Seit 10:07 Uhr Lesart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 10:07 Uhr Lesart
 
 

Kalenderblatt

Sendung vom 26.09.2016Sendung vom 23.09.2016Sendung vom 22.09.2016Sendung vom 21.09.2016
Der britische Schriftsteller (u.a. "Die Zeitmaschine", "Krieg der Welten") Herbert George Wells in einer zeitgenössischen Aufnahme. (picture alliance/ dpa/ DB)

150. Geburtstag von H.G. WellsDer Erfinder der Zeitmaschine

"Die Zeitmaschine", "Krieg der Welten", "Der Unsichtbare": Fast alle Romane H.G. Wells' wurden auch zu Filmklassikern. Dabei nutzte er seine Abenteuergeschichten als Vehikel für Fortschrittskritik. Vor 150 Jahren wurde der englische Schriftsteller geboren.

Sendung vom 20.09.2016Sendung vom 19.09.2016
Eine Nachbildung der Ötzi-Mumie steht am 08.11.2013 in Herxheim (Rheinland-Pfalz) im Museum. Vor 5300 Jahren wurde Gletschermann "Ötzi" ermordet. (picture alliance / dpa  / Uwe Anspach)

Vor 25 Jahren in TirolAls Bergwanderer "Ötzi" entdeckten

Ein Mord vor rund 5300 Jahren in 3200 Metern Höhe in den Ötztaler Alpen hat sich als Glücksfall für die Wissenschaft erwiesen. Das Eis konservierte den Toten, so dass Forscher ihn detailliert untersuchen konnten. Vor 25 Jahren wurde "Ötzi" entdeckt.

Sendung vom 16.09.2016
Martha Schad stellt ihr Buch in Frankfurt vor. ((dpa/ picture alliance/ Uwe Zucchi))

Stefanie Hohenlohe Waldenburg-SchillingEine Prinzessin für Hitler

Stephanie von Hohenlohe wusste mit ihren Reizen zu spielen. So gelangte die polyglotte Wienerin in die High Society der 30er-Jahre und in die unmittelbare Nähe Adolf Hitlers − trotz ihrer jüdischen Herkunft war sie seine Vertraute. Vor 125 Jahren wurde die spätere Prinzessin geboren.

Sendung vom 15.09.2016
Sophie Dorothea Kurprinzessin von Hannover (imago/Arkivi)

Prinzessin von Ahlden31 Jahre Gefängnis für einen Ehebruch

Sophie Dorothea hätte Königin von England werden können – doch ihre Affäre mit dem Grafen Königsmarck wurde der jungen Kurprinzessin von Hannover zum Verhängnis. Ihr Liebhaber wurde ermordet, sie selbst bis zum Tod hinter Gitter gesperrt. Vor 350 Jahren wurde die "Prinzessin von Ahlden" geboren.

Sendung vom 14.09.2016Sendung vom 13.09.2016
Ein Stethoskop hängt über einem Schreibtischstuhl in einer Hausarztpraxis. (dpa / picture alliance / Klaus Rose)

Erfindung des StethoskopsMit den Ohren sehen

Neben dem weißen Kittel ist das Stethoskop das Statussymbol für Ärzte schlechthin: Es hilft ihnen, auffällige Herz- und Lungengeräusche im Körper eines Patienten zu diagnostizieren. Bereits vor 200 Jahren hat der französische Arzt René Laënnec ein solches Hörrohr entwickelt.

Sendung vom 12.09.2016Sendung vom 09.09.2016Sendung vom 08.09.2016
Schwarz-weiß-Aufnahme (Portrait) von Antonin Dvorak mit Halbglatze und Vollbart. (dpa/picture alliance/CTK_Photo)

Antonín DvořákEine europäische Größe

Dvořáks Symphonie "Aus der neuen Welt" wird zu seinem bekanntesten Musikstück. Er komponierte es in den USA. Dvořáks Musik ist reich an Einfällen, Formen, Emotionen. Am Ende seines Lebens war der Komponist hochgeehrt - heute vor 175 Jahren wurde er geboren.

Sendung vom 07.09.2016Sendung vom 06.09.2016
Der US-amerikanische Außenminister James B. Byrnes in Stuttgart bei seiner programmatischen Rede, in der er die Abkehr von den Ideen des Morgenthauplans ankündigte und für Deutschland einen demokratischen Wiederaufbau forderte. (picture-alliance / dpa)

Vor 70 JahrenJames F. Byrnes hält seine "Rede der Hoffnung"

US-Außenminister James F. Byrnes hielt 1946 in Stuttgart eine Grundsatzrede zur Deutschlandpolitik. Sie wies den Weg zum ökonomischen Wiederaufbau des zerstörten Landes. Erstmals machte die USA damit ein Zugeständnis für ein langfristiges Engagement in Europa.

Sendung vom 05.09.2016
Die Neue Synagoge in der Oranienburger Straße in Berlin mit dem Sitz der Verwaltung der Jüdischen Gemeinde (picture-alliance / dpa / Jens Kalaene)

Vor 150 JahrenEine Neue Synagoge für Berlin

Von einer "modernen Alhambra" schrieb die Berliner Presse, als am 5. September 1866 die Neue Synagoge in der Oranienburger Straße eingeweiht wurde. Von den Nationalsozialisten geschändet und im Krieg schwer beschädigt, ist sie heute auch ein "Centrum Judaicum".

