Freitag, 28. August 2015MESZ07:12 Uhr
August 2015
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 1 2 3 4 5 6

Nächste Sendung

28.08.2015, 23:05 Uhr Fazit
Kultur vom Tage
Moderation: Vladimir Balzer

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsHoeneßiade auf dem Bildschirm
(dpa)

In der Kulturpresseschau geht es um ein öffentlich-rechtliches Dokudrama und eine private Komödie über Uli Hoeneß - und die sei "gar nicht so unlustig, wie das Vorhaben befürchten ließ", schreibt die "Süddeutsche Zeitung".Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Sendung vom 27.08.2015

Projekt "Provenance"Le Corbusiers Möbel als Hauptdarsteller im Film

Wie mit allem in Le Corbusiers Planstadt Chandigarh gehen die Einheimischen auch mit den eigens für die Regierungsgebäude entworfenen Möbeln um: überaus pragmatisch. (Deutschlandradio / Friederike Meyer)

In den 50er-Jahren baute Le Corbusier die indische Reißbrettstadt Chandigarh. Vom Stuhl bis zur Stadtplanung stammt alles aus seiner Hand. Mittlerweile wird das Mobiliar aus den Häusern teuer versteigert - der Film "Provenance" dokumentiert die Geschichte dieser Möbelstücke.

Der österreichische Regisseur Peter Kern bei der Berlinale im Februar 2015 (picture alliance / dpa)

Zum Tod des Schauspielers Peter Kern"Produktiver Querulant"

Er spielte in Fassbinders "Faustrecht der Freiheit", bei Wim Wenders und Rosa von Praunheim sowie in Helmut Dietls "Kir Royal". Der schwergewichtige Wiener war einer der vielseitigsten und eigenwilligsten deutschsprachigen Schauspieler und Regisseure.

Sendung vom 26.08.2015
Barbara Klemm im Oktober 2014 bei der Eröffnung einer Ausstellung im Museum Küppersmühle für Moderne Kunst in Duisburg (dpa / picture alliance / Rolf Vennenbernd)

Barbara KlemmIm Alter nur noch Natur?

Die Fotogra­fin Barbara Klemm ist bekannt für ihre Porträts von Politikern. Das Schillermuseum in Weimar zeigt eine andere Seite ihrer Arbeit: Zu einer besonderen Serie von Landschaftsaufnahmen ließ sie sich von Goethes Zeichnungen inspirieren.

Szene aus dem Dokumentarfilm "Staatsdiener". (Zorro Film)

Neu im Kino: "Staatsdiener"Männer und Frauen in der Not

Wenn Gefahr droht, müssen Polizisten zur Stelle sein. Wie aber bereitet man sie auf die Aufgabe als Staatsdiener vor? In ihrer Dokumentation hat Marie Wilke Beamte bei Ausbildung und Arbeit begleitet. Ein beeindruckender Film, meint unsere Kritikerin.

Szene aus dem Film "Anni Felici – Barfuß durchs Leben" (Camino Filmverleih / Emanuela Scarpa)

Neu im Kino: "Anni Felici"Schräge Reise in die 70er

In seinem Sommerfilm "Anni Felici" erzählt der italienische Regisseur Daniele Luchetti eine Familiengeschichte aus den 70er-Jahren. Es geht um Selbstverwirklichung, den Abschied von zugeknöpfter Moral - und die Oberflächlichkeit der Kunstszene.

Sendung vom 25.08.2015
Verleger Gerhard Steidl und Ute Grass, die Witwe von Günter Grass, präsentieren im Günter-Grass-Archiv in Göttingen das letzte Buch "Vonne Endlichkait" von Günter Grass. (picture alliance / dpa / Swen Pförtner)

Posthum publiziertDas letzte Werk von Günter Grass

"Vonne Endlichkait" - von der Endlichkeit. So lautet der in ostpreußischer Mundart formulierte Titel des letzten Buchs von Günter Grass. Es sei sein Vermächtnis an uns Leser geworden, sagt Grass' Verleger Gerhard Steidl.

