Freitag, 27. Februar 2015MEZ16:21 Uhr

Feature

UrsendungSyria FM
Pressekonferenz in Damaskus (picture alliance / dpa / Str)

Sie heißen "Syrische Brisen", "Radio Seele", "Unser Land FM" oder "Radio für alle" – über 20 syrische Radiosender sind in den letzten drei Jahren entstanden mit Mitarbeitern in Syrien und Studios im Ausland. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

MißverstehenSweet Home Europa
Sebastian Becker, Vadim Glowna (v.lks.) bei der Produktion  (Deutschlandradio / Sandro Most )

"Ein Mann – viele Männer, eine Frau – viele Frauen, ein anderer Mann – und sein Vater, sein Großvater, sein Urgroßvater, ein Sohn...". Ein gekonntes Spiel mit der Vielschichtigkeit von Beziehungen. Mehr

weitere Beiträge

Feature / Archiv | Beitrag vom 09.01.2013

Feature zum Nachhören: Teufelsberg

Erkundungen an der Radarstation des Kalten Krieges - Reihe Voisins/Nachbarn (Ursendung)

Von Olivier Toulemonde

Blick auf den Teufelsberg mit aufgelassener ehemaliger Horchstation. (picture alliance / dpa / Hans Joachim Rech)
Blick auf den Teufelsberg mit aufgelassener ehemaliger Horchstation. (picture alliance / dpa / Hans Joachim Rech)

Deutschlandradio Kultur bietet ausgewählte Features für sieben Tage zum Nachhören im Internet an. Diesmal: "Teufelsberg" von Olivier Toulemonde. Jahrzehntelang wurde am Berliner Teufelsberg der Ostblock nach verwertbaren Geheimdienstinformationen abgehört.

Hören Sie im Folgenden "Teufelsberg":

Feature anhören

Aus dem Wald hoch über der Großstadt aufragend, mit merkwürdigen weißen Kuppeln aus Wabenstrukturen, sehen die Türme aus wie ein Stonehenge aus der Ära des Kalten Krieges. Die Radaranlage auf dem Teufelsberg in Berlin hatte über Jahrzehnte die Aufgabe, den Funkverkehr im Ostblock abzuhören und für den amerikanischen Geheimdienst verwertbar zu machen.

Als Franzose in Berlin sieht der Autor vor allem die bizarren Seiten der heutigen Ruine: Was, fragt er sich, hat das jahrzehntelange Lauschen eigentlich gebracht?

Realisation: der Autor
Ton: Arnaud Forest
Mit: Max Volkert Martens

Produktion: arte radio/DKultur 2013
Länge: 27'08
(Ursendung)

Im O-Ton sind zu hören:
Wolfgang Preusse, Funkamateur
Klaus Behling, Historiker
Christopher McLarren, ehemaliger Mitarbeiter bei der Abhöranlage Teufelsberg
Charles Stankievech, Künstler mit einem Faible für die Architektur von Abhöranlagen

Die französische Fassung von "Teufelsberg" finden Sie unter www.arteradio.com.

Olivier Toulemonde, geboren 1972 in Lille. Musiker, Komponist, Radioautor. Zuletzt: "Salon privé" (arte radio 2010).