Seit 17:05 Uhr Studio 9 kompakt
 
Sonntag, 29. Mai 2016MESZ17:23 Uhr

Deutschlandrundfahrt / Archiv | Beitrag vom 29.10.2011

Engelwurz und Hexensalbe

Bauernbräuche im Allgäu

Von Stefanie Müller-Frank

Apotheke Gottes (AP Archiv)
Apotheke Gottes (AP Archiv)

Zwischen den Streuobstwiesen am Bodensee und den Almweiden der Voralpen liegt das Allgäu. Ein Landstrich, der bis zum Aufkommen des Tourismus als arm, abgeschieden und unwirtlich galt. Zum Überleben gehörte hier auch das Wissen um die Heilkraft der heimischen Pflanzen und Kräuter.

Lange wurde es von weisen Frauen gehütet, die hoch in den Bergen lebten, nur zu Geburten oder bei schwerer Krankheit in die Dörfer gerufen wurden und ihre Rezepturen von Generation zu Generation weitergaben.

Heute besinnt man sich im Allgäu wieder auf die Naturheilkunde. Man pflegt die überlieferten Bauernbräuche und kartiert alte Streuobstwiesen, um die heimischen Äpfel- oder Birnensorten vor dem Aussterben zu bewahren. Man erntet Wurzeln und sammelt Wildkräuter, bindet sie zu Kränzen, räuchert mit ihnen oder verarbeitet sie zu Seifen, Salben und Tinkturen. Oder zu Schnäpsen. Die Natur ist schließlich die Apotheke Gottes, heißt es im Allgäu.


Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat


Links:

Verein Allgäuer Kräuterland

Kräuterlandhof Grath

Kräuterkurse auf dem Biohof der Familie Lerpscher

Alte Obstsorten

Versuchsstation für Obstanbau

Links zum Thema Streuobst

Streuobstwanderwege (Broschüre zum Runterladen)

Höchstgelegene Brennerei im Allgäu

Buch über die Saligen


Bitte schicken Sie uns Ihre Fragen und Anregungen, Ihre Kritik und Ihr Lob an unsere E-Mail-Adresse: deutschlandrundfahrt@dradio.de

Mehr bei deutschlandradio.de

Downloads:

Engelwurz und Hexensalbe (pdf)
Engelwurz und Hexensalbe (txt)

Deutschlandrundfahrt

Lassan, ich komme!Die kleine Stadt am Peenestrom
Eine Luftaufnahme zeigt den Yachthafen der Kleinstadt Lassan am Peenestrom.  (picture alliance / Karlheinz Schindler)

Umgeben von einer Moränenlandschaft liegt im Hinterland der Ostsee ein ruhiger Winkel am Peenestrom, den Blick auf Usedom gerichtet, aber nicht von der Touristen-Hochburg betroffen: der Lassaner Winkel, benannt nach der Stadt in seiner Mitte. Sie ist die kleinste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern und gleichzeitig ein Knotenpunkt extremer Soziotope.Mehr

Spaziergänge mit ProminentenMit Aiman Mazyek in Aachen
Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime in Deutschland. (Deutschlandradio / Nicolas Hansen)

Aiman Mazyek, Vorsitzender des Zentralrats der Muslime, ist Medienprofi. Er ist meinungsstark, präsent und vor allem in der Berliner Politik- und Medienwelt gut vernetzt. Sein Beruf und seine Berufung ist es, den Islam zu vertreten und zu verteidigen.Mehr

40.000 Jahre Kunst im Lonetal Einmal Steinzeit und zurück
Optiker Michael Rompf mit Brille aus Mammut-Elfenbein (Deutschlandradio / Gerhard Richter)

Das Lonetal zwischen Stuttgart und München gilt als die Wiege der Kunst: Die archäologischen Funde von dort sind weltweit die frühesten Zeugnisse menschlicher Kulturhandlungen. Mit einfachen Steinklingen, viel Geschick und Ausdauer etwa haben die frühen Künstler aus Elfenbein Figuren geschnitzt. Ein Besuch.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

fghjghj