Montag, 25. Mai 2015MESZ21:33 Uhr

Freispiel

Verteilungskämpfe der GegenwartGehwegschäden
Das Schild "Gehwegschäden" im Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg. (picture alliance / dpa / Peer Grimm)

Thomas Frantz ist Schachboxer, Flaneur und freier Journalist ohne Aufträge. Als notorischer Chronist streift er durch Berlin. Was ihm begegnet, hält er in Fragmenten und ebenso scharfsinnigen wie grotesken Miniaturen fest, die sich zum Bild einer Gesellschaft zusammensetzen.Mehr

Fast alles wird gutBesser gleich ins Herz
Mit einem verlorenen Kartenspiel fängt alles an.  (picture alliance / dpa / Jens Ressing)

Andrej steckt in der Falle, er hat beim Kartenspiel gegen Seka verloren. Gegen Seka, der nicht nur das Glück gepachtet hat, sondern auch jede Schlägerei gewinnt. Nun soll Andrej für Seka Schulden eintreiben - und den säumigen Zahler notfalls umlegen. Mehr

Diskurs99 Wurfsendungen
Britta Steffenhagen und Florian Lukas bringen die Wurfsendung auf die Bühne. (Deutschlandradio - Bettina Straub)

Seit 2004 produziert Deutschlandradio Kultur Wurfsendungen. Sie werden täglich ins laufende Radioprogramm geworfen: Drama und Prosa, Kompositionen und Collagen zwischen zehn und 45 Sekunden werben für abwegige Gedanken, veränderte Wahrnehmung und intelligenten Humor. Mehr

weitere Beiträge

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 18.03.2013

La vie en vogue

Ursendung

Hörspiel von Elodie Pascal

Models auf dem Laufsteg der Fashion-Week in Berlin (dapd)
Models auf dem Laufsteg der Fashion-Week in Berlin (dapd)

Sie sind Models. Sie arbeiten in Berlin, London, New York, Tokio, Wien, schlafen fünf Stunden in der Nacht, haben 40 Castings in vier Tagen zu bewältigen und wollen alle eines werden: "The Face of the Future".

"Am Anfang dachte ich auch: Oh Gott, das ist jetzt genau wie bei Topmodel." "Es ist ein Job letztlich. Du musst bestehen und in der Sekunde da sein, mit allem was du hast. Und glaube mir, für jedes Mädchen stehen beim Gong fünf in der Tür. Jünger, größer, genauso hübsch."

Die Autorin lässt Models und Exmodels, aber auch Booker, Designer und Agenten zu Wort kommen und verwebt Dokument und Fiktion zu einem Hörspiel über Faszination und Schattenseiten einer Glitzerwelt. "Ich suche gesunde Körper - Heroin Chic mit einer Prise Angst!"


Regie: Elisabeth Putz
Mit: Alice Dwyer, Emily Cox, Friederike Kempter, Nora Abdel Maksoud, Megan Gay, Harvey Friedman
Ton: Alexander Brennecke
Produktion: DKultur 2013
Länge: ca. 54"30



Elodie Pascal, geboren 1982 in Orléans, Hörspielautorin. Für DKultur zuletzt: "Töten ist menschlich - Prélude in d-Moll" (ORF/DKultur 2009).