Regisseur Oleg Senzow (links) und Aktivist Alexander Koltschenko müssen viele Jahre in Haft.  (Imago / Itar-Tass / Valery Matytsin)

Urteil gegen Oleg SenzowEin grotesker Prozess

20 Jahre Lagerhaft für den ukrainischen Filmemacher Oleg Senzow: Das Urteil und der Prozess lege den Schluss nahe, dass ein Exempel statuiert werden sollte, kommentiert Thorsten Jabs. Es sei aber auch exemplarisch für die Zustände im heutigen Russland.

Sendung vom 23.08.2015
Porträtfoto des französischen Autors Michel Houellebecq, der am 19.01.2015 in Köln seinen Roman "Unterwerfung" im Rahmen des internationalen Literaturfestival Lit.Cologne vorstellt. (dpa / picture alliance / Horst Galuschka)

FrankreichWie Michel Houellebecq die Presse gängelt

Frankreichs Skandalautor Michel Houellebecq stiehlt mal wieder allen die Show, obwohl er gar kein neues Buch herausbringt. Es geht um seinen rüden Umgang mit einer "Le Monde"-Journalistin. Eine Reaktion auf die vernichtende Kritik seines jüngsten Romans?

Sendung vom 22.08.2015
Das I,Culture Orchestra mit Kirill Karabits (Konrad Cwik/Young Euro Classic)

Young Euro ClassicGezeigt, was in ihnen steckt

Das 16. Young Euro Classic geht am Abend in Berlin zu Ende. Programmatisch gab es wenig Überraschendes in Berlin zu hören. In diesem Jahr stachen aber die internationalen Formationen wie das I, CULTURE Orchestra heraus, das zum ersten Mal dabei war.

Tabea Blumenschein, Schauspielerin und Schriftstellerin (Zwinger Galerie Berlin / Werner Müller)

West-Berliner Glamour-StarWiedersehen mit Tabea Blumenschein

Die Sängerin, Schauspielerin und Zeichnerin Tabea Blumenschein war eine schillernde Persönlichkeit im West-Berlin der 80er-Jahre. Bei einer Ausstellung in Berlin-Schöneberg wurden nun ihre Werke gezeigt - und sie traf auf eine Weggefährtin von einst.

Die Schriftstellerin Annie Proulx; Aufnahme von 1994 (picture-alliance/ dpa/dpaweb)

Schriftstellerin Annie Proulx wird 80"Ich habe es nicht so mit Menschen"

Erst spät begann Annie Proulx zu schreiben – und bekam dennoch alle wichtigsten Literaturpreise der USA. Neben ihrem größten Erfolg "Schiffsmeldungen" von 1993 wurde auch ihre – durch Ang Lee verfilmte – Kurzgeschichte "Brokeback Mountain" weltbekannt. Nun feiert sie ihren 80. Geburtstag.

Sendung vom 21.08.2015
Agata Buzek und Claude Bardouil in dem Stück "Die Franzosen" in der Maschinenhalle der Zeche Zweckel in Gladbeck (dpa / picture alliance / Bernd Thissen)

"Die Franzosen" bei der RuhrtriennaleGeister im Glaskasten

Krzysztof Warlikowski gelingt mit "Die Franzosen" in Gladbeck ein grandioser Abgesang auf Europa. Nach Motiven von Marcel Prousts "Suche nach der verlorenen Zeit" zeigt er Langeweile, Borniertheit und Sehnsucht in großen Momenten.

Sendung vom 20.08.2015
Das Goethe-Schiller-Denkmal vor dem Nationaltheater in Weimar (Thüringen) (dpa / picture alliance / Soeren Stache)

ThüringenKultureller Kahlschlag?

Teilweise jahrhundertealte Orchester sollen abgeschafft oder fusioniert werden, das Deutsche Nationaltheater Weimar seine Opernsparte schließen und Erfurt zur Staatsoper werden: Ein internes Papier der Thüringer Staatskanzlei birgt Sprengstoff für die Kultur.

Sendung vom 19.08.2015
(picture alliance / dpa / Horst Galuschka)

Neu im Kino: "Self/less"Ein gewöhnlicher Radau-Krimi

Der indisch-stämmige Regisseur Tarsem Singh gilt als Talent im kreativen Hollywood-Business-Zirkel, aufgefallen zuletzt auch durch seine Märchen-Adaption "Spieglein, Spieglein". Mit "Self/less" bedient er gepflegten Spannungsstandard in Sachen Mystery.

Seite 1/480