Mittwoch, 24. September 2014MESZ00:28 Uhr

Hörspiel

Wenn man ein gleichschenkliges Dreieck auf den Kopf stellt
Die Pyramiden von Gizeh im Gegenlicht (Aufnahme vom 20.1.2010).

Zwei Schwestern, die "Frau mit den disziplinierten Ellenbogen" und die "Frau mit den entblößten Zahnhälsen", erinnern sich an ihre Kindheit. Zu Wort kommt auch der "Mann mit den nervösen Fingern", Ehemann zuerst der einen und dann der anderen Schwester. Mehr

Ludwigshöhe (Teil 2)
Ein kleines Segelboot fährt am 06.07.2014 in der Abendsonne in der Nähe von Kempfenhausen (Bayern) über den Starnberger See.

Eigentlich litt jeder in der zum Hospiz umgestalteten Villa am Starnberger See unter akuter Lebensunlust und kam, um zu gehen. Freiwillig. Doch plötzlich will sich keiner mehr aus dem Leben verabschieden.Mehr

Ein Palimpsest
Ein Mann sitzt am 04.08.2013 auf einem Steg am Selenter See (Schleswig-Holstein).

Ein Mann wird von Erinnerungen heimgesucht. Immer wieder drängen sich ihm Szenen auf, die er mit seinem Leben nicht in Zusammenhang bringen kann. Mit Hilfe eines Freundes, der als Restaurator arbeitet, findet er zu seiner Geschichte.Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel / Archiv | Beitrag vom 29.08.2012

Doctor Billig am Ende

Von Richard Huelsenbeck

Beim Pferderennen begegnen sich Dr. Billig und Margot erstmals.
Beim Pferderennen begegnen sich Dr. Billig und Margot erstmals. (AP)

Auf einem Pferderennen begegnet der unerhörte Dr. phil. Billig, Syndicus der Z.Y.N.K. mit unbefriedigten Sehnsüchten und Hang zum Abenteuer, der internationalen Kokotte Margot.

Er gerät in einen Taumel erotischer Verzückung und in ein Milieu von Kriegsgewinnlern, Hehlern und Schiebern, denen Margot als Unternehmerin vorsteht.

Er wird Margots Geliebter und Direktor eines spekulativen Großgeschäftes. Als das Projekt grandios scheitert, lässt Margot ihren kleinen Billig fallen.

Bearbeitung und Regie:
Ulrich Gerhardt
Komposition: Gerd Bessler
Mit Hans Peter Hallwachs, Jens Harzer, Natalija Yefimkina u.a.
Ton: Peter Kainz
BR 2011/ca. 56’30