Mittwoch, 27. August 2014MESZ23:03 Uhr

Informationen zur Sendung

August 2014
MO DI MI DO FR SA SO
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Rezensionen von A bis Z

Blick in ein Bücherregal einer Bücherei

Von "Abseitsfalle" bis "Zwei Welten", von "Agrippina - die Kaiserin aus Köln" bis "Zentral: Organ" - die folgenden Links führen Sie direkt zur gesuchten Theaterkritik, sortiert nach  Regisseuren, Theaterstücken und Opern oder Rezensenten.

Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur bieten weitere umfangreiche Rezensionsarchive zum Nachschlagen an:  

Archiv der Sendung Kritik (Deutschlandradio Kultur)

Film-Archiv der "Filme der Woche" (Deutschlandradio Kultur)

Archiv der Sendung Büchermarkt (Deutschlandfunk)

Fazit

Sendung vom 27.08.2014

Neu im KinoEin Stück Nachkriegsgeschichte

Vivien Ciskowska als Asta und Til-Niklas Theiner als Paul in einer Filmszene von "Wolfskinder".

Der Krieg ist vorbei, das Weiterleben verheerend. Von einem bislang weitgehend unbekannt gebliebenen Folge-Ereignis nach dem Zweiten Weltkrieg erzählt der Film "Wolfskinder", dessen Bewertung sich vor allem emotional, nämlich erschütternd, "ergibt".

Sendung vom 25.08.2014
Undatierte Aufnahme des argentinischen Schriftstellers Julio Cortázar.

100. GeburtstagRoutinierter Rummel um Julio Cortázar

Eher bescheiden feiert Argentinien den 100. Geburtstag eines seiner bedeutendsten Schriftsteller. Das hat vor allem politische Gründe, denn der erklärte Anti-Peronist Julio Cortazár passt den momentan Regierenden nicht ins Konzept.

Der Leiter der Salzburger Festspiele. Alexander Pereira

Musik und SchauspielGemischtwarenladen mit Glanzpunkten

Neben ein paar neuen, überzeugenden Aufführungen gab es in Salzburg in diesem Jahr etliche missglückte Produktionen. Als erfolgreich erwies sich die dem Festival vorangestellte "Ouverture spirituelle" mit Klassikern sakraler Musik.

Sendung vom 24.08.2014

MusikfestivalSponsoren für die Popmusik gesucht

Das Kölner Musik-Event c/o pop erkundet bei seiner elften Auflage neue Entwicklungen der Popmusik. Das Heilmittel dieses Jahr hieß "Branding": Musiker, Musiklabels und Konzertveranstalter gehen auf Sponsoren zu und umgekehrt.

Der Anbau der Sprengel-Museum in Hannover

HannoverStreit um den "Kunstbunker"

Das Sprengel-Museum in Hannover wird aktuell erweitert, 1400 Quadratmeter Ausstellungsfläche sollen hinzukommen. Eigentlich eine gute Nachricht - würde der Anbau nicht aussehen wie ein Bunker.

Wähler warten in Johannesburg auf die Stimmabgabe.

Berliner Haus der Kulturen der WeltBerührende Schicksale

Die Apartheid zwang viele Südafrikaner ins Exil. Eine Ausstellung im Haus der Kulturen der Welt in Berlin zeigt Video-Interviews von Anti-Apartheid-Aktivisten, die erzählen, warum eine Rückkehr ein fast unerfüllbarer Traum bleibt.

Sendung vom 23.08.2014
Der italienische Dirigent Claudio Abbado bei der Eröffnung des Luzerner Festivals 2007

Lucerne FestivalPrunkvoll - trotz Abbados Fehlen

Das erste Lucerne Festival nach dem Tod von Claudio Abbado steht ganz im Zeichen eines Generationenwechsels. An Glanz hat das Festival nicht verloren, auch wenn die persönliche Ausstrahlung eines Abbado fehlt.

Sendung vom 22.08.2014
Der Regisseur Boris Nikitin spricht am 06.08.2014 in der Gebläsehalle in Duisburg während der Auftaktpressekonferenz der Ruhrtriennale 2014.

