Seit 12:00 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 12:00 Uhr Nachrichten
 
 

Jazz

Sendung vom 01.04.2017

HighlightsJazz im April

Die "First Lady of Jazz" Ella Fitzgerald trägt auf dem Münchener "Bal Pare" im Januar 1967 einige ihrer Songs vor.  (picture-alliance / Herold)

Auch im April sind die Jazzsendungen bei uns wieder voller musikalischer Höhepunkte. Die bedeutende Sängerin Ella Fitzgerald wäre in diesem Monat 100 Jahre alt geworden und wird entsprechend gewürdigt. Zudem gibt es Live-Übertragungen von der Jazzahead! in Bremen und es kommen zahlreiche Studiogäste zu Wort, unter ihnen die Sängerin Natalia Mateo und der Trompeter Sebastian Studnitzky.

Sendung vom 01.03.2017
(Carlos Perica)

HighlightsJazz im März

Im März stellen wir ein großes Jazz-Talent vor: die Trompeterin und Sängerin Andrea Motis aus Barcelona. Wir machen Sie mit dem Luther-Projekt des Pianisten Ekkehard Wölk bekannt und senden das Konzert des Gitarristen John Scofield beim Jazzfestival in Frankfurt/M. Außerdem widmen wir uns zahlreichen Jazz-Visionären und Avantgardisten.

Sendung vom 01.02.2017
Die Sängerin Sarah McKenzie (Philippe Levy-Stab)

HighlightsJazz im Februar

Der Februar bietet spannende Konzertmitschnitte u.a. von den bedeutenden Festivals in Berlin und Frankfurt am Main. Zudem gibt es Ausflüge in die Jazzgeschichte - mit einer Reminiszenz an das Don Rendell-Ian Carr Quintet. Wir werden Ihnen auch zahlreiche neue Alben und Projekte vorstellen: beispielsweise von der Sängerin Sarah McKenzie oder dem Pianisten Omer Klein.

Seite 1/47

In Concert

Suzanne Vega Neue Songs und Vega-Klassiker im Trio
Suzanne Vega (picture alliance/dpa/Foto: Lejeune)

Dass Suzanne Vega ohne Zweifel zu den bekanntesten und stilprägendsten Sängerinnen und Songschreiberinnen der Gegenwart gehört, stellte sie im Oktober 2016 im Carl-Orff-Saal des Münchner Kulturzentrums Gasteig erneut unter Beweis.Mehr

Nina Mya / Ikonostasis Unaufgeregte musikalische Schönheit
Die finnische Sängerin Nina Mya (Nina Mya)

Es ist schon lange keine Geheimnis mehr: die Jazzszene in Finnland ist sehr vital und unglaublich vielseitig. Eine der großen Konstanten in der heimischen Konzertlandschaft ist seit über 50 Jahren das "Pori Jazz-Festival" im Südwesten Finnlands. Dort treten bis heute viele internationale Musikerpersönlichkeiten auf, aber auch die nationale Szene wird nicht vernachlässigt. Bei der letzten Festival-Ausgabe im Juli 2016 lieferte Sängerin Nina Mya mit ihrer Band ein beeindruckendes Konzert ab. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur