Seit 05:00 Uhr Nachrichten
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:00 Uhr Nachrichten
 
 

Interview / Archiv | Beitrag vom 17.09.2015

Ehe für alleMenschenrecht auf Liebe?

Zwei Eheringe (dpa/picture-alliance/Friso Gentsch)
Ehe für alle? Unbedingt, meint Viktor Leberecht. (dpa/picture-alliance/Friso Gentsch)

Ehe für alle? Ja, unbedingt, sagt Victor Leberecht. Er ist ein Streiter für die Polygamie und meint, dass ein Verbot einer polygamen Ehe ein Verstoß gegen die Menschenrechte sei.

Leberechts Grundthese ist, "dass die freie Entscheidung über die Form des heterosexuellen, homosexuellen oder gemischt-sexuellen familiären Zusammenlebens ein Menschenrecht ist".

Wir sprechen mit ihm darüber, was Polygamie in unserem Kulturkreis bedeutet und ob ein solches "Ehe für alle" auch für nicht-sexuelle Lebensgemeinschaften gelten soll.

Interview

Kinder in SyrienEndloser Albtraum
Ein Mitglied der Hilfsorganisation Weißhelme birgt ein Kind aus den Trümmern. (dpa/picture-alliance/Uncredited)

Für die Kinder in Syrien ist der Krieg inzwischen schiere Normalität. UNICEF schlägt nun Alarm: 500.000 Kinder leben in belagerten Städten, die kaum von Hilfe erreicht werden. Ihre Zukunftsperspektive ist mehr als düster. Mehr

KommunismusDas wird es niemals wieder geben
Der ungarische Schriftsteller György Dalos. (picture alliance /  ZB / Karlheinz Schindler)

Der Kommunismus – was bleibt von seiner Ideologie und Politik? Diese Frage wird heute auf einer Podiumsdiskussion in Berlin gestellt. Einer der Diskutanten, der Schriftsteller György Dalos, gibt bei uns vorab Antwort: nicht viel.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur