Samstag, 1. August 2015MESZ18:11 Uhr

Feature

weitere Beiträge

Hörspiel

Reihe SpielregelnDie Leere füllen
Der Architekt Werner Ruhnau steht in Gelsenkirchen vor einem Bild des Musiktheaters (Bild vom 15.03.2007). Das Gelsenkirchener Musiktheater ist sein Gebäude, den Panorama-Blick aus der Glasfassade hat man ebenso ihm zu verdanken wie die ultramarin-blauen Schwamm-Reliefs des Künstlers Yves Klein im Foyer. Alles das durchzusetzen, war nicht einfach, erzählte Werner Ruhnau, der am 11. April 85 Jahre alt wurde. (picture alliance / dpa / Karsten Mark)

In offenen Theaterbauten, auf variablen Bühnen spielt das Publikum und findet zu sich selbst. Folgt man den Ideen des Essener Architekten Werner Ruhnau, landet man bei seinem großen Entwurf, dem Neubau des Theaters in Gelsenkirchen von 1959. Mehr

weitere Beiträge

Feature / Archiv | Beitrag vom 09.06.2012

Irgendwann gehörte er dazu

Der Mann vor dem Supermarkt

Von Martina Groß

Der Eingang eines Supermarkts in Berlin-Prenzlauer Berg. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)
Der Eingang eines Supermarkts in Berlin-Prenzlauer Berg. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

Menschen, die vor Supermärkten stehen und Obdachlosenzeitungen verkaufen, sind längst ein vertrautes Bild in Großstädten. So auch im Berliner Bezirk Prenzlauer Berg. Niemand konnte sich daran erinnern, wann der Mann das erste Mal da stand.

Die Zeitung in der Hand. Nicht bettelnd. Fast schien es, als habe er immer schon da gestanden.

Er gehörte dazu. Und dann war er plötzlich nicht mehr da. Stattdessen hing ein Plakat der Polizei im Schaufenster. Wer wusste etwas über die Identität des unbekannten Toten?

Die Kunden und Angestellten stellten erschrocken fest, dass sie eigentlich nichts wussten von dem Mann, an den sie sich gewöhnt hatten, sie fragten sich, was passiert war?


Regie: Alexander Schuhmacher
Ton: Daniel Senger
Produktion: SWR 2010
Länge: 54‘08


Martina Groß, geboren in Berlin, Featureautorin. Zuletzt: 'Der Fall Lynne Stewart - Eine amerikanische Geschichte' (DLF/NDR 2011).