Seit 12:07 Uhr Studio 9
 
Donnerstag, 26. Mai 2016MESZ12:41 Uhr

Feature

Sendung am 28.05.2016 um 18:06 UhrSendung am 01.06.2016 um 00:05 UhrSendung am 04.06.2016 um 18:05 Uhr
Clarisse Cossais   (Deutschlandradio / Bettina Straub)

Reihe: Neues aus der ProvinzHistoire de R

Die Autorin macht sich auf die Suche nach dem in Frankreich verschwindenden gerollten R. In einigen Gegenden wird es weiterhin gesprochen, aber nur noch von sehr alten Leuten.

Sendung am 08.06.2016 um 00:05 Uhr
Der englische Sänger David Bowie (rechts) während eines Konzertes in West-Berlin.  (dpa / picture alliance / Chris Hoffmann)

WestberlinBerlin Update

Westberlin war Zentrum linken Protests, lockeren Lebens und subkulturellen Flairs. Die eingemauerte Halbstadt zog gescheite Existenzen und junge Künstler an, die dort zu Stars reiften.

Sendung am 11.06.2016 um 18:05 Uhr
Die Frage nach der Heimat bleibt.  (Imago)

UrsendungNach Hause gehen

Als der Autor plant, eine Wohnung in Berlin zu kaufen, merkt er, dass er sich in der Stadt, in der er seit fast 30 Jahren lebt, nicht wirklich heimisch fühlt.

Sendung am 15.06.2016 um 00:05 UhrSendung am 18.06.2016 um 18:05 Uhr
Abendhimmel in der Dämmerung  (dpa, picture alliance, Frank Rumpenhorst)

Reihe: Neues aus der ProvinzLob der Genügsamkeit

Was macht eine Journalistin aus Berlin in einem Schwarzwalddorf, das noch nicht mal richtig idyllisch ist? Sie hört den Menschen zu und lernt den Wald kennen. Sie lebt sich ein. Was das bedeutet, erzählt sie in dieser Sendung.

Sendung am 22.06.2016 um 00:05 UhrSendung am 25.06.2016 um 18:05 UhrSendung am 29.06.2016 um 00:05 Uhr
Zakya ist mit ihren Kindern nach Deutschland geflüchtet.  (picture-alliance / dpa / Ralf Hirschberger)

Reihe: Neues aus der ProvinzZakya in Vogelsang

Auf der Flucht vor dem Bürgerkrieg in Syrien ist Zakya im schleswig-holsteinischen Nest Vogelsang gelandet. Bis ihr Mann und ihr 12-jähriger Sohn folgen, muss sie mit den vier anderen Kindern alleine klar kommen.

Sendung am 02.07.2016 um 18:05 Uhr
Eine Installation des Künstlers Heinrich Sabl mit Figuren aus dem Trickfilm "Pere Ubu" (picture alliance / dpa / Norbert Försterling)

Stop Motion25 Bilder die Sekunde und ein Leben

Vor 15 Jahren begann Heinrich Sabl mit kleinem Budget an einem Langfilm zu arbeiten: "Memory Hotel" - eine deutsche Nachkriegsgeschichte. Einzelne Sequenzen sollen noch flüssiger gestaltet werden. Die Verleiher werden nervös.

Sendung am 06.07.2016 um 00:05 Uhr
In den Brillengläsern eines Pokerspielers   spiegelt sich der Spieltisch.  (picture alliance / Ole Spata)

Poker “Ich bluffe nie“

Er denkt, dass ich denke, dass er denkt - so geht das beim Poker. Poker gilt in Deutschland als Glücksspiel. Weshalb es nicht ohne weiteres erlaubt ist. Aber wenn man damit Geld verdient, meldet sich das Finanzamt trotzdem. Und wenn man Geld verliert?

Mai 2016
MO DI MI DO FR SA SO
25 26 27 28 29 30 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Zum Nachhören

BlutgasseMein Kampf
24. Mai 2004: George Tabori während einer Gala anlässlich seines 90. Geburtstags. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

Taboris Hitler lebt im Obdachlosenasyl in der Wiener Blutgasse, im Keller unter einer Schlachterei. Dort trifft er auf den alten Juden Schlomo Herzl und dessen etwas verrückten Freund Lobkowitz.Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

Die verdeckte OperationUnter dem Messer
Wird der Mörder gefasst? (picture alliance / dpa / Paul Zinken)

Petra Bradley ist nach einer Party spurlos verschwunden. Der Herzchirurg Andrew Gray sollte sie nach Hause fahren. Die Polizei findet ihn am nächsten Morgen schlafend in seinem Auto. Mehr

weitere Beiträge

Freispiel

UrsendungKurzstrecke 50
Innovative, zeitgemäße Hörstücke werden vorgestellt.  (imago / Priller&Maug)

Innovative, radiophone Autorenproduktionen aus den Genres Feature, Hörspiel und Klangkunst werden vorgestellt und diskutiert. In der aktuellen Ausgabe der Kurzstrecke präsentieren wir unter anderem Stück von Jürgen Piechutta und Antje Vowinckel. Mehr

weitere Beiträge

Klangkunst

Vom Winde verwehtDas Wetter in Offenbach
Thomas Stiegler fährt mit dem Fahrrad von Frankfurt nach Offenbach und hat ein Aufnahmegerät dabei.  (Hauke-Christian Dittrich, dpa picture-alliance)

Seit vielen Jahren fährt der in Frankfurt lebende Komponist Thomas Stiegler mit dem Fahrrad mehrmals pro Woche nach Offenbach. An mehreren Tagen begleitete ihn ein Aufnahmegerät, befestigt am mitgenommenen Rucksack.Mehr

weitere Beiträge