Mittwoch, 8. Juli 2015MESZ04:18 Uhr
Juli 2015
MO DI MI DO FR SA SO
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Nächste Sendung

08.07.2015, 09:07 Uhr Im Gespräch
Haben Sie es mal bereut, Berufsmusiker zu sein?
Matthias Hanselmann im Gespräch mit Micki Meuser, Filmkomponist, Musikproduzent und Bassist

Kompressor

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Im Gespräch

Sendung am 08.07.2015 um 09:07 UhrSendung vom 07.07.2015
(Deutschlandradio - Matthias Dreier)

Ilse StorbWas erzählt Ihre Trommel?

Wo immer sie auftaucht, ist sie der schillernde Mittelpunkt: Ilse Storb, Europas einzige Professorin für Jazzforschung. Ihr Markenzeichen ist die "Talking Drum", eine Handtrommel aus Nigeria, die sie ständig mit sich trägt.

Sendung vom 06.07.2015Sendung vom 04.07.2015
Aus Scrabble-Buchstaben ist der Schriftzug GREXIT zusammengestellt. (pa/dpa)

Tsipras' ReferendumGriechenland: Kein Exit nirgendwo?

Das für Sonntag geplante Referendum in Griechenland könnte zur Schicksalswahl werden. Die Regierung Tsipras müsse echte Reformen liefern, sagt Alexander Graf Lambsdorff. Jetzt gebe es offenbar nur noch "die Wahl zwischen Pest und Cholera", meint Panagiotis Kouparanis.

Sendung vom 03.07.2015Sendung vom 02.07.2015Sendung vom 01.07.2015Sendung vom 30.06.2015Sendung vom 29.06.2015Sendung vom 27.06.2015
Ein Engel liegt auf einem Grab auf dem Hauptfriedhof in Frankfurt am Main, aufgenommen am 17.04.2009. (picture alliance / dpa / Wolfram Stein)

GesundheitGut schlafen – aber wie?

Zu wenig Schlaf macht krank. Und Schlafprobleme sind selbst längst zu einer Volkskrankheit geworden, warnen Experten. Doch wie viel Schlummer ist genug? Was tun bei Einschlaf- und Durchschlafstörungen? Der Schlafmediziner Ingo Fietze kennt die Antworten.

Sendung vom 26.06.2015
Lea Rosh, aufgenommen am 23.09.2011 in Berlin. Ohne Rosh hätte es das Holocaust-Denkmal in Berlin womöglich nie gegeben. Mehr als zehn Jahre kämpfte die streitbare Fernsehjournalistin mit aller Kraft für eine würdige Erinnerung an die von den Nazis ermodeten sechs Millionen Juden.  (picture alliance / dpa / Stephanie Pilick dpa/lbn)

Lea Rosh Wie wichtig ist es Ihnen, Recht zu haben?

Sie ist Fernsehjournalistin, Autorin und Publizistin - und sie war die Initiatorin des Holocaust-Denkmals: Lea Rosh. Die 79-Jährige war zudem die erste Frau, die Chefin des NDR-Landesfunkhaus Hannover wurde. Wie hat sich Rosh immer wieder durchgesetzt?

Sendung vom 25.06.2015Sendung vom 24.06.2015
Der Schweizer Regisseur Milo Rau; Aufnahme vom Oktober 2012 in Weimar. Hier wollte Rau die Lesung "Breiviks Erklärung" aufführen. Das Deutsche Nationaltheater Weimar verbot die Inszenierung über den norwegischen Massenmörder Breivik, bei der auch für die Öffentlichkeit gesperrte Auszüge verlesen werden. Das Stück wurde dann in einem privaten Kino gezeigt. (re alliance / ZB)

Regisseur Milo Rau"Tribunal" im Bürgerkriegsland Kongo

Milo Rau ist ein sehr umtriebiger, politisch motivierter, dokumentarisch arbeitender Regisseur, der gerade ein Stück über den Kongo im Kongo aufgeführt hat. Er nennt es das "wohl größenwahnsinnigste politische Kunstprojekt unserer Zeit".

Sendung vom 23.06.2015Sendung vom 22.06.2015Sendung vom 20.06.2015
Ein gerade angekommener Asylbewerber am Eingang zu Mecklenburg-Vorpommerns zentraler Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Horst. (picture alliance/dpa/Jens Büttner)

AsylbewerberWas tun mit den Flüchtlingen in Deutschland?

In diesem Jahr werden 450.000 Flüchtlinge in Deutschland erwartet. Wo sollen sie unterkommen, wie stark wollen wir sie integrieren? Darüber diskutieren wir mit dem CDU-Politiker Martin Patzelt und dem Migrationsforscher Hannes Schammann.

Sendung vom 19.06.2015Sendung vom 18.06.2015Sendung vom 17.06.2015Sendung vom 16.06.2015Sendung vom 15.06.2015Sendung vom 13.06.2015Sendung vom 12.06.2015
Hermann Parzinger, der Präsident der Stiftung Preußischer Kulturbesitz (Deutschlandradio Kultur / Manfred Hilling)

Hermann ParzingerSchatzkammer Humboldt-Forum

Beim Richtfest des Berliner Humboldt-Forums ist Hermann Parzinger eine der Hauptpersonen. Wie er vom Archäologen zum Präsidenten der Stiftung Preußischer Kulturbesitz wurde und was ihm das neue Forum im Herzen der Stadt bedeutet, erzählt er im Gespräch.

Sendung vom 11.06.2015
Regisseur Claus Peymann spricht bei einer Gedenkfeier  (dpa/picture-alliance/Paul Zinken)

Claus Peymann"Wenn man es nett sagt, merkt es ja keiner"

Seit Jahrzehnten prägt Claus Peymann als Regisseur und Intendant die deutsche Theaterlandschaft. Zuletzt beschimpfte der streitbare Geist und Provokateur Berlins Kulturstaatssekretär Tim Renner. Vorbild für seinen scharfen Tonfall sei Günter Grass: Der habe auch nie Rücksicht genommen.

Sendung vom 10.06.2015
Netzaktivistin und Guerillastrickerin Anke Domscheit-Berg im Studio von Deutschlandradio Kultur. (Deutschlandradio - Andreas Buron)

Anke Domscheit-Berg"Wer überwacht wird, ist nicht frei"

Netzaktivistin, Autorin, Feministin, Guerillastrickerin - Anke Domscheit-Berg ist vielseitig begabt. In Fürstenberg bestrickt sie Bäume, im Netz kämpft sie gegen den "digitalen Totalitarismus", der die "Wurzeln der Demokratie absägt."

Seite 1/32