Dienstag, 1. September 2015MESZ20:11 Uhr

Freispiel

UrsendungKing Kong Theorie
Schauspielerin Jessica Lange in der Hand von King Kong, aufgenommen während der Dreharbeiten 1976. Der Film des Produzenten Dino de Laurentis kam im Dezember 1976 in die deutschen Kinos. (picture alliance / dpa / Paramount Pictures/Bert Reisfeld)

In ihrem autobiografischen Roman "King Kong Theorie" schreibt Virginie Despentes über ihre Vergewaltigung mit 17 Jahren, über das erlittene Trauma, das sie zur Schriftstellerin gemacht hat. Im Hörspiel sind autobiografische Texte mit Interviewauszügen verwoben. Mehr

Vertuschung?Domino
Eine Frau hält sich die Hände vor das Gesicht. (imago / Pixsell)

Drei Jugendliche aus dem ehemaligen Jugoslawien provozieren Pit und seine Freundin Utz. Pit, Sohn des Justizministers, verletzt einen der drei. Anschließend vergewaltigt er Utz.Mehr

Berlin zerstörenJonas Jagow
Der Club Berghain in Berlin (dpa / picture alliance / Xamax)

Jonas Jagow, ein zorniger junger Mann, taumelt durch Berlin. Er zieht mit Freunden durch Clubs, U-Bahnschächte, tritt in einer Talkshow auf, hält öffentliche Reden und erklärt der Stadt den Krieg. Jonas Jagow will Berlin zerstören, zerstört aber immerzu sich selbst.Mehr

weitere Beiträge

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 27.08.2012

Kurzstrecke 5

Feature, Hörspiel, Klangkunst

Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel

u.a. Radfahren mit Sarah, von Caroline Hofer.  (Deutschlandradio - Daniela Kurz)
u.a. Radfahren mit Sarah, von Caroline Hofer. (Deutschlandradio - Daniela Kurz)

Zu kurz für die Stundensendung, für kein Format richtig passend und trotzdem interessant zu hören? Wir geben Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst ein Forum. Einsteigen bitte zur Rundfahrt durch die Hörkunst-Genres.

Kurzstrecke 5
Feature, Hörspiel, Klangkunst

Die Stationen:
Radfahren mit Sarah
Von Caroline Hofer
Abschweifen – auf dem Rad und vor dem Fernseher

¿Donde estoy?
Von Joaquin Cofreces
Wo bin ich - und wenn ja wie klingt’s dort?

Imagine a film
Von Christoph Reimann
Stell Dir vor es ist Film und nichts passiert.

Weekend
Von Walter Ruttmann
Kurzstrecke historisch: Ein Wochenende anno 1930.

Zusammenstellung: Barbara Gerland, Ingo Kottkamp, Marcus Gammel
Produktion: Autorenproduktion/DKultur 2012
Länge: ca. 54’30 Minuten

Außerdem: Neues aus der Wurfsendung mit Julia Tieke

Wiederholung am Freitag, 14. September 2012, 0.05 Uhr


Innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke können an uns geschickt werden. Wir wählen die interessantesten aus und stellen sie in unserer monatlichen Sendung Kurzstrecke vor.

Mehr bei deutschlandradio.de

Links bei dradio.de:

Kurzstrecke - Audiostücke gesucht