In Concert / Archiv /

Holly Cole & Band

Bad Lauchstädt, 12.11.2012

Holly Cole
Holly Cole (andrew mac naughtan)

Die kanadische Sängerin Holly Cole behauptet sich seit fast 25 Jahren in der internationalen Musikszene. Sie wehrt sich dabei erfolgreich gegen musikalische Schubladen und Klischees.

Sie verfügt dabei über einen so starken persönlichen Ausdruck, dass eigene Songs von Interpretationen anderer Songschreiber kaum zu unterscheiden sind. Besonders gerne interpretiert Holly Cole die oft etwas entrückten Songs des amerikanischen Singer-Songwriters Tom Waits und auch sonst steht sie auf melancholische Songs zwischen Hoffnung und Vergeblichkeit. Diese sind oft minimalistisch arrangiert und raffiniert ausgebremst. Holly Colle liefert so perfekte Soundtracks für Fans der urbanen Entschleunigung.

Zudem sucht sie gerne das Dunkle in ihrer Musik, daher verwundert es auch nicht, dass sie ihr aktuelles Album der Nacht gewidmet hat. Im Goethe-Theater in Bad Lauchstädt startete Holly Cole ihre letztjährige Deutschland-Tournee und begeisterte mit ihrer charmant-feinnervigen Performance und einer hervorragenden Band an ihrer Seite das Publikum.


In Concert: Holly Cole & Band
Bad Lauchstädt, Goethe-Theater
Aufzeichnung vom 12.11.2012

Moderation: Matthias Wegner

In Concert

Dominique Horwitz

Dominique Horwitz

Vor 30 Jahren stand Dominique Horwitz zum ersten Mal mit einem Jacques-Brel-Chanson auf der Bühne.

Mare Nostrum

Mare Nostrum

Es ist kein Zufall, dass Paolo Fresu, Richard Galliano und Jan Lundgren zusammengefunden haben.