Hörspiel / Archiv /

Die Sicherheit einer geschlossenen Fahrgastzelle

Hörspielpreis der Kriegsblinden

Von Thilo Reffert

In der „Fahrgastzelle“über die Grenze.
In der „Fahrgastzelle“über die Grenze. (AP)

"Wahnsinn!" war eine der Lieblingsvokabeln in jenem November 1989, als so plötzlich die Mauer fiel. Was das für seine eigene Familie bedeutete, erzählt Thilo Reffert in seinem O-Ton-Hörspiel.

Mutter Annemarie und Schwester Juliane setzten sich am 9. November 1989 abends kurz nach 20 Uhr in Magdeburg in den damals noch ziemlich neuen Wartburg (die "Fahrgastzelle") und fuhren über die leere Autobahn zum Grenzübergang Marienborn, um auszuprobieren, ob man sie tatsächlich in den Westen lassen würde.

Thilo Reffert, der zu dem Zeitpunkt ahnungslos in einer NVA-Kaserne steckte, fährt 20 Jahre danach mit Mutter und Schwester noch einmal los und sucht das Abenteuer von damals.

Regie: Stefan Kanis
Komposition: Cornelia Friederike Müller
Mit: Matthias Matschke, Juergen Schulz und im O-Ton Familie Reffert
Ton: Holger König
Produktion: MDR 2009
Länge: 53’02

Thilo Reffert, 1970 in Magdeburg geboren, studierte Theaterwissenschaften, schreibt für Theater und Hörspiel. Zuletzt: ‘Schlusslicht’ (MDR 2009), ‘Australien, ich komme’ (DKultur 2010).

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Hörspiel

20 Jahre DeutschlandradioHimmelgänger

Walter Schmiedinger, Peter Matic, Alfred Cybulska, Walter Renneisen (v.lks.)

Seit nun bald 30 Jahren machen die vier älteren Kollegen am Himmelfahrtstag ihren "Himmelgang". Dieses Jahr begleitet sie ein junger Kollege für das Protokoll. Erst ab dem zweiten Jahr darf er am Gespräch teilnehmen, also schweigt er.

100. Geburtstag von George TaboriWas seid ihr nur für Menschen?

Der Autor George Tabori

George Tabori entdeckte in den 30er-Jahren seine Liebe zur Literatur. In die USA emigriert, lernte er in Hollywood die Stars der Literaten- und Filmszene kennen.

UrsendungBlumen für Otello

Die Autorin Esther Dischereit 

Der Generalbundesanwalt übernahm zehn Jahre nach dem ersten rassistisch motivierten Mord am 11.11.2011 die Ermittlungen.