Mittwoch, 26. November 2014MEZ17:17 Uhr

Weltzeit

Mafia-ProzessGeheimpakt mit der Cosa Nostra
Jan-Christoph Kitzler, ARD-Korrespondent in Rom/Italien

Italienische Beamte und Politiker sollen in den 90er Jahren einen Deal mit der Mafia geschlossen haben. Die Staatsanwaltschaft hat Zeugen gefunden, doch bis zu einem endgültigen Urteil wird noch viel Zeit vergehen, meint Italien-Korrespondent Jan-Christoph Kitzler. Mehr

ItalienStaatsgewalt unter Beschuss
Italiens ehemaliger Premier Silvio Berlusconi bei einer Gerichtsverhandlung in Neapel im Juni 2014.

Der Zustand der Justiz in Italien ist desolat. Das öffentliche Ansehen hat in der Ära von Silvio Berlusconi nachhaltig gelitten, Strafen werden häufig nicht vollstreckt und einige Richter stehen unter dem permanenten Druck der Mafia.Mehr

weitere Beiträge

Weltzeit / Archiv | Beitrag vom 26.05.2011

Eine Stimme für die Selbsthilfe

Porträt einer Slumsprecherin in Neu Delhi

Von Uwe Lueb

Kinder Indien
Kinder Indien (AP)

In Indien gibt es fast 50.000 Slums. Nach Schätzungen einer Regierungskommission wohnen mehr als 90 Millionen Menschen in solchen Vierteln. Ihr meist erbärmliches Leben verläuft dennoch nicht im Chaos.

In vielen indischen Slums wird - ganz demokratisch - ein Sprecher gewählt oder eine Sprecherin. Als Stimme der Slumbewohner nach außen, aber auch, um sie bei alltäglichen Problemen zu unterstützen. Uwe Lueb zeichnet das Porträt einer Slum-Sprecherin in Neu Delhi.

Der Beitrag als MP3-Audio