Donnerstag, 2. April 2015MESZ11:44 Uhr
April 2015
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Nächste Sendung

04.04.2015, 09:05 Uhr Im Gespräch
Live mit Hörern
0 08 00.22 54 22 54
gespraech@deutschlandradiokultur.de

Soziale Gerechtigkeit - eine Illusion?
Gisela Steinhauer im Gespräch mit Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach, Sozialethiker

Kompressor

Kult um den ReichskanzlerBismarck vs. Aliens
Undatiertes Porträt des preußischen Staatsmanns Otto Fürst von Bismarck (1815−1898)

Nicht nur in national-konservativen Kreisen hat Otto von Bismarck eine Menge Fans. Auch in der Popkultur hat der Reichskanzler, der heute 200 Jahre alt werden würde, seine Spuren hinterlassen. Von den schrägsten Fällen berichtet der Bismarck-Experte Christian Wachter.Mehr

weitere Beiträge

Fazit

weitere Beiträge

Im Gespräch

Sendung vom 02.04.2015Sendung vom 01.04.2015
Deutsche Publizistin und Dramaturgin Nike Wagner  (Deutschlandradio / Oranus Mahmoodi)

Nike WagnerWas bedeutet Ihnen Beethoven?

Nike Wagner ist die Urenkelin Richard Wagners und die Ururenkelin Franz Liszts - und seit vergangenem Jahr Intendantin des Bonner Beethovenfestes. Im Interview spricht sie über Beethoven als Revolutionär und darüber, wie schwer sie an ihren Vorfahren trägt.

Sendung vom 31.03.2015Sendung vom 30.03.2015
Wim Wenders im Studio bei der Sendung "Im Gespräch" (Deutschlandradio / Norbert Wassmund)

Wim Wenders "Schnee ist richtig schwer zu filmen"

Wim Wenders gehört zu den international bekannten Filmemachern aus Deutschland. Seine Filme gelten als einfühlsam und bildstark. Wie schafft er es, sich in Menschen zu vertiefen? Und warum dreht Wenders einen 3D-Film?

Sendung vom 28.03.2015Sendung vom 27.03.2015Sendung vom 26.03.2015
Der Fotograf Tobias Zielony (Diane Vincent)

Tobias ZielonyDie Orte abseits der Wohlfühlzonen

Tankstellen, Brachen, der Straßenstrich: Die Orte, an denen der Fotograf Tobias Zielony Menschen porträtiert, sind keine Wohlfühlzonen. Ab Mai wird er den deutschen Pavillon bei der Biennale in Venedig mitgestalten.

Sendung vom 25.03.2015
Peter Sachse, Seelsorger im Unfallkrankenhaus Berlin (Torben Waleczek / Deutschlandradio)

Peter SachseWie kann Seelsorge helfen?

Ein Unglück wie der Flugzeugabsturz im Süden Frankreichs hinterlässt zahllose tief traumatisierte Angehörige. Ihnen zu helfen, ist nun auch die Aufgabe von Seelsorgern. Wie das gehen kann, erklärt Pfarrer Peter Sachse.

Sendung vom 24.03.2015
Francoise Wilhelmi de Toledo (Niklas Görke)

Francoise Wilhelmi de ToledoWarum tut Fasten gut?

Über eine Essstörung in der Pubertät kam Francoise Wilhelmi de Toledo einst zum Fasten. Inzwischen ist sie eine renommierte Ernährungsärztin - und das Thema hat sie bis heute nicht losgelassen.

Sendung vom 23.03.2015Sendung vom 21.03.2015Sendung vom 20.03.2015
Klaus Staeck,Präsident der Akademie der Künste Berlin, war zu Gast in unserer Sendung "Im Gespräch". (Deutschlandradio - Philipp Eins)

Klaus StaeckWas kann Satire für die Demokratie leisten?

Mit satirischen Arbeiten provoziert der Grafiker und Jurist Klaus Staeck seit den 70er-Jahren konservative Politiker. Als Präsident der Berliner Akademie der Künste kandidiert er nicht mehr - künstlerisch und politisch aktiv bleibt er weiterhin.

Sendung vom 19.03.2015Sendung vom 18.03.2015Sendung vom 17.03.2015Sendung vom 16.03.2015Sendung vom 14.03.2015
Die Schriftstellerin Sibylle Berg auf der Leipziger Buchmesse im Jahr 2004. (Deutschlandradio - Bettina Straub)

Leipziger BuchmesseGespräche auf dem Blauen Sofa

Prominenz, spannende Bücher und interessante Gespräche - das verspricht das Blaue Sofa auf der Leipziger Buchmesse. In dieser Sendung präsentieren wir Ihnen die Highlights aus vier Sofa-Gesprächen mit Sibylle Berg, Hans-Ulrich Obrist, Avi Primor und Gregor Gysi.

Sendung vom 13.03.2015Sendung vom 12.03.2015
Chaim Noll im Gespräch mit der Moderatorin Katrin Heise  (Deutschlandradio/Maurice Wojach)

Chaim Noll"Dieses Buch ist nicht bösartig"

Der Weg von Berlin bis in die Wüste Negev ist lang − bei Chaim Noll führte er von Ostberlin über Westberlin und Rom. Sein neues Buch, das davon berichtet, darf wegen des Einspruchs der Autorin Monika Maron nicht ausgeliefert werden. Das findet Noll "ziemlich bizarr".

Sendung vom 11.03.2015
Die Schriftstellerin und Dramaturgin Marianna Salzmann (privat)

Marianna SalzmannWas passiert im Studio Я?

Hausautorin, Dramaturgin und Leiterin des Studio Я: Die 29-jährige Marianna Salzmann hat schon einen bekannten Namen am Berliner Maxim-Gorki-Theater. "Im Gespräch" äußert sie sich über Gesellschaftskritik und Theater als lebendiges Medium.

Sendung vom 10.03.2015Sendung vom 09.03.2015Sendung vom 07.03.2015Sendung vom 06.03.2015Sendung vom 05.03.2015
Sascha Bisley, ehem. Gewalttäter, heute Sozialarbeiter (Daniel Koch)

Sascha BisleyWie sind Sie aus Ihrer Hölle entkommen?

"Alles Scheiße. Wie immer." So beginnt Sascha Bisleys Buch "Zurück aus der Hölle". Es ist die Geschichte eines Mannes, der heute in dem Gefängnis arbeitet, in dem er früher saß. Einst war er selbst kriminell, nun übt er mit Straftätern Gewaltprävention.

Seite 1/29