Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Interview

Interview vom 31.08.2016
Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland. (Deutschlandradio / Nicolas Hansen)

Aiman Mazyek über Integration"Wir haben ein Umsetzungsdefizit"

Flüchtlinge in Deutschland seien mangelhaft integriert, sagt Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime. Das liege zumeist nicht an ihnen selbst, sondern an Hürden wie der Bürokratie. Er warnt davor, auf diese Weise Menschen zu verprellen.

Interview vom 30.08.2016
Flüchtlinge laufen am 03.10.2015 nach ihrer Ankunft über den Bahnsteig am Bahnhof in Schönefeld (Brandenburg). (picture alliance / dpa / Patrick Pleul)

Deutsches Rotes KreuzAuf der Suche nach vermissten Flüchtlingen

Das Deutsche Rote Kreuz hilft seit über 70 Jahren, Vermisste zu finden - und rechnet in diesem Jahr mit an die 3000 Suchanfragen. Doppelt so viele wie 2015. Derzeit sind es vor allem Flüchtlinge auf der Suche nach Familienangehörigen, die sich an die Helfer wenden.

Mehrere Netzwerk-Kabelstecker leuchten in der Netzwerkzentrale der Messe Friedrichshafen (Baden-Württemberg). (picture alliance / Felix Kästle)

Gleichberechtigung im NetzIm Internet muss Platz für alle sein

Die Umsetzung einer EU-Verordnung zur so genannten Netzneutralität steht an. Sie soll dafür sorgen, dass Daten aller Anbieter gleichberechtigt im Internet abrufbar sind. Netzexperte Jan-Peter Kleinhans erklärt, wie verhindert werden kann, dass sich Google und Co. Vorrang im Netz kaufen können.

Interview vom 29.08.2016
Ein Neugeborenes liegt auf einem männlichen Arm und schaut zur Kamera. (Imago)

KuckuckskinderWelches Recht haben Scheinväter?

Sogenannte Scheinväter sollen künftig mehr Rechte bekommen, der wahre Erzeuger eines Kuckuckskinds durch eine Auskunftspflicht der Mutter ermittelt werden. Der Familienrechtler Markus Wehner hat starke Zweifel an der Initiative.

(Deutschlandradio - Bettina Fürst-Fastré)

Digitalradiotag"DAB+ ist die Technologie der Zukunft"

Das Digitalradio bietet eine klare Audioqualität und eine größere Programmvielfalt gegenüber UKW. Trotzdem besitzen nur zehn Prozent der deutschen Haushalte ein DAB-Gerät. Über die Entwicklungsmöglichkeiten von DAB+ sprechen wir unserem Intendanten Willi Steul.

Ein Porträt von Pop-Queen Beyoncé auf dem Roten Teppich bei den MTV Music Awards (picture alliance / dpa / Jason Szenes)

Verleihung der MTV Music AwardsDie Queen und der Irre

Einmal im Jahr ist der Sender MTV noch so, wie er früher einmal war: Ganz konzentriert auf Musik, Videos und Popstars. Die Verleihung der MTV Music Awards dominierte dieses Jahr Pop-Queen Beyoncé. Völlig zu Recht, meint unser Kritiker Fabian Wolff.

Chinesische Arbeiter bauen eine Smart-Watch zusammen. (AFP)

GlobalisierungDer "große Schub" ist vorbei

Die Globalisierung schreitet immer weiter voran. Wer würde daran zweifeln? Stefan Bielmeier beispielsweise. Der Chefvolkswirt der DZ Bank erklärt, warum die Globalisierung kein zwangsläufiger Prozess ist - und auch kein aktueller Trend mehr.

Interview vom 27.08.2016
Kolorierte Aufnahme eines Lungen-Tumors unter dem Rasterelektronenmikroskop (imago stock&people)

Tod im "Bio-Krebszentrum"Was ist seriöse Krebstherapie?

Der Tod von Patienten eines alternativen Krebszentrums am Niederrhein hat die Debatte um die Wirksamkeit von alternativen Therapien gegen den Krebs neu entfacht. Der anthroposophische Krebsspezialist Friedemann Schad plädiert für ein integratives onkologisches Konzept.

