Sonntag, 21. Dezember 2014MEZ06:29 Uhr
Dezember 2014
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Nächste Sendung

22.12.2014, 09:07 Uhr Im Gespräch
Warum sind Sie "wie ein altes Zirkuspferd"?
Britta Bürger im Gespräch mit der Schauspielerin Eva Maria Hagen

Kompressor

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Im Gespräch

Sendung vom 20.12.2014

Mit Hörerinnen und Hörern im GesprächDas Klima nach Lima

Der Forscher Anders Levermann vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK)

Wie können wir die schlimmsten Auswirkungen des Klimawandels vermeiden? Damit beschäftigt sich Anders Levermann. "Im Gespräch" mit dem Klimawissenschaftler geht es aber auch darum, wie wir unser Leben an die unvermeidbaren Folgen anpassen müssen.

Sendung vom 19.12.2014Sendung vom 18.12.2014Sendung vom 17.12.2014Sendung vom 16.12.2014Sendung vom 15.12.2014
Thomas Quasthoff im Gespräch im Studio von Deutschlandradio Kultur

Thomas QuasthoffWie treffen Sie den richtigen Ton?

Talent, Fleiß und sein Wille haben Thomas Quasthoff zu einem der besten und berühmtesten Konzert- und Liedsänger der Welt gemacht. In der Sendung "Im Gespräch" berichtet er, wie Beharrlichkeit und Lebenserfahrung seine Musik geprägt haben.

Sendung vom 13.12.2014
Palästinensische Demonstranten stießen am Freitag im Westjordanland mit israelischen Soldaten zusammen. 

Diskutieren Sie mit!Frieden auf Erden – eine Illusion?

Die Konflikte auf der Welt nehmen eher zu als ab, so scheint es. Ist der globale Frieden überhaupt möglich? In unserer Sendung diskutieren Friedensforscher Michael Brzoska und Menschenrechtspolitiker Tom Koenigs (Grüne) über einen lang gehegten Traum der Menschheit.

Sendung vom 12.12.2014Sendung vom 11.12.2014Sendung vom 10.12.2014
Porträtbild von Claudia Kemfert

Claudia KemfertWie verändert die Energiewende Deutschland?

"Die Zukunft ist erneuerbar!" Davon ist Claudia Kemfert überzeugt. Beim Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung ist sie zuständig für das Thema Energie. "Im Gespräch" erklärt sie den Strommarkt und die Folgen der Energiewende.

Sendung vom 09.12.2014Sendung vom 08.12.2014
Die Journalistin Mely Kiyak 

Mely KiyakWie lebt es sich "Zweiheimisch"?

Mely Kiyak, Tochter kurdischer Einwanderer, hat viel zu sagen: Sie schreibt mehrere Kolumnen, hat ein Theaterstück verfasst und zuletzt eine Europäische Schriftsteller-Konferenz organisiert. Im Gespräch verrät sie, warum "Identität" ein Reizwort für sie ist.

Sendung vom 06.12.2014Sendung vom 05.12.2014Sendung vom 04.12.2014Sendung vom 03.12.2014Sendung vom 02.12.2014Sendung vom 01.12.2014Sendung vom 29.11.2014
Ein Mediziner bekommt am 18.02.2014 in einer Klinik in Baden-Württemberg vor einer Operation ein Paar Handschuhe angezogen.

Krank durchs KrankenhausWas tun gegen gefährliche Keime?

Rund 40.000 Menschen sterben hierzulande jährlich an der Folgen einer Krankenhausinfektion. Zwei Experten erklären den Hygienenotstand, die Gefahr durch multiresistente Keimvarianten - und wie Patienten sich schützen können.

Sendung vom 28.11.2014Sendung vom 27.11.2014Sendung vom 26.11.2014Sendung vom 25.11.2014
Zu Gast in unserem Studio: der irakische Schriftsteller Najem Wali.

Najem Wali"Es wimmelt von Waffen in der Region"

Nach Beginn des ersten Iran-Irak-Krieges ging der irakische Schriftsteller Najem Wali nach Deutschland ins Exil. In der Sendung "Im Gespräch" verrät er uns, wie er seine Heimat erlebt hat - und wie seine Liebe zu Palmen entstanden ist.

Sendung vom 24.11.2014

Arno GruenWarum sind wir so gerne gehorsam?

Arno Gruen ist vor den Nazis aus Berlin geflüchtet, wurde in den USA Psychoanalytiker und praktiziert bis heute in der Schweiz. Sein neues Buch heißt "Wider den Gehorsam". Ein Aufruf - den er uns "im Gespräch" erklärt hat.

Sendung vom 22.11.2014
Mehrere Hühnereier mit Fragezeichen

Wissenschaft und AlltagWozu brauchen wir die Philosophie?

Wie führt man ein gutes Leben? Was ist Schönheit? Hat der Tod einen Sinn? Um die großen Fragen des Daseins zu beantworten, muss man kein Philosoph sein. Aber die Philosophie kann Anregungen geben, die auch im Alltag nützlich sind.

Seite 1/26