RuhrtriennaleSzenischer Essay über Schein und Sein

Drei Opernsänger und ein Pianist agieren in der Performance des Schweizer Theatermachers Boris Nikitin. Die berührende Uraufführung von "Sänger ohne Schatten" auf der Ruhrtriennale sorgte für Staunen, Lachen und Vergnügen.

Auf dem Display eines Smartphones sind die App-Logos verschiedener Social Media Plattformen zu sehen  Derweil der Anbieter Facebook seit einiger Zeit Nutzer verliert, werden Dienste wie Snapchat, Tumblr, Twitter und Vine immer beliebter.

Wiener BurgtheaterAlptraum aus Computern

Das englische Ensemble "1927" inszeniert Gustavs Meyrinks "Golem" für das Wiener Burgtheater. Die Aufführung gerät opulent und abwechslungsreich, aber leider auch viel zu kulturpessimistisch.

Sendung vom 21.08.2014

Mexiko Verführung mit Endzeitstimmung

Obwohl sich Yuri Herreras Roman "Der König, die Sonne, der Tod" schlecht verkaufte, bringt der S. Fischer Verlag ihn nun drei Jahre nach der Ersterscheinung noch einmal heraus, in einem Band mit zwei weiteren Romanen des Autors.

Sendung vom 20.08.2014
Der Eingang zum Club Tresor in der Köpenicker Straße in Mitte am 12.02.2009 in Berlin während der Party "Transducers! Berlin - London - Wien" von Filmbranche und elektronischer Musikszene

AtonalEchos von der Schweinehaut

Das Festival Berlin Atonal startete im Berliner Club Tresor mit dem Ensemble Modern und Klassikern der Minimal Music. Es klang nach einer Verneigung vor historischen Größen elektronischer Musik.

Sendung vom 19.08.2014

Tanz im AugustBewegung, Unterhaltung, Punk

Der Brite Michael Clark, seit 30 Jahren als "Revoluzzer" des klassischen Balletts bekannt, sorgt beim Tanzfestival "Tanz im August" in Berlin für einen ersten Höhepunkt. Bei ihm wird Punk Design.

 Rosa Rollkoffer mit Stoffpinguin am 03.10.2013 vor dem Reichstagsgebäude

BerlinLokalfürstin winkt mit der Regel-Keule

Vorgaben, Verhaltensgrundsätze und natürlich Verbote sind das Revier der Lokalfürsten. Nun hat auch mal wieder eine Berliner Ortsteilpolitikerin zugeschlagen. Kopfschüttelnd empört sich eine Bezirksbürgermeisterin über Rollkoffer.

Sendung vom 18.08.2014

Pompeji-ArchivBald in einem schmuddeligen Keller?

Er war seit 1924 Ausgrabungsleiter in Pompeji. Der Archäologe Amedeo Maiuri trug in dieser Funktion eines der wichtigsten Archive der Welt zusammen. Doch seine Heimatstadt kapituliert vor seinem reichen wissenschaftlichen Erbe.

Andris Nelsons, Musikalischer Direktor des Birmingham Symphony Orchestras, dirigiert bei einem Auftritt in Prag am 20. August 2010.

NeubesetzungHebamme für Musik

Es gehört zu den "Big Five" der Orchester in den USA: das Boston Symphony Orchestra. Neuer Musikalischer Direktor wird nun der 35-jährige Lette Andris Nelsons. Er könnte sich für das Orchester als idealer Partner erweisen.

Der Film kommt am 21.08.2014 ins Kino. Foto: Prokino Filmverleih. ACHTUNG: Verwendung nur für redaktionelle Zwecke im Zusammenhang mit der Berichterstattung über diesen Film und nur mit Urheber-Nennung Foto: Prokino Filmverleih.

