Samstag, 29. August 2015MESZ00:15 Uhr

Freispiel

UrsendungKurzstrecke 41
Eine Flaschenpost wird an einen Strand an der Golfküste von Texas gespült. Aufnahme von 2002. (picture alliance / dpa / Willy Matheisl )

Kurz, ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke aus den Genres Feature, Hörspiel und Klangkunst können an uns geschickt werden. Wir wählen die interessantesten aus und stellen sie in dieser monatlichen Sendung vor.Mehr

UrsendungKing Kong Theorie
Schauspielerin Jessica Lange in der Hand von King Kong, aufgenommen während der Dreharbeiten 1976. Der Film des Produzenten Dino de Laurentis kam im Dezember 1976 in die deutschen Kinos. (picture alliance / dpa / Paramount Pictures/Bert Reisfeld)

In ihrem autobiografischen Roman "King Kong Theorie" schreibt Virginie Despentes über ihre Vergewaltigung mit 17 Jahren, über das erlittene Trauma, das sie zur Schriftstellerin gemacht hat. Im Hörspiel sind autobiografische Texte mit Interviewauszügen verwoben. Mehr

Vertuschung?Domino
Eine Frau hält sich die Hände vor das Gesicht. (imago / Pixsell)

Drei Jugendliche aus dem ehemaligen Jugoslawien provozieren Pit und seine Freundin Utz. Pit, Sohn des Justizministers, verletzt einen der drei. Anschließend vergewaltigt er Utz.Mehr

weitere Beiträge

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 11.03.2013

Die Haarschublade

Hörspiel von Emmanuelle Pagano

Die Protagonistin lebt in Südfrankreich. (AP)
Die Protagonistin lebt in Südfrankreich. (AP)

Eine Kleinstadt in Südfrankreich, Familienleben im Hause des Ortspolizisten. Die Tochter wehrt sich gegen die strengen Eltern, schwänzt die Schule, zieht mit Jungs umher, wird schwanger mit 14. Sie verheimlicht das, bis es fast zu spät ist - ihr Sohn kommt behindert zur Welt.

Dies sind schwierige Voraussetzungen, um gut erwachsen zu werden, dennoch lebt sie vier Jahre später mit inzwischen zwei Kindern allein in einer winzigen Dachwohnung.

Sie kämpft darum, von ihren Eltern unabhängig zu werden, auch ohne ihren behinderten Sohn ins Heim geben zu müssen. Sie liebt es, Haare zu berühren, das Haar ihrer Söhne und auch jenes in der Haarschublade im Friseursalon des Ortes, wo sie aushilft.



Aus dem Französischen von: Nathalie Mälzer-Semlinger
Bearbeitung und Regie: Beatrix Ackers
Mit: Julia Hummer, Katharina Giesbertz, Bernhard Schütz, Judith Engel u.a.
Komposition: Andreas Bick
Ton: Burkhard Pitzer-Landeck, Martin Eichberg
Produktion: SR 2011
Länge: 53"25

Emmanuelle Pagano, geboren 1969, französische Schriftstellerin. "Die Haarschublade" erschien 2009 auf Deutsch.