Feature / Archiv /

Doku-PLOPP! -2005

Ursendung

Produktionen unabhängiger Featuremacher

 Die Hörspielzentrale - im Theater Hebbel am Ufer (HAU2)
Die Hörspielzentrale - im Theater Hebbel am Ufer (HAU2) ( Die Hörspielzentrale)

Auch im Feature hat sich außerhalb der großen Produktionsstudios der Rundfunkanstalten in den letzten Jahren eine Szene entwickelt, die unsere Radiolandschaft bereichert. Viele freie Hörspiel- und Featuremacher verfügen heute schon über technisch gut ausgestattete Heimstudios, die ihnen unabhängiges Arbeiten erlauben. PLOPP! – den Wettbewerb der freien Hörspielszene gibt es seit 6 Jahren, erstmals wird ihm in diesem Jahr der Doku-Plopp hinzugefügt.

Die Ausrichter von PLOPP!-2005, die HÖRSPIELZENTRALE und Deutschlandradio Kultur, riefen im vergangenen Sommer dazu auf, frei produzierte Hörspiele und Features, die nicht länger als 20 Minuten sind, zum Wettbewerb einzusenden. 42 Feature wurden eingereicht. Die jeweils besten 10 Hörspiel- und Featureproduktionen wurden im Dezember im Berliner Theater Hebbel am Ufer präsentiert. Das Publikum dort wählte unter ihnen seine Favoriten aus – die Gewinner des Hörspiel- und des Doku-PLOPP!- Awards 2005. Heute präsentieren wir die Feature-Highlights des PLOPP! 2005.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Feature

Die Nokia-Karawane

Der Schauspieler Patrick Güldenberg

Durch Steppen, Wüsten und Gebirge sind Mensch und Tier unterwegs auf abenteuerlicher Reise: so der Mythos "Karawane". Die Karawanen heute sind weniger pittoresk.

 

Hörspiel

Album (1/2)

Friedhelm Ptok im Studio am Mikrofon.

Was hat der "Maier am Himalaya" mit Karl Marx oder Denis Diderot, mit Edward Lear oder Margaret Thatcher zu tun? Was verbindet Kuba, Kometen, Poeten mit Pflanzenforschern und Mathematikern, Chefökonomen mit Cocktailrezepten?