Dienstag, 7. Juli 2015MESZ13:09 Uhr

Klangkunst

Reihe: Hörschwellen (2/3)Vor der Stille
Mann mit Kopfhörer (imago stock&people)

Der Jazzmusiker Stefan Winter reiste mit seiner Partnerin Mariko Takahashi um die Welt. Sie erkundeten entlegene Wälder, ferne Küsten, urbane Räume und sammelten Töne. Winter reiht diese zu 12 akustischen Stillleben.Mehr

Reihe: Hörschwellen (3/3)Sounds like Silence
Der amerikanische Komponist und Schriftsteller John Cage  (picture alliance / dpa / Jörg Schmitt)

John Cage’s Klavierstück 4′33'' revolutionierte vor über 60 Jahren das Verhältnis von Musik und Stille, von Kunst und Werk, von Künstler und Publikum. Während der drei Sätze I Tacet, II Tacet, III Tacet erklingt kein einziger intendierter Ton. Mehr

Ursendung - DatenspurenMUSTER
Ein Smartphone-Bildschirm mit Apps (dpa / picture alliance / Jens Büttner)

Mittels einer Analyse der frei zugänglichen Daten der Facebook- und Twitter-Accounts von Deutschlandradio Kultur spekuliert Mathew Dryhurst über die Vorlieben der Hörer. Schalten Sie ein - es könnte Ihnen gefallen.Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 02.12.2011

Glücksmaschinen

Ursendung

Von Veit Erlmann

Louis-Michel van Loo: Bildnis Denis Diderots, 1767 (Sammlung Diderot)
Louis-Michel van Loo: Bildnis Denis Diderots, 1767 (Sammlung Diderot)

Eigentlich suchte der Philosoph Denis Diderot nur einen Cembalolehrer für seine Tochter Angélique. Deren Stunden bei dem Musikpädagogen Anton Bemetzrieder mündeten jedoch regelmäßig in weitschweifende musiktheoretische Diskussionen zwischen Lehrer und Vater.

So entstanden schließlich die "Leçons de Clavecin" - ein skurriler Traktat zwischen Harmonielehre und Klangphilosophie.

Der Musikwissenschaftler Veit Erlmann hat die Dialoge der Musik-Aufklärer reimaginiert und um eine weitere Figur bereichert: Der Physiologe Claude-Nicolas Le Cat mischt sich kenntnisreich in die Gedankenspiele über das Resonanzgefüge von Körper und Geist.


Komposition und Regie: Veit Erlmann
Mit: Max Volkert Martens, Alexander Khuon, Michael Hanemann, Janna Horstmann
Ton: Thomas Monnerjahn
Produktion: DKultur 2011
Länge: 36'41

Veit Erlmann ist Professor für Musikwissenschaft an der University of Texas.
Autor des Buches "Reason and Resonance. A Cultural History of the Ear".



Anschließend:
The Electric Harpsichord (Ausschnitt)
von Catherine Christer Hennix

Deutschlandradio Kultur startet die neue Sendereihe "Kurzstrecke". Gesucht werden radiophone Hörstücke bis 20 Minuten Länge.

Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Kurzstrecke - Audiostücke gesucht