Seit 14:07 Uhr Kompressor
 
Donnerstag, 26. Mai 2016MESZ14:36 Uhr

Aktuell / Archiv | Beitrag vom 12.06.2014

"FAZ"-Herausgeber gestorben"Ein Gigant des Journalismus"

Netz-Reaktionen auf den Tod von Frank Schirrmacher

Der Mitherausgeber der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, Frank Schirrmacher, spricht am 31.05.2014 bei der Verleihung des Medienpreises für Sprachkultur der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) im Kurhaus in Wiesbaden (Hessen). Die Gesellschaft für deutsche Sprache hat ihren mit 5000 Euro dotierten Medienpreis für Sprachkultur im Wiesbadener Kurhaus verliehen. (picture alliance / dpa / Fredrik von Erichsen)
Der Mitherausgeber der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", Frank Schirrmacher, ist gestorben. (picture alliance / dpa / Fredrik von Erichsen)

"Ohne Frank Schirrmacher wird Deutschland ein anderes Land sein": Der plötzliche Tod des "FAZ"-Herausgebers hat im Netz Bestürzung und große Anteilnahme hervorgerufen. Wir dokumentieren Reaktionen aus Journalismus und Politik.

Mehr zum Thema:

12.06.2014 | AKTUELL
Journalismus - "FAZ"-Herausgeber Frank Schirrmacher ist tot
Publizist stirbt im Alter von 54 Jahren

Studio 9

Tod und TrauerDer Alternativ-Bestatter
Der Bestatter Eric Wrede (Peter Kessen )

"Lebensnah" nennt sich das Institut von Eric Wrede. Sein Geschäft sind die Toten. Neben der reinen "Versorgung" von Verstorbenen bietet er auf einem alten Hof in Berlin vor allem Raum und Zeit für individuelles Abschiednehmen. Mehr

Gewerkschafter MartinezMit Wut und Schnauzbart
Philippe Martinez, CGT-Generalsekretär (picture alliance / dpa / Jeremy Lempin)

Philippe Martinez ist Gewerkschafter durch und durch. Und als Chef der französischen CGT könnte er im Streit um die geplanten Arbeitsmarktreformen zum Führer einer außerparlamentarischen Opposition aufsteigen.Mehr

Kuna-Indigena in PanamaDas versinkende Paradies
Eine Kuna-Familie in einem Boot vor einer Insel im Guna Yala Archipel, Panama. (Imago / Martin Dohm)

365 Koralleninseln umfasst das Guna Yala Archipel im Norden Panamas. Die Bewohner gehören zum indigenen Volk der Kuna. Wegen des gestiegenen Meerespiegels wollen sie schon seit Jahren aufs Festland umziehen. Doch die versprochene Hilfe der Zentralregierung bleibt aus.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj