Album der Woche / Archiv /

"Für Frauen ist das kein Problem"

Von Max Raabe

Max Raabe: "Für Frauen ist das kein Problem"
Max Raabe: "Für Frauen ist das kein Problem" (UCJ / We Love Music)

Seit mehr als 25 Jahren präsentiert Max Raabe mit seinem Palast Orchester Berlin erfolgreich Schlager und Chansons im Stil der 1920er- und 1930er-Jahre, zum Teil mit neuen Texten. Raabes neues Soloalbum "Für Frauen ist das kein Problem" ist eine Hymne auf das weibliche Geschlecht. Die Texte stammen, nach der erfolgreichen Zusammenarbeit beim Album "Küssen kann man nicht alleine", wieder von Max Raabe und seiner Kollegin Annette Humpe.

Label: UCJ / We Love Music
EAN: 9715800105718

Kritikerstimmen

Wer das neue Album von Max Raabe hört, lauscht gleichsam einem Hörspiel über die Liebe, das Leben und die kleinen menschlichen Abgründe. Leichtfüßig tippelt Raabe dabei von einem Text, der uns zum Lächeln bringt, zum nächsten. Und weil hinter all dem ein weiteres Mal die musikalische Liebesgeschichte Raabe / Humpe steht, umarmen die zarten Arrangements die schönen Worte und bilden so ihrerseits das perfekte Paar. Ein äußerst vergnügliches und lebenskluges Album für die leichten Stunden des Lebens.
(Christine Watty)

Erneut gelingt dem Gespann Raabe / Humpe ein höchst unterhaltsames Album mit Musik zwischen altem Schlager, Chanson und ironischer Kabarettkunst. Dass sich dabei Raabes Vorliebe für die 20er und 30er Jahre mit Humpes Neue-Deutsche-Welle-Vergangenheit auf das Trefflichste vereint, dürfte das Erfolgsgeheimnis des Duos auf Zeit sein.
(Uwe Wohlmacher)

Album der Woche

Folk-RockMusik von Hipstern mit Vollbart

CD-Cover "With Light And With Love" von Wood

Die Folk-Band "Woods" aus Brooklyn meldet sich wieder. Seit 2005 hat das umtriebige Trio seinen Fans fast jährlich etwas Neues geboten. Jetzt kommt ihr bisher stärkstes Album.

Blues, Country, FolkAuseinandergeblasene dunke Wolken

Schwarz-Weiß-Foto von einem hellen Auto, dass in der palmenbewachsenen Auffahrt eines Hauses steht

Seit ihrer Gründung im Jahr 2005 hat das kanadische Bandprojekt Timber Timbre vier Studioalben veröffentlicht. Nach einer dreijährigen Pause erscheint nun mit "Hot Dreams" das neueste Werk des Trios.

 

Radiofeuilleton - Musik

Große MusikÜber die Passion, Passionen zu musizieren

Der niederländische Dirigent Ton Koopman zu Gast im Leipziger Gewandhausorchester.

Die Johannes- und die Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach sind große Werke der Musik. Aber es gibt immer weniger Menschen, die sich diesem Erlebnis aussetzen. Ton Koopman, Gründer des Amsterdam Baroque Orchestra, sagt: Setz Dich mal hin mit einem Wein und höre zu!

IndieUnangepasst und eigen

Owls: "Two"

13 Jahre sind seit dem ersten Album der US-Indieband Owls aus Chicago vergangen. Jetzt ist ihr zweites Album erschienen. Es heißt passenderweise "Two". Und darauf klingen Owls immer noch herrlich unangepasst, absolut eigen und authentisch.

PopVerschlungene Klanglandschaften

CD-Cover: Thus Owls "Turning Rock"

Das schwedisch-kanadische Duo "Thus Owls" begibt sich mit seinem dritten Album "Turning Rock" auf die Spuren einer Familiengeschichte. Sängerin Erika und Gitarrist Simon Angell gelingt samt Begleitband eindringlicher Pop.