Freitag, 31. Oktober 2014MEZ21:10 Uhr

Freispiel

Hugo der Wolf
Lars Rudolph und Friederike Kempter

Dunkle Tage auf der Wolfsburg: Immer um den Vollmond herum erkrankt Graf Hugo und nimmt dann nur blutiges Fleisch zu sich. Er leidet unter Albträumen: "Mir träumte, ich hätte umgebracht, was ich am meisten liebe".Mehr

AnnäherungSchubladen
Arzneimittelschubladen in der Jan von Werth Apotheke in Köln.

Sechs Frauen öffnen ihre Schubladen. Drei von ihnen sind in der Bundesrepublik aufgewachsen, drei in der DDR. Über 20 Jahre nach der Wende nehmen sie sich vor, sich anzunähern. Wer waren wir? Wer sind wir? Warum sind wir so geworden?Mehr

Das Ende vom Geld
Weltwirtschaftsforum in Davos, 27.01.2012

Die Verhandlungen des Weltwirtschaftsgipfels in Davos sind abgeschlossen, als das Funknetz zusammenbricht. Die Teilnehmer sind eingeschneit und handlungsunfähig. Man sieht der drohenden finanziellen Apokalypse entgegen.Mehr

weitere Beiträge

Freispiel / Archiv | Beitrag vom 15.03.2010

Mitternachtsshopping

Von Nikola Richter in Zusammenarbeit mit Felix Janitz

Sammi und Mick hängen oft am Supermarkt rum.
Sammi und Mick hängen oft am Supermarkt rum. (AP)

Mick wohnt gegenüber von Sammi. Die Kinder sind beste Freunde und machen jeden Mist zusammen, am liebsten aber Holzschwertkämpfe im Wald. Doch sie sind "Wendekinder", geboren in Umbruch-Landschaften, in die Riesensupermärkte wie Symbole des anderen Systems Einzug halten. Die Arbeit fehlt und die Erwachsenen sind zunehmend überfordert.

Sammis Eltern trennen sich, die Mutter zieht mit ihm ins Nachbardorf. Nichts ist mehr wie früher. Immer öfter hängen die Jungen nun am Supermarkt rum. Die Eltern sind dauerabwesend, die Schule spielt keine Rolle und dann kommen die einfachen Antworten radikaler Politik ins Spiel.

Regie: Judith Lorentz
Darsteller: Claudius von Stolzmann, Franz Hartwig, Milan Peschel, Marie-Luise Schramm, Margarita Broich, Nele Rosetz.
Produktion: Südwestrundfunk/ Deutschlandradio Kultur 2009
Länge: 54'27

Felix Janitz wurde 1990 in Guben geboren - seine Geschichte diente Nikola Richter als Vorlage für dieses Hörspiel.

Nikola Richter, geboren 1976 in Bremen, ist Autorin und Journalistin. 2006 Roman und Hörspiel "Die Lebenspraktikanten" (SWR/DKultur).