Seit 12:07 Uhr Studio 9
 
Freitag, 29. April 2016MESZ12:19 Uhr

Jazz

Sendung vom 01.04.2016

HighlightsJazz im April

"Of monsters and birds" – das neue Album der Monika Roscher Bigband  (Martin Koch)

Deutschlandradio Kultur sendet auch in diesem Jahr wieder live von der "Jazzahead!" in Bremen. Außerdem gratulieren wir der deutschen Jazzlegende Manfred Schoof zum 80.Geburtstag, erinnern noch einmal an den viel zu früh verstorbenen Sänger Roger Cicero.

Sendung vom 01.03.2016
Die Schweizer Sängerin Lucia Cadotsch hat bereits mit der Band „Schneeweiss und Rosenrot“ drei Alben aufgenommen. (Michael Jungblut )

HighlightsJazz im März

Zu den Jazz-Highlights im März gehören die Sängerinnen Lucia Cadotsch und Robin McKelle. Außerdem spielen wir Konzert-Mitschnitte von den Jazzfestivals in Frankfurt und im österreichischen Leibnitz. Und wir berichten über den hypnotischen Jazz aus Weilheim in Bayern.

Sendung vom 01.02.2016
Jazz im Februar bietet u.a. Live-Mitschnitte.  (picture-alliance / dpa / Wolfram Steinberg)

HighlightsJazz im Februar

Hörenswerte Live-Mitschnitte vom Jazzfest Berlin und vom Elbjazz-Festival in Hamburg prägen die Jazzsendungen im Februar. Außerdem im Angebot: neue Projekte und neue Alben von Anat Fort, dem "Hidden Jazz Quartett" und dem Pianisten Frank Woeste.

Seite 1/43

In Concert

Timo Lassy / Stein Urheim & Mari Kvien BrunvollDas Jazzhouse in Hamburg lebt weiter
(Jonas Boström)

Es ist kein Geheimnis, dass der Jazz in der Hansestadt Hamburg sehr präsent ist und eine lange Geschichte hat. Dazu gehört auch, dass im Jahr 1966 das Jazzhouse in Hamburg eröffnet wurde. Seit 1976 nennt sich der Klub Knust. Am 16. und 17. Oktober 2015 gastierten dort zwei Bands aus Skandinavien: das Duo Stein Urheim und Mari Kvien Brunvoll aus Norwegen und die Band des finnischen Saxofonisten Timo Lassy.Mehr

weitere Beiträge