Interview vom 26.08.2016
Umfassendste digitale Karte zeigt die Oberfläche der Erde - sie deckt 99 Prozent der Landfläche ab. Die höchsten Erhebungen sind in orange, rot und weiß dargestellt, mittlere Erhebungen sind grün und gelb illustriert. Die violetten Farben markieren das flache Land. (picture alliance / dpa / NASA)

KartografieDie letzten weißen Flecken auf der Weltkarte

Trotz Google Earth und ähnlicher Dienste - es gibt sie noch, die letzten weißen Flecken auf der Landkarte. Denn die Satelliten erkennen zwar im Großen und Ganzen alles, die Details aber nicht, meint der Kartograf Manfred Buchroithner.

Eine große Rauchwolke über einigen Gebäuden in einer Wüstengegend.  (AFP / BULENT KILIC)

KonfliktforscherKaum Chancen für Frieden in Syrien

Nach dem Willen der internationalen Gemeinschaft sollen Verhandlungen den Krieg in Syrien beenden. Deren Aussichten schätzt der Konfliktforscher Wolfgang Schreiber skeptisch ein: Derzeit seien die Bedingungen für einen Frieden in Syrien einfach nicht gegeben.

Interview vom 25.08.2016
Szene aus Goethes "Faust I" (picture alliance/dpa/Foto: Herold)

Brauchen wir noch die Klassiker?Es geht auch ohne Goethes "Faust"

Muss man heute noch Klassiker lesen? Und wenn ja: welche? Der Literaturkritiker Arno Orzessek hält nicht viel von einem Literaturkanon, den man wie eine "To Do"-Liste abarbeitet. Dafür jedoch umso mehr von einem guten Deutschunterricht, der Erweckungserlebnisse beschert.

Das Maxim Gorki Theater, aufgenommen am 29.10.2012 in Berlin. (picture-alliance / dpa / Michael Kappeler)

Theater des Jahres"Bühnen brauchen den Wechsel"

Das Berliner Maxim-Gorki-Theater und die Volksbühne in Berlin sind gleichberechtigt zum "Theater des Jahres" gewählt worden. Beide leisteten, jedes auf seine Art, künstlerisch "Außergewöhnliches", sagt "Theater heute"-Redakteur Franz Wille.

Interview vom 24.08.2016
Seite 1/390
September 2016
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 31 1 2 3 4
5 6 7 8 9 10 11
12 13 14 15 16 17 18
19 20 21 22 23 24 25
26 27 28 29 30 1 2

Studio 9

MexikoTanzen in Veracruz
(Mario Vázquez)

In Veracruz, Mexiko, wird den ganzen Tag getanzt. Schon zum Frühstück im Café erklingen Marimba-Rhythmen. Mittags geht es im Fischrestaurant weiter. Und abends werden die öffentlichen Plätze von Tanzpaaren erobert.Mehr

IndienGesetzentwurf will Leihmutterschaften verbieten
Bauch einer schwangeren indischen Leihmutter (Foto: Sandra Petersmann)

Kinder, die von Leihmüttern ausgetragen werden, sind in Indien ein Milliardengeschäft. Das will die Regierung nun - fast - ganz verbieten lassen. Dagegen protestieren zahlreiche Ärzte. Aber auch Frauenrechtlerinnen halten das für den falschen Ansatz.Mehr

73. Filmfestspiele von VenedigDas Festival der Autorenfilmer
Der "Goldene Löwe" auf dem Lido in Venedig. Mit dem Goldenen Löwen (Leone d_Oro) wird bei den jährlich veranstalteten Filmfestspielen von Venedig der beste Wettbewerbsfilm prämiert.  (picture alliance / dpa / Jens Kalaene )

Heute werden die Filmfestspiele von Venedig eröffnet. Vermutlich mit weniger Glanz und Glamour als sonst aufgrund der Erdbebenkatastrophe in Mittelitalien. Bewährte Regisseure wie Wim Wenders und Emir Kusturica treten im Wettbewerb um den Goldenen Löwen an. Mehr

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur