Freitag, 19. September 2014MESZ17:52 Uhr

Thema

Karl der GroßeKunstsinniger Barbar
Eine Figur Karls des Großen steht am 16.06.2014 in Aachen (Nordrhein-Westfalen) im Centre Charlemagne. Die Ausstellung "Karl der Große, Macht, Kunst, Schätze" ist vom 20.06.2014 bis zum 21.09.2014 in Aachen zu sehen. 

Er war einer der Gründungsväter Europas: Karl der Große hat die karolingische Renaissance eingeleitet. Eigentlich sei es ihm aber nur um die Legitimierung seiner Macht gegangen, meint Kunsthistoriker Michael Imhof. Mehr

DDR-GeschichteSieg über den Ort des Grauens
Der ehemalige politische Gefangene Gilbert Furian in einer Gefängniszelle der Gedenkstätte Zuchthaus Cottbus vom Verein Menschenrechtszentrum in Cottbus (Brandenburg).

Weil er in der DDR Interviews mit Punks publizierte, kam Gilbert Furian in den Cottbuser Knast. In der heutigen Gedenkstätte wird er nun in der Oper "Fidelio" mitsingen - um einen "großen Rucksack Bitterkeit" erleichtert.Mehr

Agenturfotos"Das ist sicher ein Aufbruch"
Sheryl Sandberg, Geschäftsführerin des US-amerikanischen Internetkonzerns Facebook 

Die Karrierefrau, die am Schreibtisch sitzt, oder das schamlose Zeigen von Terroropfern in Afrika - Sheryl Sandberg von Facebook und Pam Grossman von der Bildagentur Getty Image wollen solchen Klischeefotos etwas entgegensetzen. Sie haben die Datenbank "Lean In Collection" gegründet. Mehr

weitere Beiträge

Thema / Archiv | Beitrag vom 19.02.2009

"Frauen in die Aufsichtsräte!"

Reihe: Wären Frauen die besseren Wirtschaftsbosse?

Armdrücken zwischen Mann und Frau
Armdrücken zwischen Mann und Frau (Stock.XCHNG / Constantin Kammerer)

Die Finanzkrise ist männlich. Denn bei den 200 größten deutschen Unternehmen sitzt gerade mal ein Prozent Frauen in den Vorständen. An der Spitze einer Bank steht keine einzige. In Seminaren für angehende Führungskräfte sind sie ausreichend vertreten - aber ganz oben kommt kaum eine an.

Was, wenn es anders wäre? Wenn Frauen Banken und Unternehmen lenken würden. Hätten Sie die Karre auch so vor die Wand gefahren? Wären Frauen die besseren Wirtschaftsbosse?

Unsere Gesprächspartner dazu:

11.2.: Monika Schulz-Strelow, Unternehmensberaterin (MP3-Audio)

13.2.: Christina von Braun, Professorin für Kulturwissenschaft an der HU Berlin (MP3-Audio)

13.2. Axel Smend, Coach, Deutsche Agentur für Aufsichtsräte (MP3-Audio)

16.2.: Jürgen Hesse, Psychologe und Karriereberater (MP3-Audio)

18.2.: Christine Bortenlänger, Geschäftsführerin der Börse München und Vorstand der Bayerischen Börse AG (MP3-Audio)

19.2., 9.07 Uhr: Gertrude Tumpel-Gugerell, Mitglied des Direktoriums der Europäischen Zentralbank in Frankfurt am Main (MP3-Audio)

Hinweis: Die Interviews können Sie bis zum Juli 2009 in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.