Montag, 2. März 2015MEZ02:04 Uhr
März 2015
MO DI MI DO FR SA SO
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Nächste Sendung

09.03.2015, 00:05 Uhr Freispiel
Kleinstheim
Hörstück aus Originaltönen von Stefan Kolbe und Chris Wright
Regie: die Autoren
Ton: Andreas Stoffels
Produktion: Deutschlandradio Kultur 2011
Länge: 52’17
(Wdh. v. 18.04.2011)

Großwerden im Kleinstheim: Alltag von Kindern und Jugendlichen, die wegen mangelnder elterlicher Fürsorge im Heim leben.
In der Nähe von Magdeburg steht eine Schlossburg. Im Obergeschoss wohnen sieben Teenager. Sie stammen alle aus der Umgebung und führen hier den Alltag normaler Jugendlicher, zwischen Schule, Internet, erster Liebe, Langeweile und Dorfplatztratsch. Betreuer und Erzieher helfen ihnen. Kleinstheim Schloss Krottorf nennen sie diesen Ort. Das Hörstück 'Kleinstheim' ist eine Sammlung von kurzen und längeren Geschichten, aufgezeichnet, aufgeschrieben und hingekritzelt. Es sind Worte der Erzieherinnen aus heiminternen Tagesprotokollen oder aus persönlichen Gesprächen. Worte der Kinder, gefunden auf Zetteln, in E-Mails, Briefen oder Schulheften. Wo ist der eigene Platz - an diesem Ort, in dieser Zeit, in dieser Gesellschaft?

Stefan Kolbe, geboren 1972 in Halle, Dokumentarfilmer und Kameramann. Lebt in Berlin und in der Uckermark.

Chris Wright, geboren 1972 in Radcliffe, England, lebt in Berlin. Dokumentarfilmer und Filmcutter.

Von Kolbe und Wright zuletzt für Deutschlandradio Kultur: 'Pfarrer' (2014).

Hörspiel

Mörder
Auf blauem Hintergrund sind die Silhouetten einer Familie mit Mutter, Vater, Tochter und Sohn in weiß zu sehen. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

Die sechsjährige Aga muss 1968 ihr Heimatland Polen verlassen. Mit ihren Eltern flieht sie über den Umweg Israel nach Deutschland. Aga zieht, so hat es ihr Freund Pavel erzählt, in das "Land der Mörder". Aber wo sind die Mörder?Mehr

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

Die Abgründe des Johnny AysgarthVerdacht
Alfred Hitchcock  Walk of Fame Los Angeles (imago/PanoramiC)

Lina, Tochter aus reichem Haus, verliebt sich in den charmanten Playboy Johnny Aysgarth und heiratet ihn Hals über Kopf. Johnny hilft ihr über den plötzlichen Tod ihres Vaters hinweg. Doch in Lina keimt ein schrecklicher Verdacht. Mehr

weitere Beiträge

Feature

Alleinsein
Symboldbild: Kontrabass Klassik Musik Instrument Konzert (picture alliance / dpa / Jussi Nukari)

In Alltagssituationen und Erzählungen werden Geschichten des Alleinseins entfaltet: Peter aus Berlin lebt ohne Partnerin, Johanna aus Hamburg ist verheiratet mit einem beruflich erfolgreichen Mann und Florian spielt gegen das Alleinsein Kontrabass in verschiedenen Bands. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst

UrsendungRadio Lab - Always here for you
Chipspackung (imago / Schöning)

Claire Tolan beschäftigt sich mit geflüsterten Botschaften, sanft zerknüllten Chipspackungen und überwacht in einer Versuchsanordnung die Hörer dieses geheimnisvollen Sounds mit Hilfe modernster Spionagetechnik.Mehr

weitere Beiträge

Kinderhörspiel

Eulenspiegel, der Seeräuber
Der Dreimaster Pirat, ein altes Segelschiff, an der Ostseekueste von Polen (2013) (picture alliance / Beate Schleep)

Till Eulenspiegel bricht aus einem Kerker aus und flieht aufs wilde Meer - geradewegs in die Arme von argwöhnischen Seeräubern. Klaus Störtebeker ist ihr Anführer.Mehr

weitere Beiträge

Freispiel

Sendung vom 02.03.2015

PreisgekröntButcher's Block

Hörspiel: „Butcher's Block" , aufgenommen: 8. Oktober 2013 im Studio 6 Funkhaus Deutschlandradio KulturAbgebildet: Ulrich Matthes; David Lindemann (Regie) (v.lks.) (Deutschlandradio / Anke Beims  )

Bei Radio Deutschland bereitet man eine Kochshow vor. Doch einiges geht schief: Die Zutaten kommen nicht an und bis auf die Maskenbildnerin ist kein Mitarbeiter zum Dienst erschienen. "Butcher's Block" war Hörspiel des Monats Februar 2014.

Sendung vom 09.03.2015
Wasserschloss Crottorf, Friesenhagen, Wildenburger Land, Westerwald, Rheinland-Pfalz, Deutschland.  ( imago/imagebroker)

Kleinstheim

In der Nähe von Magdeburg steht eine Schlossburg. Im Obergeschoss wohnen sieben Teenager. "Kleinstheim" ist eine Sammlung von kurzen und längeren Geschichten, aufgezeichnet, aufgeschrieben und hingekritzelt.

Sendung vom 16.03.2015
Szene aus "Hate Radio" im Hebbel am Ufer, Berlin (imago)

Hate Radio

"Das Stück zeigt drastisch, zu welcher Manipulation Radio fähig sein kann – und hinterlässt die Frage, wie schnell ein solcher Zivilisationsbruch auch anderswo, auch hier möglich wäre".

Sendung vom 30.03.2015
Lichteffekte in bunten Farben (  picture-alliance/ dpa / Felix Hörhager)

UrsendungKurzstrecke 36

Diese Ausgabe der Kurzstrecke bietet "Eine Gegenredeveranstaltung", "Wahrnehmung in Echtzeit" und "Ein Experiment mit Hörern" - ein Klangkunst-Vergnügen.

Sendung vom 06.04.2015Sendung vom 13.04.2015Sendung vom 20.04.2015
Logo der Meinl Bank in Wien, Österreich. (picture alliance / dpa /  Barbara Gindl)

Ursendung "Wirtschaftskomödie"Die Kontrakte des Kaufmanns 2

Ausgangspunkt von "Die Kontrakte des Kaufmanns" bilden die Skandale um die österreichische Meinl Bank und die österreichische Gewerkschaftsbank BAWAG. "Wirtschaftskomödie" entlarvt die Mechanismen der Gier, der Gewinnorientierung und der Verblendung.

Sendung vom 27.04.2015