Seit 01:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 01:05 Uhr Tonart
 
 

Feature

Sendung am 03.08.2016 um 00:05 Uhr

KlangökologieWilde Töne im Rekorder

Zwei Delfine schwimmen im Meer. (AFP / Ryan Nakashima)

Das Buch "Das große Orchester der Tiere - Vom Ursprung der Musik in der Natur" gab den Impuls: Es inspirierte den Komponisten Richard Blackford zu einer Symphonie für Orchester und wilde Klanglandschaften.

Sendung am 10.08.2016 um 00:05 UhrSendung am 13.08.2016 um 18:05 UhrSendung am 17.08.2016 um 00:05 UhrSendung am 20.08.2016 um 18:05 UhrSendung am 24.08.2016 um 00:05 Uhr
Erstgeborene, Sandwichkind und Nesthäkchen. Welche Beschreibung ist am Treffendsten?  (Thilo Beu)

RollenspieleDrei Schwestern und ein Downsyndrom

So kann man die Schelhas-Schwestern beschreiben: Elisabeth ist arbeitslos, Christina ist Single und Theresa ist behindert. Oder: Elisabeth will die Größte, Schönste, Stärkste sein, Christina fühlt sich zu kurz gekommen und Theresa steht mit beiden Beinen im Leben.

Sendung am 27.08.2016 um 18:05 UhrSendung am 31.08.2016 um 00:05 UhrSendung am 03.09.2016 um 18:05 Uhr
Drogenpolizei auf einer illegalen Koka-Plantage im Nordwesten Kolumbiens (dpa / picture alliance / epa efe Efrain Patino)

DrogenpolitikIllegale Drogen töten

Das Feature begleitet Kokain: von einer Hölle aus giftigen Pflanzenvernichtungsmitteln in Kolumbien über mexikanische Städte, wo der Drogenkrieg bislang über 70.000 Tote forderte, und den Containerhafen Rotterdam, von wo aus der Stoff in die europäischen Zentren geschmuggelt wird.

Sendung am 07.09.2016 um 00:05 UhrSendung am 10.09.2016 um 18:05 Uhr
Mit den Händen lesen. Weltweit wird heute die Punktschrift von Louis Braille gelehrt.  (picture alliance / dpa / Wolfgang Thieme)

InklusionIn ihrer Welt

In den 90er-Jahren gingen sehbehinderte Jugendlich meist auf Internatsschulen für Blinde. Einige wenige hatten den Mut, sich dem Schulalltag mit Sehenden zu stellen. Die Konfrontation mit dem Anderssein auszuhalten, war schmerzlich.

Sendung am 14.09.2016 um 00:05 Uhr
Zwei Sturmgewehre G36 von Heckler und Koch liegen am 07.05.2015 in Oberndorf in der Firmenzentrale auf einem Tisch vor einem Logo des Waffenproduzenten. (picture alliance / dpa / Bernd Weißbrod)

"Heckler & Koch" in OberndorfDie Waffen einer Stadt

Sind Waffen von "Heckler & Koch" Symbol für Kunst und Präzision deutscher Feinmechanik oder billig produzierte Ramschware? Kann man stolz sein auf das schwäbische Unternehmen mit mehr als sechshundert Mitarbeitern, das weltweit gefragte Waffen herstellt?

Sendung am 17.09.2016 um 18:05 Uhr
Euro-Skulptur am Willy-Brandt-Platz vor der alten EZB in Frankfurt am Main. (dpa / Daniel Kalker)

Reihe: Geld und WutProblemzonen - Der Euro in der Pubertät

Mit 15 landet doch jeder einmal in der Krise, mit 15 ist man nicht stabil. Soll der Euro nun gekränkt sein, weil nicht alle ihn mögen, weil ein Drittel der EU-Länder ohne ihn auskommt und selbst in Deutschland eine Bewegung wächst, die ihn wieder abschaffen will?

Sendung am 21.09.2016 um 00:05 Uhr
 Geld ist schön und demokratisch, aber auch ein Problem - nur was für eins? (imago / Birgit Koch)

Reihe: Geld und WutDr. C's Conversationslexikon

Früher gab es Konversationslexika. Damit man wusste, worüber man redete. Jetzt gibt es Dr. C. Der referiert, theoretisiert, exemplifiziert: diesmal über Geld. Geld ist schön und demokratisch, aber auch ein Problem - nur was für eins?

Sendung am 24.09.2016 um 18:05 Uhr
Juli 2016
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Zum Nachhören

KlangportraitHello, How Are You
Gespräche mit dem Hauspapagei Cliffort.  (alien productions)

1970 verbringen die beiden Avantgarde-Komponisten Maryanne Amacher und Alvin Curran einige Wochen auf der Harmony Ranch, einer Künstlerkommune in Connecticut. 45 Jahre später widmet Curran der mittlerweile verstorbenen Freundin ein Hörstück aus den dort entstandenen Tonaufnahmen.Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

StrandläuferUnter dem Sand
Blick auf ein Hinweisschild "Plage" (Strand) in Frankreich (deutschlandradio.de / Daniela Kurz)

Marie und Jean waren über 20 Jahre verheiratet. Jeden Sommer verbrachten sie in ihrem Haus am Meer. Bis Jean vom Schwimmen nicht mehr zurückkommt. Mehr

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel

weitere Beiträge

Freispiel

weitere Beiträge

Klangkunst

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur