Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 05:07 Uhr Studio 9
 
 

Profil / Archiv | Beitrag vom 19.05.2011

Digitaler "Wadlbeißer"

Der Journalist Stefan Aigner eckt mit seiner Lokalberichterstattung an

Von Georg Gruber

Regensburg - wer missliebige Themen aufgreift, wie Stefan Aigner es tut, wird schnell "Wadlbeißer" tituliert. (AP)
Regensburg - wer missliebige Themen aufgreift, wie Stefan Aigner es tut, wird schnell "Wadlbeißer" tituliert. (AP)

Stefan Aigner ist Lokalberichterstatter im eigenen Auftrag: Seit April 2008 betreibt er die Website regensburg-digital. In seine Berichten nimmt er kein Blatt vor den Mund, schreibt über schlechte Arbeitsbedingungen oder Missbrauchsfälle in der Katholischen Kirche - und findet sich dafür immer öfter vor Gericht wieder.

Auch ein Rüstungsunternehmen fühlte sich vor den Kopf gestoßen. Trotzdem - oder gerade deswegen - findet regensburg-digital.de immer mehr Zulauf. Und Stefan Aigner lässt sich nicht einschüchtern, sucht juristischen Rückhalt und hat mit anderen lokalen Blogs ein Netzwerk gegründet.

Profil

Poetry-SlamSelbstzweifel in Reime verpackt
Poetry-Slammerin und Psychologie-Studentin Julia Engelmann während einer NDR-Fernsehsendung (dpa picture alliance/ Georg Wendt)

Poetry-Slammerin Julia Engelmann wurde mit einem einzigen Video im Internet schlagartig bekannt. Nun hat sie ein Buch herausgebracht und geht damit auf Tour. Den Rummel um ihre Person sieht sie gelassen. Mehr

Chor der Woche Leichtigkeit für die Deutschen
Blick auf das Münchner Rathaus, aufgenommen am 11.03.2003. (picture alliance / dpa / Jochen Eckel)

Es ist ein kleines Ensemble für Laien mit Anspruch - und eine feste Größe in der Münchner Musikszene: der Chor "Catchatune". Die Brasilianerin Lilian Zamorana versucht vor allem, Leichtigkeit zu vermitteln.Mehr

weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur