Dienstag, 5. Mai 2015MESZ14:15 Uhr

Feature

Kriegstagebuch als ReiserouteVater zieht in den Krieg
Eine Seite aus dem Kriegsalbum. Johannes Seiler und das gestohlene Pferd. Auf handgezeichneten Karten hat er seine Route markiert. (Pierre Bourdis)

Jahrzehntelang lag das Album in einer Ecke des Bücherregals, gelegentlich zog die Autorin es hervor und blätterte darin. Später begriff sie, was es dokumentiert: Fotos, handgezeichnete Karten und Texte beschreiben den Frankreich-Feldzug ihres Vaters im Mai und Juni 1940. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

Weibliche MachtduelleKatzen haben sieben Leben
Lauf ich weg, oder nehme ich den Strick?  (imago / Westend61)

Eine Szenenfolge weiblicher Machtduelle. Variationen des einen Kampfes, der mal listig und versteckt, mal offenherzig und brutal ausgetragen wird. Ein Hörspiel im Spannungsfeld von Herrschaft und Demut, Nähe und Zerstörung.Mehr

weitere Beiträge

Feature / Archiv | Beitrag vom 24.11.2012

Joseph von Eichendorff

Fragmente eines nicht erzählten Lebens

Von Renate Beckmann

Joseph Freiherr von Eichendorff (Bibliothek des allgemeinen und praktischen Wissens (1905))
Joseph Freiherr von Eichendorff (Bibliothek des allgemeinen und praktischen Wissens (1905))

Eichendorff erlebt die Welt als "gnadenlose und rasende neue Zeit". Er spürt schmerzhaft die Entfremdung des Menschen von der Natur. In einfachen, immer wiederkehrenden Metaphern besingt er Harmonie, Schönheit und Einmaligkeit der Schöpfung.

Als Dichter zieht er sich mehr und mehr auf seine katholische Frömmigkeit zurück, als preußischer Beamter scheitert er. Ausdruck dieses Scheiterns ist das vergebliche Bemühen Eichendorffs, seine Memoiren zu schreiben. Überliefert sind Fragmente eines nicht erzählten Lebens.


Regie: Angelika Perl
Mit: Hille Darjes, Ulrich Matthes, Otto Mellies, Winnie Böwe
Ton: Bernd Bechtold
Produktion: RBB 2007
Länge: 54"30


Renate Beckmann, geboren 1944 in Stettin, studierte in Berlin Germanistik und Kunstgeschichte. Arbeitete bis 1984 als Redakteurin beim Fernsehen der DDR, dann als freie Autorin für Hörfunk, Film und Fernsehen. Zuletzt: "Preußens Gloria und Friedrichs Gicht - Des großen Königs Kriege und Krankheiten" (RBB 2011).