Seit 13:30 Uhr Länderreport
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 13:30 Uhr Länderreport
 
 

Interview

Interview vom 25.07.2016Interview vom 23.07.2016
Sie sehen Polizisten und ein Absperrband am Eingang zur U-Bahnstation Olympia-Einkaufszentrum. (picture-alliance / dpa / Karl-Josef Hildenbrand)

Anschlag von München"Nichts vorschnell online stellen"

Der stellvertretende Vorsitzende der Gewerkschaft der Polizei (GdP), Jörg Radek, hat nach dem Anschlag von München an die Bevölkerung appelliert, aus Sicherheitsgründen bei Gefahrenlagen nicht vorschnell Foto- und Filmmaterial online zu stellen, sondern der Polizei zu übermitteln.

Interview vom 22.07.2016
Donald Trump am Rednerpult, hinter ihm sein Gesicht in Großaufnahme auf einer Leinwand (AFP/Timothy A. Clary)

Republikaner-ParteitagTrump-Nominierung ohne Begeisterung

Der Amerikanist Christian Lammert erwartet in den USA einen hässlichen Wahlkampf. Die Popularitätswerte beider Kandidaten seien so niedrig, dass sich die Wähler nur mit einer Kampagne gegen den politischen Gegner mobilisieren ließen.

Blick auf den gut besuchten Strand der Ortschaft Calella de Palafrugell an der Costa Brava (Spanien).  (dpa / picture alliance / Roland Holschneider)

Tourismus Sicherheit "All Inclusive"

Die Sicherheit auf Reisen wird mindestens so wichtig werden wie die Reisefreiheit, glaubt der Zukunftsforscher Horst W. Opaschowski. Gerade für Familien mit Kindern bedeute "All Inclusive" heute, dass Sicherheit inbegriffen sein müsse.

Interview vom 21.07.2016
Cover der 1938er-Edition des Superman-Comics "Action Comics No. 1", Superman kommt darin zum allerersten Mal vor. Auf dem Bild hält Superman ein Auto in seinen Händen über dem Kopf und stößt es gegen einen Felsen. (picture alliance / dpa)

Comic-Messe in San DiegoWie Superman im Mainstream landete

Auf der ComicCon in San Diego wird es auch in diesem Jahr erneut Superhelden-Alarm geben. Der als Batman verkleidete "Geek" ist längst kein Randphänomen mehr. Bei der Identifikation mit den Superhelden geht es auch um Machtphantasien.

Interview vom 20.07.2016
Sie sehen Anhänger von Präsident Erdogan, sie schwenken Fahnen. (picture-alliance / dpa / Deniz Toprak)

Autorin Esmahan Aykol über die Türkei"Wie in einem Horrorfilm"

Wie in einem Horrorfilm sei es derzeit in der Türkei, sagt die deutsch-türkische Autorin Esmahan Aykol. Eine freie Meinungsäußerung sei nicht mehr möglich. Nach echten oder vermeintlichen Gülen-Anhängern werde es als nächstes Linke und Kurden treffen.

Laborgefäße, wie Glaskolben und Messzylinder, mit verschiedenfarbigen Flüssigkeiten (dpa / Michael Rosenfeld)

Lebensverlängerung mit Gentechnik150 Jahre leben - warum nicht?

Schon bald könnten Medizin und Gentechnik so weit sein, dass sich die menschliche Lebensspanne um das Zwei- bis Dreifache ausdehnen lässt. Eine "moderate Ausweitung" wäre eine Glückschance, meint der Philosoph Sebastian Knell, warnt aber vor Nebenwirkungen.

Interview vom 19.07.2016
Ein abgelegter Telefonhörer (dpa / picture-alliance / Rolf Vennenbernd)

20. Weltkongress TelefonseelsorgeDas große Thema ist die Einsamkeit

Sie sind einsam oder voller Ängste, manche sogar lebensmüde. Allein in Aachen melden sich täglich etwa 50 Menschen bei der Telefonseelsorge. Wer anruft kann sicher sein: Es wird ihm oder ihr zugehört. Doch die Gespräche seien oft nicht einfach, meint Pfarrer Frank Ertel.

Seite 1/385
Juli 2016
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Studio 9

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur