Samstag, 29. August 2015MESZ11:23 Uhr

Freispiel

UrsendungKurzstrecke 41
Eine Flaschenpost wird an einen Strand an der Golfküste von Texas gespült. Aufnahme von 2002. (picture alliance / dpa / Willy Matheisl )

Kurz, ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke aus den Genres Feature, Hörspiel und Klangkunst können an uns geschickt werden. Wir wählen die interessantesten aus und stellen sie in dieser monatlichen Sendung vor.Mehr

UrsendungKing Kong Theorie
Schauspielerin Jessica Lange in der Hand von King Kong, aufgenommen während der Dreharbeiten 1976. Der Film des Produzenten Dino de Laurentis kam im Dezember 1976 in die deutschen Kinos. (picture alliance / dpa / Paramount Pictures/Bert Reisfeld)

In ihrem autobiografischen Roman "King Kong Theorie" schreibt Virginie Despentes über ihre Vergewaltigung mit 17 Jahren, über das erlittene Trauma, das sie zur Schriftstellerin gemacht hat. Im Hörspiel sind autobiografische Texte mit Interviewauszügen verwoben. Mehr

Vertuschung?Domino
Eine Frau hält sich die Hände vor das Gesicht. (imago / Pixsell)

Drei Jugendliche aus dem ehemaligen Jugoslawien provozieren Pit und seine Freundin Utz. Pit, Sohn des Justizministers, verletzt einen der drei. Anschließend vergewaltigt er Utz.Mehr

weitere Beiträge

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 02.07.2012

LiMo on Tape - Moderne zum Mitnehmen

Hörspiel von Andreas Ammer und FM Einheit

Der Philosoph Martin Heidegger (AP)
Der Philosoph Martin Heidegger (AP)

Ernst Jünger, Kurt Schwitters, Martin Heidegger, Gottfried Benn, eine Schallplatte von Hugo von Hofmannsthal und Stimmen auf einer Blackbox - für dieses illustre Stimmenensemble sind Andreas Ammer und FM Einheit in die Bestände des Marbacher Literaturmuseums der Moderne hinab gestiegen und haben Töne und Geschichten ans Licht und zum Tanzen gebracht.

Ein Chor singt Kafkas handschriftliche Korrekturen, der Pornografieprozess gegen Arno Schmidt wird noch einmal aufgerollt, die Einrichtung des Armeearztes Dr. Gottfried Benn wird lautstark zertrümmert - und in den stillen Momenten zitiert Ernst Jünger aus seinem berüchtigten Zettelkasten "Letzte Worte".


Realisation und Komposition: die Autoren
Produktion: SWR/Literaturmuseum der Moderne Marbach 2011
Länge: 52"30


Andreas Ammer, geboren 1960, Autor und Regisseur zahlreicher Hörstücke und Fernsehbeiträge.

FM Einheit, 1958 geboren, Komponist und Musiker, u.a. bei den "Einstürzenden Neubauten".

Zusammen erhielten sie zahlreiche Hörspielpreise, darunter 1995 und 2002 den Hörspielpreis der Kriegsblinden.