"When animals dream"Die neuen Leiden der alten Monster

In seinem Debütfilm "When animals dream" schaut der dänische Regisseur Johann Alexander Arnby mit neuem Blick auf den alten Werwolf-Mythos. In seiner Story bedroht nicht die Bestie die Gemeinschaft, sondern die Gemeinschaft die Bestie.

Sendung vom 17.08.2014
Eine Bühnenszene aus "Don Juan kommt aus dem Krieg" bei den Salzburger Festspielen.

Salzburger FestspieleKünstlichkeit und Kunstfiguren

Die Darsteller zappeln und auch die Zuschauer werden unruhig: Andreas Kriegenburgs Inszenierung von "Don Juan kommt aus dem Krieg" bei den Salzburger Festspielen bietet ein Theater der oberflächlichen Einfälle.

Robert Mugabe - Aufgrund der Repressalien des autokratischen Staatsoberhaupts blicken Künstler in Simbabwe kritisch in die Zukunft

Kunst in SimbabweGegen den Strich

Seit mehr als drei Jahrzehnten regiert der mittlerweile 90-jährige Robert Mugabe in Simbabwe – ein Autokrat. Meinungsfreiheit ist auf Nischen beschränkt. Künstler müssen schwere Repressalien fürchten. So wie Maler Misheck Masamvu.

Sendung vom 16.08.2014
Aufgenommen am 12.04.2007

RuhrtriennaleBefreiend und Anrührend

Das Gedicht "Verklärte Nacht" inspirierte Arnold Schönberg zu seinem gleichnamigen Stück für sechs Streicher. Die belgische Choreografin Anne Teresa de Keersmaeker hat zu Schönbergs Musik ein wundervolles Duett inszeniert.

Posaunist der italienischen Band Carretti Musicali beim 22. Sziget Festival in Budapest 2014

SzigetDas andere Ungarn

"Island of Freedom" nennt sich das Budapester Sziget-Festival. Mit über 400.000 Besuchern aus aller Welt erlebt es einen Boom. Im Land von Premierminister Viktor Orbán ist Sziget auch eine liberale, weltoffene Insel geworden.

Die Schauspieler Maxine Kazis als Julia und Johannes Merz als Romeo spielen am 11.08.2014 in Kiel (Schleswig-Holstein) auf der Fotoprobe von "Romeo und Julia - Das Musical". Die Open-Air-Uraufführung findet am 16.08.2014 auf dem Kieler Seefischmarkt statt.

KielStimmige Neuauflage der großen Liebe

In Kiel kommt die Geschichte von Romeo und Julia als Musical auf die Bühne. Die Musik haben Ex-Rosenstolz Sänger Peter Plate und sein langjähriger Partner Ulf Leo Sommer geschrieben. Eine wichtige Quelle dafür waren Erinnerungen an die eigene erste Liebe.

Sendung vom 15.08.2014
Catherine Milliken (M) spricht als Madame Curie im Stück "De Materie" auf der Ruhrtriennale 2015

AuftaktEin Zeppelin hütet die Schafe

Die Ruhrtriennale 2014 startet mit Louis Andriessens Musiktheaterstück "De Materie", Castelluccis Maschinenballett und mehreren Installationen. Klar zu spüren auch in diesem Jahr: Heiner Goebbels verspielte Seite.

Festspielhäuser an der Hofstallgasse  in Salzburg

Georg TraklEin Dichterleben nüchtern nachbuchstabiert

Walter Kappacher hat einen arg buchhalterischen Monolog über das kurze Leben von Georg Trakl geschrieben. Bei der Uraufführung des Auftragswerks in Salzburg ist ein in sich verkapseltes Opfer des Krieges zu sehen.

Das Museum Folkwang in Essen ist  einer der Veranstaltungsorte der Ruhrtriennale.

Bildende KunstHightech-Bilder und Tanzmaschine

Begonnen hat sie als Theater- und Musikfestival, doch auf der Ruhrtriennale gewinnt die bildende Kunst an Bedeutung. Eine der gezeigten Installationen bringt die Besucher zum Tanzen, eine zweite zeigt faszinierende Bilder aus der Arbeitswelt.

Seite 1/442