Sendung vom 02.09.2016Sendung vom 01.09.2016Sendung vom 31.08.2016
Marina Iwanowa Zwetajewa. (picture alliance / ITAR-TASS)

Vor 75 Jahren Dichterin Marina Zwetajewa gestorben

Sie war eine der größten russischen Dichterinnen des 20. Jahrhunderts: Mariana Zwetajewa. Mehrfach lebte sie in Deutschland, 1939 kehrte sie in die Sowjetunion zurück. In Jelabuga an der Kama nahm sie sich Vor 75 Jahren das Leben.

Sendung vom 30.08.2016
Sheffield Park and Garden in Uckfield in East Sussex in Großbritannien. Ein Garten geplant vom englischen Landschaftsarchitekten Lancelot "Capability" Brown.  (imago / CTK / Libor Sojka )

Lancelot "Capability" BrownDer Garten als Gesamtkunstwerk

Ein englischer Landschaftsgarten vermittelt oft den Eindruck, als ginge man durch ein Stück unberührte Natur und ist doch bis ins Detail geplant. Das Konzept geht maßgeblich auf den Landschaftsgärtner Lancelot "Capability" Brown zurück, der heute vor 300 Jahren getauft wurde.

Sendung vom 29.08.2016
Das Gemälde von Franz Hals mit dem Porträt des Tuchhändlers Tieleman Roosterman rückt ein Angestellter des Londoner Auktionshauses Christie's am 12.4. zurecht. (dpa / AFP / Sinead_Lynch)

Der Maler Frans HalsDen Augenblick erhaschen

Würdevoll und stolz - so ließen sich die Niederländer Anfang des 17. Jahrhunderts darstellen. Der Maler Frans Hals brach mit den Konventionen. Statt Posen abzubilden, zeigte er lebendige Wesen, dem Augenblick verhaftet. Vor 350 Jahren starb der niederländische Maler.

Sendung vom 26.08.2016
Spieler der deutschen Fußballnationalmannschaft singen die Nationalhymne (picture alliance / dpa / Thomas Eisenhuth)

Vor 175 JahrenHoffmann von Fallersleben dichtet das "Lied der Deutschen"

Am 26. August 1841 schrieb Hoffmann von Fallersleben das “Lied der Deutschen” auf die Melodie eines Streichquartetts von Joseph Haydn. 1922 wurde es zur Nationalhymne erhoben, im Nationalsozialismus missbraucht und schließlich mit der dritten Strophe nach 1949 Nationalhymne der Bundesrepublik und auch des vereinten Deutschlands.

Sendung vom 25.08.2016
Der Intendant des Deutschen Theaters in Berlin (DDR) und Nationalpreisträger Wolfgang Langhoff.  (picture-alliance / dpa)

Wolfgang LanghoffEr machte das DT zur Vorzeigebühne der DDR

Er wurde Kommunist, kam ins Konzentrationslager und formte das Deutsche Theater zur wichtigsten DDR-Bühne neben Brechts Berliner Ensemble: der Schauspieler und Regisseur Wolfgang Langhoff. Als Theatermacher bekam er zu spüren, was es bedeutet, wenn idealistische Vorstellungen auf die Realität treffen. Vor 50 Jahren starb er.

Sendung vom 24.08.2016
(picture alliance / dpa / AFP)

Französischer Chansonnier Léo FerréRebell und Ausnahmemusiker

Léo Ferré hob das französische Chanson in den Rang der Kunst, brach mit allen Klischees und Konventionen. Er konnte aus einem Gedicht von Rimbaud ein viertelstündiges Orchesterwerk machen und schuf Musik von zeitloser Schönheit. Vor 100 Jahren wurde er geboren.

Sendung vom 23.08.2016
Undatiertes Foto zeigt das Lustschlösschen Petit Trianon im Versailler Schlosspark, das der schillernden französischen Königin Marie Antoinette als Zufluchtstätte vor dem höfischen Leben diente. (picture alliance / dpa DB / Schloss Verailles)

FrankreichDie Halsbandaffäre, die ganz Europa erregte

Der Skandal um ein Halsband und der Ärger über die Prunksucht am französischen Hof lieferte um 1780 viel Gesprächsstoff. Königin Marie Antoinette und der höchste geistliche Würdenträger waren darin verwickelt. Die Urheberin der Affäre war Madame de La Motte, die heute vor 225 Jahren starb.

Seite 1/160

Nächste Sendung

27.09.2016, 05:50 Uhr Kalenderblatt
Vor 75 Jahren: In Lyon wird das erste moderne Elektroauto vorgestellt
September 2016
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Aus den Archiven

Volksbühne und Deutsches TheaterTheater in Berlin
Frank Castorf, Intendant der Volksbühne in Berlin (dpa / picture alliance / Claudia Esch-Kenkel)

Die Ära Castorf an der Volksbühne geht zu Ende - Nachfolger soll der Belgier Chris Dercon werden. Viele Mitarbeiter sprechen von einem künstlerischen Ausverkauf - sie fürchten, das die unter Casdorf gemeinsam entwickelten Linien nicht erkennbar bleiben.Mehr

RIAS 1969 - HistorieWarschauer Pakt und die Tschechoslowakei
Einmarsch in Prag am 21. August 1968. (imago)

Am 21. August 1968 marschierten Truppen des damaligen Warschauer Paktes in die Tschechoslowakei ein. Ein Jahr später, im August 1969, nahm sich der RIAS Zeit für eine erste Bilanz. Und zum 15. Jahrestag wurde ein Gespräch mit Eduard Goldstücker gesendet. Wir wiederholen beide Sendungen.Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur