Dienstag, 28. April 2015MESZ04:06 Uhr
April 2015
MO DI MI DO FR SA SO
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 1 2 3

Nächste Sendung

04.05.2015, 00:05 Uhr Freispiel
Wirtschaftskomödie
Die Kontrakte des Kaufmanns 4
Schlechte Nachrede: Und jetzt?
Hörspiel von Elfriede Jelinek
Regie: Leonhard Koppelmann
Mit: Martin Bross, Robert Dölle, Ekkehard Freye, Hans Kremer, Jonas Minthe, Wolfgang Pregler, Wiebke Puls, Götz Schulte, Johannes Silberschneider
Ton: Josuel Theegarten
Produktion: BR/Deutschlandradio Kultur 2015
Länge: 53‘41
(Teil 5 am 11.05.2015; weiterer Teil: 18.05.2015)

Jelineks „Wirtschaftskomödie“ ist ein Sprachspiel, in dem Anleger, Unternehmer und Banker zu Wort kommen und doch die Sprache der Hauptakteur ist.
Kurz vor der Premiere von 'Die Kontrakte des Kaufmanns' 2009 ergänzte Elfriede Jelinek den Epilog 'Schlechte Nachrede: Und jetzt?'. "Mir kommt die Wirtschaft (die zu den schwierigsten Gebieten überhaupt gehört) immer wie ein Mobile vor, beim geringsten Berühren, ja nur einem Atemzug, gerät das feine Gestänge, geraten die Fäden, an denen wir unten zappelnd hängen (was wir nicht wissen, wir glauben ja, dass wir das Rad drehen), in Bewegung, und man weiß nie, wo sie wieder zur Ruhe kommen, die Fäden. Da sind so viele Parameter, dass man sie im Grunde nicht fassen kann. Ich sehe überall nur Fehler, weil sich nichts von diesen Parametern festmachen und bestimmen lässt. Die einen glauben an Keynes, die anderen an Hayek, die dritten an jemand anderen, manche schon wieder an Karl Marx." (Elfriede Jelinek)

Hörspiel

Verschüttete VergangenheitProgress
Großmutter des Künstlers und eine Freundin bei geheimer Performance am Elbestrand bei Frohse, 1920er Jahre (privat: Marc Behrens)

Mit "Progress" legt der Musiker Marc Behrens behutsam Fragmente seiner Familiengeschichte in Deutschland und Polen frei. "Wer sich der eigenen verschütteten Vergangenheit zu nähern trachtet, muss sich verhalten wie ein Mann, der gräbt." (Walter Benjamin)Mehr

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

Wer ist Ili?Hinkel
Nachkriegszeit - Flüchtlinge (picture alliance / dpa )

Ende des Krieges, Ruinen, Hunger und Elend in der Stadt. Auf der Straße ein Mädchen, ein totes Baby im Arm. Polizist Karas nimmt sie zur Vernehmung mit.Mehr

weitere Beiträge

Feature

UrsendungKurzstrecke 37
Pillenbehälter von Sonntag bis Samstag. (imago)

Kurz, ungewöhnlich und nicht länger als 20 Minuten: Innovative, zeitgemäße, radiophone Hörstücke aus den Genres Feature, Hörspiel und Klangkunst.Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst

UrsendungArs Acustica Performance
AkheronFall (Marcel Weber)

Die Performance von Roly Porter und Marcel Weber zeigt eine Reise durch Seelenlandschaften, einen Abweg durch zunehmend unwegsame Wildnis, eine Odyssee zu einem Ort der Zuflucht und der Selbstaufgabe, in eine Traumazone.Mehr

weitere Beiträge

Kinderhörspiel

Die Räuberschule (1/3)
Jule sehnt sich nach einem Abenteuer.  (picture alliance / dpa / Lapresse)

Nach dem Kinderbuch von Gudrun Pausewang - Jule wohnt in Müffelhausen, hat rote Locken und Sommersprossen und sehnt sich nach einem echten Abenteuer.Mehr

weitere Beiträge

Freispiel

Sendung vom 04.05.2015Sendung vom 11.05.2015
Die Verwaltung des mühsam verdienten Geldes ist eine Überforderung (picture-alliance / David Ebener)

Elfriede Jelinek - UrsendungAber sicher! (Eine Fortsetzung)

Auch nach der Uraufführung von "Die Kontrakte des Kaufmanns" 2009 und dem Epilog "Schlechte Nachrede: Und jetzt?" schreibt Elfriede Jelinek ihr Stück zur Wirtschaftskrise weiter: 2013 wurde die Fortsetzung: "Aber sicher!" uraufgeführt.

Sendung vom 18.05.2015
Deutsche Sozialistin polnischer Herkunft (1870 - 1919). Mitbegründerin der Kommunistischen Partei Deutschlands (KPD). Wurde 1918 nach dem Spartakusaufstand verhaftet und 1919 von Freikorpsoffizieren ermordet. (picture alliance / dpa )

Elfriede Jelinek - UrsendungAber sicher! 2. Akt (für Rosa Luxemburg)

"Die Kontrakte des Kaufmanns" werden fortgesetzt: Auf "Aber sicher!" folgt "Aber sicher! 2. Akt". Und schließlich ein Nachtrag: "Warnung an Griechenland vor der Freiheit". Diesen bislang nicht aufgeführten Text bezeichnet Elfriede Jelinek als Zusatz zu "Die Kontrakte des Kaufmanns".

Sendung vom 25.05.2015
Russischer Staatszirkus (picture alliance / dpa / Evgeny Biyatov)

UrsendungKurzstrecke 38

Jenseits des Genres und diesseits des Stundenformats – Deutschlandradio Kultur sucht neue Autorenproduktionen zwischen Feature, Hörspiel und Klangkunst.