Seit 10:07 Uhr Lesart
 
Donnerstag, 26. Mai 2016MESZ10:45 Uhr

Art's Birthday / Archiv | Beitrag vom 17.01.2006

Georg Klein

Geboren 1964, arbeitet als Komponist, Klang- und Medienkünstler, lebt in Berlin.

Georg Klein, Komponist und Medienkünstler (Georg Klein)
Georg Klein, Komponist und Medienkünstler (Georg Klein)

Klein studierte Elektronik und Akustik in München, sowie der Religionsphilosophie und Musikethnologie in Berlin. Seit 1996 ist er freischaffender Komponist mit konzertanten Werken (Gustav-Mahler-Kompositionspreis 1999), Musik zum Film (Int. Filmfestspiele Berlin 1997) und zum Theater (mit Peter Zadek/Berliner Ensemble, 2004).

English version below.

1999 konziperte er "comaberlin - Produktion intermedialer Kunst | Sondierung, Entwicklung und Realisierung von Klangsituationen". Seitdem arbeitet er überwiegend mit ortspezifischen Klanginstallationen im öffentlichen Raum vertreten, in Kombination mit Licht, Texten und zunehmend mit Video (Deutscher Klangkunstpreis 2002). Dabei geht es ihm oft um die Erweiterung des öffentlichen Raums durch die mediale Ineinanderspiegelung zweier Orte über Livestreams (TRASA, 2004).

2002 gründete er KlangQuadrat - Büro für Klang- und Medienkunst Berlin mit Julia Gerlach, zur Organisation und Produktion von Klang- und Medienkunstprojekten im In- und Ausland.

Neben seiner künstlerischen Arbeit war Klein 2001-2005 im Vorstand der Berliner Gesellschaft für Neue Musik tätig und hat mehrere Publikationen zur (Klang-)Kunst im öffentlichen Raum veröffentlicht.

Study of sound engineering at the Technical University in Munich and Berlin, later on philosophy of religion and ethno-musicology at the Freie Universität Berlin. Assistant from 1991-94 in a project on the visualizing of sound for deaf people at the Technical University of Berlin. Lecturer at Freie Universität Berlin in ethno-musicology on "Music & Religion" in 1999 and 2000.

Since 1996 he has worked freelance as composer, with film music ("amor fati", Internationale Filmfestspiele Berlin 1997), solo works with live electronics, works for ensembles (International Gustav-Mahler-Composition Prize 1999, Austria), and also music for theatre (Peer Gynt with Peter Zadek / Berliner Ensemble, 2004). Studies on computer music and sensor controlled live-electronics at the Electronical Studio of the Technical University of Berlin.
inter-medial art | investigation, development and realisation of sound situations www.comaberlin.de.
He developped an origin concept of site-specific art in public space with sound, including light, texts and video. With his project TRASA he extended the public space by connecting two cities in an inter-medial way.

In 2002: founding of KlangQuadrat / Sound Square, Office for Sound and Media Art, in Berlin with Julia Gerlach for organizing and producing sound and media projects at home and abroad. www.klangquadrat.com.

From 2001 to 2005 chairman of the Berlin Society of New Music. Organization of discussion and concert series on music and art (2002: music&politics, 2003: reflexzonen – music& body, 2003: music&migration, 2005: video concerts) and a jourfixe for contemporary music.

Klangkunst

Vom Winde verwehtDas Wetter in Offenbach
Thomas Stiegler fährt mit dem Fahrrad von Frankfurt nach Offenbach und hat ein Aufnahmegerät dabei.  (Hauke-Christian Dittrich, dpa picture-alliance)

Seit vielen Jahren fährt der in Frankfurt lebende Komponist Thomas Stiegler mit dem Fahrrad mehrmals pro Woche nach Offenbach. An mehreren Tagen begleitete ihn ein Aufnahmegerät, befestigt am mitgenommenen Rucksack.Mehr

Vom Winde verwehtClimactic Climate Remix
Die Sandwüste Taklamakan im Tarim-Becken in Nordwest-China. (Imago)

Klima und Rundfunk haben eine Gemeinsamkeit: Sie spielen sich in der Atmosphäre ab. Diese Schnittmenge thematisierte die amerikanische Künstlerorganisation Wave Farm 2015 in einer fünfteiligen Reihe für das ORF Kunstradio. Mehr

Vom Winde verwehtKLIMA|ANLAGE
Nasa stellt Projektion zum Klimawandel ins Netz (dpa/pitcture-alliance/NaSA)

Wie klingt der Klimawandel? Statt 'Alle reden übers Wetter' gilt zunehmend 'Alle reden übers Klima'. Die Interpretation von Temperatur, Niederschlag und Luftdruck ist heiß umkämpft, denn sie berührt ökonomische, soziale und politische Interessen.Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

Erwachsen werdenDer Knochen
Elisabeth R. Hager

Auf einer Klassenfahrt nach Wien lässt Elisabeth in der Michaelergruft einen Knochen unbemerkt in ihrem Rucksack verschwinden. Viele Jahre bleibt der Knochen unentdeckt. Mehr

Ursendung - Fluggeschichtenecho echo
Ein Seidenschwanz-Vogel in einer Ausstellung. (picture alliance / dpa / Ingo Wagner)

Ende August 2015 erklang im historischen Vogelsaal des Berliner Museums für Naturkunde zwischen Hunderten von Exponaten aus dreihundert Jahren Sammlungsgeschichte ein mehrstimmiges SoundPoem, eine temporäre Performance der norwegischen Künstlerin A K Dolven.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj