Seit 04:05 Uhr Tonart
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 04:05 Uhr Tonart
 
 

Fazit / Archiv | Beitrag vom 23.01.2016

Erinnern an Joseph BeuysEin Star der Moderne

Klaus-Dieter Pohl im Gespräch mit Sigrid Brinkmann

Ein Porträt von Joseph Beuys (1921-1986), Aufnahme circa 1985. (imago/Leemage)
Umstritten, aber unvergessen: der Künstler Joseph Beuys (imago/Leemage)

30 Jahre nach seinem Tod erinnern zurzeit viele Museen mit Veranstaltungen an den legendären Aktionskünstler Joseph Beuys. Klaus-Dieter Pohl vom Hessischen Landesmuseum Darmstadt erklärt uns den "Block Beuys", der dort in Sonderführungen zu entdecken ist.

Das Hessische Landesmuseum Darmstadt erinnert am Sonntag ganztägig mit Führungen durch den "Block Beuys" an seinen Schöpfer. Die sieben dazu gehörenden Räume, die Joseph Beuys eingerichtet hat, sind der größte zusammenhängende Werkkomplex des Künstlers.

Klaus-Dieter Pohl, Kustos für Malerei und Plastik des 19. und 20. Jahrhunderts, erklärt die enge Verbindung von Beuys zum Hessischen Landesmuseum Darmstadt.

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsViel Zuspruch von einer Französin
Die Autorin Yasmina Reza (EPA / dpa / Paco Campos)

Die Frankfurter Allgemeine hat sich an diesem Wochenende große Mühe gegeben, die Seele der Deutschen zu streicheln. In einem Interview sagt die Französin Yasmina Reza dem Blatt: "Die Deutschen haben eine Seite, die leicht ist und voller Esprit." Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Renaissancemalerei in HamburgEine neue, sinnliche Welt
Allegorie de la Victoire Peinture de Paris Bordon ou Bordone (1500-1571). 16eme siecle. Kunsthistorisches Museum Vienne !AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT! PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY LR1000153 Allegory de La Victoire Peinture de Paris Bordon Ou Bordone 1500 1571 SIECLE Art History Museum Vienne date estimated PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY LR1000153 (imago stock&people)

Für gewöhnlich verbindet man mit der Renaissancemalerei eine klare Formensprache. Eine Ausstellung in Hamburg zeigt nun: Daneben gibt es auch eine andere Renaissancemalerei. Sie ist experimentell, sinnlich und sie will ihre Betrachter verführen.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur