Dienstag, 26. Mai 2015MESZ13:39 Uhr

Klangkunst

Ursendung29. Mai
Der US-Künstler und Mitbegründer der Fluxusbewegung, Benjamin Patterson (picture alliance / dpa / Felix Hörhager)

Am 29. Mai 2014 feierte der Fluxuskünstler Ben Patterson seinen 80. Geburtstag. Das Jubiläum brachte Konzerte, Ausstellungen, Vorträge und Kataloge mit sich, aber auch eine unerwartete Erkenntnis: Der 29. Mai hat es faustdick hinter den Ohren!Mehr

HörstückeKurzstrecke 38
Streetmusic: Musil versus Musikverordnungen (picture-alliance / dpa / Wolfram Steinberg)

Jenseits des Genres und diesseits des Stundenformats – Deutschlandradio Kultur sucht neue Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst. Mehr

Ursendung - Die Erfindung des SynthesizersModular Denken
Elektronisches Gerät zum Erzeugen synthetischer Klänge. (picture alliance / Maximilian Schönherr)

Die elektronische Musik beginnt ihren Höhenflug mit einer synchronen Erfindungen: Zwei Ingenieure entwickeln ohne voneinander zu wissen den ersten modularen Synthesizer. Don Buchla an der amerikanischen Westküste, Robert Moog an der Ostküste. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 02.12.2011

Glücksmaschinen

Ursendung

Von Veit Erlmann

Louis-Michel van Loo: Bildnis Denis Diderots, 1767 (Sammlung Diderot)
Louis-Michel van Loo: Bildnis Denis Diderots, 1767 (Sammlung Diderot)

Eigentlich suchte der Philosoph Denis Diderot nur einen Cembalolehrer für seine Tochter Angélique. Deren Stunden bei dem Musikpädagogen Anton Bemetzrieder mündeten jedoch regelmäßig in weitschweifende musiktheoretische Diskussionen zwischen Lehrer und Vater.

So entstanden schließlich die "Leçons de Clavecin" - ein skurriler Traktat zwischen Harmonielehre und Klangphilosophie.

Der Musikwissenschaftler Veit Erlmann hat die Dialoge der Musik-Aufklärer reimaginiert und um eine weitere Figur bereichert: Der Physiologe Claude-Nicolas Le Cat mischt sich kenntnisreich in die Gedankenspiele über das Resonanzgefüge von Körper und Geist.


Komposition und Regie: Veit Erlmann
Mit: Max Volkert Martens, Alexander Khuon, Michael Hanemann, Janna Horstmann
Ton: Thomas Monnerjahn
Produktion: DKultur 2011
Länge: 36'41

Veit Erlmann ist Professor für Musikwissenschaft an der University of Texas.
Autor des Buches "Reason and Resonance. A Cultural History of the Ear".



Anschließend:
The Electric Harpsichord (Ausschnitt)
von Catherine Christer Hennix

Deutschlandradio Kultur startet die neue Sendereihe "Kurzstrecke". Gesucht werden radiophone Hörstücke bis 20 Minuten Länge.

Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Kurzstrecke - Audiostücke gesucht