Seit 10:07 Uhr Lesart
 
Montag, 30. Mai 2016MESZ10:46 Uhr

Klangkunst / Archiv | Beitrag vom 31.10.2011

Europa - ein Klangpanorama (2)

Preisträgerkonzert & Finalisten (Ursendung)

Das ZKM. Blauer Kubus - Musikstudio (ONUK, ZKM Karlsruhe)
Das ZKM. Blauer Kubus - Musikstudio (ONUK, ZKM Karlsruhe)

Wie klingt Dein Europa? Diese Frage richteten Deutschlandradio Kultur, das Goethe Institut Belgrad und das Institut für Musik und Akustik am ZKM Karlsruhe im vergangenen Jahr an angehende KlangkünstlerInnen von Gibraltar bis in den Ural.

Als Antwort kamen über 180 Einsendungen aus 25 Ländern. Eine internationale Jury kürte daraus 10 Preisträger und vergab 28 lobende Erwähnungen.

Die GewinnerInnen erarbeiteten mit dem Medienkünstler Thomas Köner im ZKM Karlsruhe ein gemeinsames Klangpanorama. Die Ursendung des Gemeinschaftswerkes wird ergänzt durch eine Auswahl der Wettbewerbs-Finalisten.

Initiatoren: Jutta Gehrig & Götz Naleppa
Produktion: DKultur, Goethe-Institut Belgrad, ZKM Institut für Musik und Akustik Karlsruhe,
Ars Acustica Gruppe der EBU 2011
Länge: 54'30


Thomas Köner, geboren 1965, Klangkünstler und Komponist.
Zahlreiche internationale Auszeichnungen, darunter Goldene Nica und Transmediale Award. Komponierte für DKultur zuletzt das Geräusch des Monats 2008-2009 und das Hörstück "Lithosphères" (2009).


Zentrum für Kunst und Medientechnologie Karlsruhe (ZKM): Veranstaltung "Europa - Ein Klangpanorama"

Klangkunst

Vom Winde verwehtClimactic Climate Remix
Die Sandwüste Taklamakan im Tarim-Becken in Nordwest-China. (Imago)

Klima und Rundfunk haben eine Gemeinsamkeit: Sie spielen sich in der Atmosphäre ab. Diese Schnittmenge thematisierte die amerikanische Künstlerorganisation Wave Farm 2015 in einer fünfteiligen Reihe für das ORF Kunstradio. Mehr

Vom Winde verwehtKLIMA|ANLAGE
Nasa stellt Projektion zum Klimawandel ins Netz (dpa/pitcture-alliance/NaSA)

Wie klingt der Klimawandel? Statt 'Alle reden übers Wetter' gilt zunehmend 'Alle reden übers Klima'. Die Interpretation von Temperatur, Niederschlag und Luftdruck ist heiß umkämpft, denn sie berührt ökonomische, soziale und politische Interessen.Mehr

Neue AutorenproduktionenKurzstrecke 50
Blick in unseren Übertragungswagen während des Richtfestes des Humboldtforums, 12. Juni 2015. (Deutschlandradio / Matthias Dreier)

Innovative, radiophone Autorenproduktionen aus den Genres Feature, Hörspiel und Klangkunst werden vorgestellt und diskutiert. In der aktuellen Ausgabe der Kurzstrecke präsentieren wir unter anderem Stück von Jürgen Piechutta und Antje Vowinckel. Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj