Freitag, 28. August 2015MESZ02:15 Uhr

Die Reportage

25 Jahre SUPERilluDas Sprachrohr des Ostens
Journalisten der SUPERillu bei einer Themenkonferenz (Wolf-Sören Treusch)

Im August 1990 brachte der westdeutsche Burda-Verlag die erste Ausgabe der SUPERillu an die ostdeutschen Kioske. Wie keine andere Zeitschrift bedient sie das Lebensgefühl der Menschen im Gebiet der ehemaligen DDR. Ein Redaktionsbesuch.Mehr

Feeling GoodHeroin auf Rezept
Spritze, Löffel, Feuerzeug (picture alliance / dpa / Marcus Simaitis)

Der Arzt Thomas Peschel hat in Berlin die einzige private Heroinambulanz Deutschlands eröffnet und ist der festen Überzeugung: Heroin ist kein Suchtstoff, sondern für manche Patienten das beste Psychopharmakum. Doch viele Menschen fremdeln mit dem Modell.Mehr

Kampf gegen die GlatzeHoffnung einpflanzen – Haar für Haar
Ein Besucher mit Halbglatze steht vor dem Bild "Hair Partition" des Künstlers Domenico Gnoli in der Ludwiggalerie im Schloss Oberhausen. (dpa / picture alliance / Roland Weihrauch)

Genetisch bedingter Haarausfall betrifft fast die Hälfte der deutschen Männer. Manche entschließen sich zur Haartransplantation, weil sie die Schmach vor dem Spiegel nicht mehr ertragen. Der Kampf gegen die Glatze – eine schmerzhafte und kostspielige Angelegenheit.Mehr

weitere Beiträge

Die Reportage / Archiv | Beitrag vom 25.12.2012

Erklären, wie eine Aprikose schmeckt

Ernährungsberatung in den USA

Von Tom Noga

Fettleibigkeit ist vor allem ein Problem in den USA. (dpa / picture alliance / Waltraud Grubitzsch)
Fettleibigkeit ist vor allem ein Problem in den USA. (dpa / picture alliance / Waltraud Grubitzsch)

Sie werden immer dicker. Nach offiziellen Statistiken leidet jeder dritte Erwachsene in den USA und jedes sechste Kind an Fettleibigkeit. Tendenz steigend und Übergewichtige, deren Körpermasseindex unter 30 Kilogramm pro Quadratmeter liegt, nicht mitgerechnet.

Fettleibigkeit gilt als Krankheitsquelle Nummer eins. Sie erhöht das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes, Gelenkverschleiß. Vor allem auf dem Land, wo die Lebensumstände trostlos, die Menschen arm und Bildung fern ist, nehmen die Probleme überhand.

Wie in Morgantown im ehemaligen Kohlerevier im Saat West Virgina. Dort stemmt sich The Shack, eine Ganztageseinrichtung für Kinder, gegen den Trend. Jeden Montag zeigen Ernährungsberater den Kleinen, wie man sich gesünder ernährt.

Tom Noga (privat)Tom Noga (privat)"Wenn Kinder nicht wissen, was ein Pfirsich oder eine Aprikose ist und, dass man einen Kürbis auch essen kann, dann liegt einiges im Argen."

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokumentoder im barrierefreien Textformat

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Was ist eine Aprikose? (PDF)
Was ist eine Aprikose? (Text)