Samstag, 7. März 2015MEZ02:40 Uhr

Freispiel

Kleinstheim
Wasserschloss Crottorf, Friesenhagen, Wildenburger Land, Westerwald, Rheinland-Pfalz, Deutschland.  ( imago/imagebroker)

In der Nähe von Magdeburg steht eine Schlossburg. Im Obergeschoss wohnen sieben Teenager. "Kleinstheim" ist eine Sammlung von kurzen und längeren Geschichten, aufgezeichnet, aufgeschrieben und hingekritzelt.Mehr

Hörspielpreis der KriegsblindenHate Radio
Szene aus "Hate Radio" im Hebbel am Ufer, Berlin (imago)

"Das Stück zeigt drastisch, zu welcher Manipulation Radio fähig sein kann – und hinterlässt die Frage, wie schnell ein solcher Zivilisationsbruch auch anderswo, auch hier möglich wäre".Mehr

UrsendungKurzstrecke 36
Lichteffekte in bunten Farben (  picture-alliance/ dpa / Felix Hörhager)

Diese Ausgabe der Kurzstrecke bietet "Eine Gegenredeveranstaltung", "Wahrnehmung in Echtzeit" und "Ein Experiment mit Hörern" - ein Klangkunst-Vergnügen. Mehr

weitere Beiträge

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 18.03.2013

La vie en vogue

Ursendung

Hörspiel von Elodie Pascal

Models auf dem Laufsteg der Fashion-Week in Berlin (dapd)
Models auf dem Laufsteg der Fashion-Week in Berlin (dapd)

Sie sind Models. Sie arbeiten in Berlin, London, New York, Tokio, Wien, schlafen fünf Stunden in der Nacht, haben 40 Castings in vier Tagen zu bewältigen und wollen alle eines werden: "The Face of the Future".

"Am Anfang dachte ich auch: Oh Gott, das ist jetzt genau wie bei Topmodel." "Es ist ein Job letztlich. Du musst bestehen und in der Sekunde da sein, mit allem was du hast. Und glaube mir, für jedes Mädchen stehen beim Gong fünf in der Tür. Jünger, größer, genauso hübsch."

Die Autorin lässt Models und Exmodels, aber auch Booker, Designer und Agenten zu Wort kommen und verwebt Dokument und Fiktion zu einem Hörspiel über Faszination und Schattenseiten einer Glitzerwelt. "Ich suche gesunde Körper - Heroin Chic mit einer Prise Angst!"


Regie: Elisabeth Putz
Mit: Alice Dwyer, Emily Cox, Friederike Kempter, Nora Abdel Maksoud, Megan Gay, Harvey Friedman
Ton: Alexander Brennecke
Produktion: DKultur 2013
Länge: ca. 54"30



Elodie Pascal, geboren 1982 in Orléans, Hörspielautorin. Für DKultur zuletzt: "Töten ist menschlich - Prélude in d-Moll" (ORF/DKultur 2009).