Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Feature / Archiv | Beitrag vom 20.04.2005

Freaks

Über das Anormale - Mittwoch, 0:05 Uhr

Von Elke Buhr

Die siamesischen Zwillinge Ladan und Laleh (AP Archiv)
Die siamesischen Zwillinge Ladan und Laleh (AP Archiv)

Der Freak als Missgeburt oder Monster. In früheren Jahrhunderten auf Jahrmärkten angegafft oder bei Hofe bewundert: Zwerge, Riesen, bärtige Frauen, Skelettmänner. Sie spuken als lebende Wunder durch die Geschichte der Menschheit. Heute hat die Medizin die Anormalen zu Patienten gemacht, die man behandeln kann - oder auch nicht. Normalität oder Tod - vor dieser Wahl standen auch die siamesischen Zwillinge Ladan und Laleh.

Doch was ist heute schon normal? Mit dem zunehmenden Zwang zur Anpassung steigen paradoxerweise die Freiheiten der Andersartigen. Das Feature macht sich auf die Suche nach den Freakstars: In der Kunst, der Wissenschaft, im Pop und im Science Fiction und bei den Mutanten von nebenan.

Regie: Detlef Meissner
Darsteller: Laura Tonke, André Eisermann, Luke J. Wilkins u.a.
Produktion: Westdeutscher Rundfunk 2004
Länge: 54’25

Elke Buhr, geboren 1971 in Bochum, studierte Germanistik und Journalistik, volontierte beim WDR, arbeitet seit 1999 als Redakteurin im Feuilleton der Frankfurter Rundschau und ist Autorin für verschiedene Zeitschriften und Radiosender.

Feature

Reihe: Neues aus der ProvinzZakya in Vogelsang
Zakya ist mit ihren Kindern nach Deutschland geflüchtet.  (Wibke Strack)

Auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg in Syrien ist Zakya im schleswig-holsteinischen Nest Vogelsang gelandet. Bis ihr Mann und ihr 12-jähriger Sohn folgen, muss sie mit den vier anderen Kindern alleine klar kommen. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

Soldaten überallTräumt?
Wohnung im Stil der 50er Jahre, Wohnzimmer.  (imago / Peter Widmann)

Eine fiktionale Zeitreise durch Tagträume, Albträume und traumhafte Realitäten, eine Viertelstunde TV-Nachrichten, das ist die tägliche Dosis Realität in allen Stuben. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur