Freitag, 28. November 2014MEZ13:12 Uhr

Kriminalhörspiel

Die Rubine des Berbers
Henry Hübchen bei der Produktion zum Kriminal-Hörspiel 2012: "Die Rubine des Berbers"

Marcus Lautermann, Mitarbeiter einer Hilfsorganisation, wurde in Thailand Opfer eines Mordanschlags. Die Obduktion in Deutschland ergibt, dass er nicht durch die beiden Schüsse, die ihn getroffen haben, ums Leben gekommen ist. Mehr

Die Spur des Bienenfressers
Keoladeo Ghana Nationalpark - Buntstorch, 2003

Sonokrom, ein Dorf in Ghana, hat sich seit Jahrhunderten kaum verändert. Hier spricht man noch die Sprache des Waldes, lebt mit den Geistern der Vorfahren. Mehr

Die lästige Witwe
Ed McBain,  amerikanischer Kriminalschriftstelller und Drehbuchautor (u.a. für Hitchcocks "Die Vögel"), am 22.5.1998 auf der Buchmesse in Prag. Für seine Stories aus dem 87. Polizeirevier in New York ist er mehrfach ausgezeichnet worden. Werke u.a. Ed McBain starb 2005

Virginias Mann ist im Gefängnis gestorben. Detective Carella war es, der ihn verhaftet hatte. Dafür will Virginia ihn töten. Mehr

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel / Archiv | Beitrag vom 01.10.2012

Frau Anna B. kommt in den vierten Stock

Von Andreas Marber

Im Seniorenheim werden mörderische Pläne geschmiedet
Im Seniorenheim werden mörderische Pläne geschmiedet (AP)

Die Sitzbank vor dem straff organisierten Seniorenheim ist der Treffpunkt von Anna B. aus dem Hochparterre und ihrer Mitbewohnerin aus dem zweiten Stock. Sie klatschen über Neuzugänge, Abgänge, Techtelmechtel.

Doch die tägliche Plauderei ist bei weitem nicht so harmlos, wie sie scheint. In Wahrheit dient sie einer der beiden alten Damen zu einer mörderischen Verführung.


Regie: Götz Naleppa
Mit: Dagmar Altrichter und Tilly Lauenstein
Ton: Georg Fett
Produktion: RIAS Berlin 1990
Länge: 54‘26


Andreas Marber, geboren 1961 in Radolfzell am Bodensee. Er war als Dramaturg an mehreren Theatern tätig und schrieb zahlreiche Theaterstücke. Seit 2000 lebt er als freier Autor in Hamburg. Zuletzt: 'Seine Braut war das Meer und sie umschlang ihn' (Theaterstück, 2010 uraufgeführt).