Samstag, 29. August 2015MESZ02:22 Uhr

Kulturpresseschau

Aus den FeuilletonsVom Leben in finsteren Zeiten
Bundespräsident Joachim Gauck gibt vor Journalisten ein Statement ab.  (picture alliance / dpa / Wolfgang Kumm)

Bundespräsident Joachim Gauck hat kürzlich das helle Deutschland von "Dunkeldeutschland" abgehoben – und bezog dies auf den teils mitfühlenden, teils harsch ablehnenden Umgang mit Flüchtlingen. Die "FAZ" wünscht sich stattdessen eine Debatte über "Recht und Gesetz".Mehr

weitere Beiträge

Fazit

Le CorbusierMaschinenfetischist, Esoteriker, Bastler?
Niklas Maak sitzt auf einem Sofa und diskutiert; dabei gestikulierend. (dpa / picture alliance / Erwin Elsner)

Zu den meistzitierten Begriffen im Zusammenhang mit Le Corbusier zählt wohl die "Maschine". Doch es gibt auch einige Hinweise darauf, dass der Meister esoterische Züge hatte und zu den Bricoleuren unter den Architekten zählte. Mehr

weitere Beiträge

Fazit / Archiv | Beitrag vom 10.10.2012

Ein Lob auf die Brüsseler Beamten

Robert Menasse und Daniel Cohn-Bendit auf dem Blauen Sofa

"Es gibt viele Beamte, die unheimlich gebildet sind", sagt Daniel Cohn-Bendit. (AP)
"Es gibt viele Beamte, die unheimlich gebildet sind", sagt Daniel Cohn-Bendit. (AP)

Ein Politiker und ein Schriftsteller mit dem gleichen Thema: Daniel Cohn-Bendit und Robert Menasse widmen sich in ihren neuen Büchern Europa. Im Gespräch auf dem Blauen Sofa machen sie deutlich: Die Brüsseler Bürokraten sind viel sympathischer, als man gemeinhin annimmt.

Humorvoll, belesen und multikulturell - so sind die EU-Beamten in Brüssel. Das jedenfalls behaupten der Politiker Daniel Cohn-Bendit und der Schriftsteller Robert Menasse. Beide befassen sich in ihren neuen Büchern mit dem Thema Europa. Cohn-Bendit in dem Manifest "Für Europa!", Menasse in seinem Essay "Der europäische Landbote". Im Gespräch auf dem Blauen Sofa räumen sie auf mit so manchem Vorurteil über die Menschen, die die EU am Laufen halten.

Hören Sie das Gespräch mit Daniel Cohn-Bendit und Robert Menasse mindestens bis zum 10. März 2013 als mp3-Audio.