Samstag, 28. Februar 2015MEZ01:36 Uhr

Buchkritik

HirnforschungSpiegelneuronen in der Kritik
Computergrafik des menschlichen Gehirns von der Seite. (imago/Science Photo Library)

"Warum wir verstehen, was andere fühlen", liegt nicht daran, dass wir imitieren können. Der Hirnforscher Gregory Hickok kritisiert im so betitelten Buch die verbreitete Theorie der Spiegelneuronen: Verständnis sei auch ohne Nachahmung möglich.Mehr

weitere Beiträge

Literatur

Französische RevolutionTugend, Terror, Traumfabriken
Johannes Willms , aufgenommen am 09.10.2014 auf der 66. Frankfurter Buchmesse in Frankfurt am Main (Hessen). (picture alliance / dpa-Zentralbild)

Ein deutsch-französisches Gespräch über Freiheit und Blut, über Tragödie und Farce, über Politik und Gedächtnisräume. Gäste sind der Historiker Johannes Willms, Autor des Buchs "Tugend und Terror", sowie die Kunsthistorikerin Bénédicte Savoy.Mehr

weitere Beiträge

Buchkritik / Archiv | Beitrag vom 27.04.2012

Ihre Buchhändlerin empfiehlt

Marc Elsberg: "Blackout - Morgen ist es zu spät", John Boyne: "Der Junge mit dem Herz aus Holz", Ken Follett: "Sturz der Titanen"

Jeden Freitag geben Buchhändler Tipps zum Schmökern.
Jeden Freitag geben Buchhändler Tipps zum Schmökern.

Immer freitags sprechen wir mit Buchhändlern aus ganz Deutschland. Von ihnen wollen wir wissen, wie sie Neuerscheinungen und aktuelle Entwicklungen auf dem Buchmarkt einschätzen. Heute mit Sabine Grießler von der Meißener Buchhandlung.

Sabine Grießler empfiehlt:

Ein besonders spannendes und lehrreiches Buch:
"Blackout - Morgen ist es zu spät" von Marc Elsberg
Blanvalet, 799 Seiten, 19,99 Euro

Ein besonders schönes Buch:
"Der Junge mit dem Herz aus Holz" von John Boyne
Fischer, 232 Seiten, 13,99 Euro

Ihr persönlichen persönlichen Lieblingstitel:
"Sturz der Titanen" von Ken Follett
Bastei Lübbe, 1037 Seiten, 12,99 Euro