Freitag, 21. November 2014MEZ03:22 Uhr

Kulturpresseschau

weitere Beiträge

Fazit

SexualwissenschaftOrgasmusforschung und Orgon-Energie
Die Ausstellung "Sexology" zeigt Arbeiten der Pioniere der Sexualforschung sowie erotische Kunst aus mehreren Jahrhunderten.

Die Londoner Wellcome Gallery, laut Eigenwerbung der Ort für unheilbar Neugierige, präsentiert in einer Ausstellung die Anfänge der Sexualforschung. Neben Messinstrumenten für den weiblichen Orgasmus gibt es auch erotische Kunst diverser Epochen zu sehen.Mehr

TanzStumme, starke chinesische Frauen
Eine Frau erntet Baumwolle auf einem Feld in China.

Die Tanzproduktion "Listening to Third Grandmother’s Stories" zeigt, wie Frauen im ländlichen China seit den 1940er-Jahren leben. Doch die Frau, die diese Geschichten von Folter und Unterdrückung erzählt, ist nicht verbittert, sondern lacht.Mehr

ArchitekturDie Stadt wird grün

Wie sehen unsere Wohnungen und Büros in Zukunft aus? Der Internationale Hochhauspreis prämiert alle zwei Jahre wegweisende Bauten. Jetzt wurde ein mit Bäumen, Sträuchern und Pflanzen bestücktes Gebäude in Mailand ausgezeichnet. Mehr

weitere Beiträge

Fazit / Archiv | Beitrag vom 12.07.2012

Faszination Klimt

Kunsthistoriker Tobias Natter zum 150. Geburtstag des Wiener Malers

Tobias Natter im Gespräch mit Britta Bürger

Reproduktion des Ölgemäldes "Danae" von Gustav Klimt
Reproduktion des Ölgemäldes "Danae" von Gustav Klimt (AP)

In diesem Jahr feiert jedes wichtige Museum in Wien den Maler Gustav Klimt: Am 14. Juli jährt sich sein 150. Geburtstag. Es gibt sieben Ausstellungen über ihn zu sehen, auch das Belvedere präsentiert seine gesamten Klimt-Bestände in neuem Glanz.

Doch was hat die Marke Klimt tatsächlich noch mit dem Künstler zu tun? Und was war er für ein Mann - Macho oder Muttersohn? Darüber sprach Britta Bürger mit dem Klimt-Experten Tobias Natter, Direktor des Wiener Leopold-Museums.

Sie können das vollständige Gespräch mit Tobias Natter mindestens bis zum 12.12.2012 in unserem Audio-on-Demand-Angebot hören. MP3-Audio

Das Gespräch können Sie außerdem im Radiofeuilleton nachlesen.


Links auf dradio.de:
Das Atelier als Rückzugsgebiet
Wien feiert 150. Geburtstag Gustav Klimts mit zahlreichen Ausstellungen
Zwei moderne Kreative