Mittwoch, 27. Mai 2015MESZ17:55 Uhr

Freispiel

Verteilungskämpfe der GegenwartGehwegschäden
Das Schild "Gehwegschäden" im Berliner Stadtbezirk Prenzlauer Berg. (picture alliance / dpa / Peer Grimm)

Thomas Frantz ist Schachboxer, Flaneur und freier Journalist ohne Aufträge. Als notorischer Chronist streift er durch Berlin. Was ihm begegnet, hält er in Fragmenten und ebenso scharfsinnigen wie grotesken Miniaturen fest, die sich zum Bild einer Gesellschaft zusammensetzen.Mehr

Fast alles wird gutBesser gleich ins Herz
Mit einem verlorenen Kartenspiel fängt alles an.  (picture alliance / dpa / Jens Ressing)

Andrej steckt in der Falle, er hat beim Kartenspiel gegen Seka verloren. Gegen Seka, der nicht nur das Glück gepachtet hat, sondern auch jede Schlägerei gewinnt. Nun soll Andrej für Seka Schulden eintreiben - und den säumigen Zahler notfalls umlegen. Mehr

Diskurs99 Wurfsendungen
Britta Steffenhagen und Florian Lukas bringen die Wurfsendung auf die Bühne. (Deutschlandradio - Bettina Straub)

Seit 2004 produziert Deutschlandradio Kultur Wurfsendungen. Sie werden täglich ins laufende Radioprogramm geworfen: Drama und Prosa, Kompositionen und Collagen zwischen zehn und 45 Sekunden werben für abwegige Gedanken, veränderte Wahrnehmung und intelligenten Humor. Mehr

weitere Beiträge

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 18.02.2013

Bier auf dem Teppich

Ein Menschenexperiment

Hörspiel von Ulrich Bassenge

Kampf zwischen Banddemokratie und Führungsansprüchen (picture alliance / dpa / Peter Steffen)
Kampf zwischen Banddemokratie und Führungsansprüchen (picture alliance / dpa / Peter Steffen)

Eine Band bereitet sich auf eine lang ersehnte Studioaufnahme vor. Die große Idee: handgemachte Musik, retrospektiv, doch zeitgemäß. Dann wird ein neuer Sänger gesucht und die Gruppe gerät unter Druck. Zusehends bestimmen außermusikalische Themen den Diskurs, und ein Kampf zwischen Banddemokratie und Führungsansprüchen entbrennt.

Die Schauspieler des Hörspiels sind selbst Musiker - Schlagzeuger Yogo, Gitarrist Hannes, Bassist Georg und der später hinzukommende Sänger JJ improvisieren gekonnt im muffigen Dunstkreis des Probenraums. So entsteht eine unterhaltsame Parodie auf die Musikszene, aber auch auf TV-Castingshows.

Regie, Komposition: Ulrich Bassenge
Mit: Johannes Mayr, JJ Jones, Yogo Pausch, Georg Karger, Katja Bassenge u.a.
Ton: Lars Kurz
Produktion: WDR 2012
Länge: 49"50



Autor Ulrich Bassenge !! NUR MIT FREISPIEL "Bier auf dem Teppich !! (Ulrich Bassenge)Ulrich Bassenge (Ulrich Bassenge)Ulrich Bassenge, geboren 1956, Autor, Komponist, Regisseur und Musiker. DKultur sendete zuletzt: "Im Wald da sind die Räuber" (DRS 2009). Zuletzt: "Der Grausame" (WDR 2011). "Bier auf dem Teppich" wurde mit einem Stipendium der Filmstiftung NRW gefördert.