Sonntag, 19. April 2015MESZ09:55 Uhr

Klangkunst

IslandNýey
Island: Die Vulkaninsel Surtsey liegt 20 Kilometer entfernd der Hauptinsel.  (picture alliance / dpa  / Polfoto)

Südwestlich von Island ragt eine Insel aus dem Wasser: Surtsey. Entstanden nach einem untermeerischen Vulkanausbruch 1963 gilt sie bis heute als Sperrzone. Einzig einem Forscherteam wurde gestattet, die "neue Insel" (isländisch "Nýey") zu betreten. Mehr

UrsendungArs Acustica Performance
Die Bucht von Etretat mit Wolkenhimmel in Frankreich. (imago / CHROMORANGE)

Die Performance von Roly Porter und Marcel Weber zeigt eine Reise durch Seelenlandschaften, einen Abweg durch zunehmend unwegsame Wildnis, eine Odyssee zu einem Ort der Zuflucht und der Selbstaufgabe, in eine Traumazone.Mehr

UrsendungPalma Ars Acustica
Klangkunst-Ursendungen werden prämiert (imago)

Im April 2015 lädt Deutschlandradio Kultur nach Berlin. Hier vergeben die Mitglieder zum dritten Mal den Prix Palma Ars Acustica an die beste Klangkunst-Ursendung des Vorjahres. Wir präsentieren die prämierten Werke. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 24.02.2012

in/compatible & SPECTRAL

Sounds von transmediale und Club Transmediale 2012

Poster für das Festival "CTM.12 - SPECTRAL" (Marius Rehmet - Studio Grau)
Poster für das Festival "CTM.12 - SPECTRAL" (Marius Rehmet - Studio Grau)

Seit 25 Jahren versammelt die transmediale einmal jährlich die deutsche und internationale Medienkunst-Szene in Berlin. Seit 1999 präsentiert der Club Transmediale (CTM) parallel dazu aktuelle Trends in der elektronischen Musik.

2012 widmen sich die beiden Festivals den verborgenen oder vergessenen Seiten der Medienkultur: Inkompatibles und Unverstandenes, Selbstgebasteltes und nie Vollendetes, uneingelöste Utopien und Dystopien stehen auf den Programmen.

Deutschlandradio Kultur präsentiert Werke von Ben Frost, Flora Könemann, Valerio Tricoli, Qluster, Sendai, Oneohtrix Point Never, Marcus Davidson und Catherine Christer Hennix.

Zusammenstellung: Marcus Gammel und Esther Schelander
Produktion: transmediale/CTM/
DKultur 2012
Länge: 54"30