Montag, 26. Januar 2015MEZ05:27 Uhr

Buchkritik

Winston Churchill Porträt eines ehrgeizigen Exzentrikers
Der britische Staatsmann Sir Winston Churchill (1874-1965) grüßt aus einem Fahrzeug heraus mit der für ihn typischen Geste, dem Victory-Zeichen.

Winston Churchill gilt nicht nur als bedeutendster britischen Politiker des 20. Jahrhunderts. Er konnte auch geschickt mit Worten umgehen und bekam 1953 den Literaturnobelpreis. Thomas Kielinger hat eine amüsante Biografie über ihn geschrieben.Mehr

weitere Beiträge

Literatur

weitere Beiträge

Buchkritik / Archiv | Beitrag vom 27.04.2012

Ihre Buchhändlerin empfiehlt

Marc Elsberg: "Blackout - Morgen ist es zu spät", John Boyne: "Der Junge mit dem Herz aus Holz", Ken Follett: "Sturz der Titanen"

Jeden Freitag geben Buchhändler Tipps zum Schmökern.
Jeden Freitag geben Buchhändler Tipps zum Schmökern.

Immer freitags sprechen wir mit Buchhändlern aus ganz Deutschland. Von ihnen wollen wir wissen, wie sie Neuerscheinungen und aktuelle Entwicklungen auf dem Buchmarkt einschätzen. Heute mit Sabine Grießler von der Meißener Buchhandlung.

Sabine Grießler empfiehlt:

Ein besonders spannendes und lehrreiches Buch:
"Blackout - Morgen ist es zu spät" von Marc Elsberg
Blanvalet, 799 Seiten, 19,99 Euro

Ein besonders schönes Buch:
"Der Junge mit dem Herz aus Holz" von John Boyne
Fischer, 232 Seiten, 13,99 Euro

Ihr persönlichen persönlichen Lieblingstitel:
"Sturz der Titanen" von Ken Follett
Bastei Lübbe, 1037 Seiten, 12,99 Euro