der die Kamera entfesselte

Karl Freund prägte den Look des deutschen Stummfilm-Expressionismus. In den Filmen von F. W. Murnau und Fritz Lang, entwickelte er neue Kamerakonzepte und landete schließlich in Hollywood. Vor 125 Jahren wurde der Filmpionier geboren.

Sendung vom 15.01.2015
Das zeitgenössische Porträt zeigt Lady Emma Hamilton (1761-1815), die Geliebte des Admiral Nelson.

Lady Emma HamiltonVom Dienstmädchen zur Vertrauten des Adels

Lady Emma Hamilton zählte zu den mondänsten Frauen des 18. Jahrhunderts. In einfachsten Verhältnissen geboren, verzückte sie den Neapolitaner Hochadel, verzauberte Goethe, verführte den Seehelden Lord Nelson - um dann umso tiefer zu fallen. Sie starb vor 200 Jahren.

Sendung vom 14.01.2015
Ungewöhnliche Teilansicht einer Klarinette

KlarinetteDie Geburt der Königin des guten Tons

Tüftlerstadt Nürnberg: Taschenuhr, Hobelbank und Globus wurden hier erfunden. Sowie vor 325 Jahren eine der bedeutendsten Nürnberger Neuentwicklungen, die Klarinette des Instrumentenbauers Johann Christoph Denner, "die Königin des guten Tons".

Sendung vom 13.01.2015
Sklaven im Jahre 1895 vor ihrer Hütte auf einem Baumwollfeld.

Karl FollenEin Kämpfer für die Abschaffung der Sklaverei

Aus dem hessischen Burschenschaftler Karl Follen wurde der Harvard-Professor Charles Follen. Und aus dem oppositionellen Studenten ein engagierter Kämpfer gegen die Sklaverei. Am 13. Januar 1840, vor 175 Jahren, starb Karl Follen.

Sendung vom 12.01.2015
Mathe, Mathematik, Formel, Formeln

Pierre de Fermat350 Jahre Kopfzerbrechen

Er gilt als der bedeutendste Mathematiker seiner Zeit: Pierre de Fermat. Vor seinem Tod vor 350 Jahren hinterließ der Franzose ein mathematisches Rätsel, das erst 1994 geknackt werden konnte.

Sendung vom 09.01.2015
Undatiertes Foto des tschechischen Schriftstellers Karel Čapek.

Karel ČapekZweifler am Fortschritt

Der Weltruhm von Karel Čapek gründet sich auf Roboter und Molche. Er gilt als früher Vertreter der Science Fiction und war einer der vielseitigsten Schriftsteller der 1920er- und 1930er-Jahre. Vor 125 Jahren wurde Karel Čapek geboren.

Sendung vom 08.01.2015
Blick in den Salon des Appartments von Coco Chanel in der Pariser Rue Cambon

Winnaretta Singer-Polignac Kunstmäzenin mit Geld und Sachverstand

Die Prinzessin Winnaretta Singer-Polignac ragte unter den vielen Mäzeninnen im Paris der Jahrhundertwende hervor. In ihren Salon kam alles, was Rang und Namen hatte: Marcel Proust, Jean Cocteau, Pablo Picasso oder Coco Chanel. Heute vor 150 Jahren wurde sie geboren.

Sendung vom 07.01.2015
Der französische Geistliche und Schriftsteller Francois de Salignac de La Mothe-Fénelon (1651 -1715) auf einem historischen Druck.

François FénelonDer kindliche Frühaufklärer

Mit diskreter Eleganz skizzierte der Geistliche François Fénelon in seinem Roman "Die Abenteuer des Telemachs" den idealen Fürsten. Am französischen Hof, wo er Erzieher des Thronfolgers war, kam das gar nicht gut an. Vor 300 Jahren starb Fénelon.

Sendung vom 06.01.2015
Eine Schwarz-Weiß-Zeichnung zeigt eine aufgebrachte Menschenmenge, die die abgeschlagenen Köpfe des ermordeten Gouverneurs der Bastille Delaumay und des Bürgermeisters Flesselles am 14.7.1789 durch die Straßen von Paris trägt.

Frances "Fanny" BurneyMit einem Schlag eine Berühmtheit

Die englische Schriftstellerin Frances Burney war eine Zeitgenossin der Französischen Revolution. Wie viele ihrer intellektuellen Landsleute unterstützte sie die Ziele der Konstitutionalisten. Heute vor 175 Jahren starb Frances Burney.

Sendung vom 05.01.2015
Ein Stapel Zeitschriften

Vor 350 JahrenRevolutionärer Wissenstransfer durch Journale

Wissenschaftliche und literarische Zeitschriften sind aus dem heutigen Leben nicht wegzudenken. Die Einführung des "Journal des Sçavans" in Frankreich am 5. Januar 1665 gab den Startschuss für eine ganze Serie von Zeitschriftenneugründungen überall in Europa.

Sendung vom 02.01.2015Sendung vom 01.01.2015
Der Schweizer Journalist und Schriftsteller am 7. Oktober 1982 anlässlich eines Empfangs während der Internationalen Frankfurter Buchmesse. Francois Bondy wurde am 1. Januar 1915 in Berlin geboren.

François Bondy"Meine Welt ist eine Welt anderer"

François Bondy wurde als Journalist bekannt, nachdem er über die Vernichtungslager der Nationalsozialisten in Polen berichtet hatte. Später vermittelte er von Paris aus zahlreiche Schriftsteller in den deutschen Sprachraum. Vor 100 Jahren wurde er geboren.

Sendung vom 31.12.2014
Der Mediziner Andreas Vesalius, flämischer Anatom der Renaissance

Andreas VesaliusWeg von der Vier-Säfte-Lehre

Das Buch "Über den Bau des menschlichen Körpers" von Andreas Vesalius war eines der bedeutendsten Werke der Renaissance. Damit revolutionierte er das medizinische Denken. Vor 500 Jahren wurde der flämische Mediziner geboren.

Sendung vom 30.12.2014
Von Scheinwerfern erleuchtet ist die Fassade des Theaters Die Volksbühne in Berlin

100 Jahre Berliner VolksbühneProletarier, willkommen im Theater!

Am 30. Dezember 1914 nahm die Volksbühne am Berliner Rosa-Luxemburg-Platz ihren Spielbetrieb auf. Berühmte Theatermacher brachten hier kontrovers diskutierte Produktionen zur Aufführung. Einfache Arbeiter und Handwerker waren ausdrücklich im Publikum erwünscht.

Sendung vom 29.12.2014
Der Journalist und Schriftsteller Bernard von Brentano (1901−1964) in einer undatierten Aufnahme

Bernard von BrentanoWie ist dem Deutschen zumute?

Seine "Berliner Feuilletons" sind bis heute Legende. Joseph Roth hatte Bernard von Brentano als Autor entdeckt und er wurde Korrespondent der "Frankfurter Zeitung" in Berlin. Vor 50 Jahren starb Brentano.

Sendung vom 27.12.2014Sendung vom 26.12.2014Sendung vom 25.12.2014
Seite 1/144