Donnerstag, 28. Mai 2015MESZ10:02 Uhr

Kriminalhörspiel

Entführung ohne SpurenAm Rand der Catskills
Wo ist die vierjährige Sarah? (picture alliance / dpa / Henning Kaiser)

Seit 14 Monaten ist die vierjährige Tochter Sarah von Erik und Winnie Steinbeck verschwunden. Offensichtlich wurde sie entführt. Erik sah einen fremden Mann, der sie in einen dunklen Wagen zog. Danach verliert sich die Spur.Mehr

Fingierter SelbstmordHitze
Ein Jugendlicher liegt am Donnerstag (24.06.2010) in Leichlingen in seinem Bett, auf dem Nachtisch liegen Schlaftabletten. (picture alliance / dpa / Oliver Berg)

Als Anne Newman von einer Reise aus Kalifornien an die Ostküste zurückkehrt, findet sie ihren Mann Jeremiah tot in der Wohnung. Vermutlich Selbstmord, er starb an einer Überdosis Seconal. Das 87. Polizeirevier ermittelt. Mehr

Ursendung - Tod eines SushimeistersRotes Gold
Unterschiedliche Sorten Sushi liegen auf einem weißen Teller. (Deutschlandradio / Ellen Wilke)

Xavier Kieffer ist mit Frankreichs berühmtester Gastro-Kritikerin liiert und wird zu den exklusivsten Events eingeladen. Das Dinner beim Pariser Bürgermeister endet schon nach der Vorspeise, denn Europas berühmtester Sushi-Koch,Rynosuke Mifune,fällt tot um. Mehr

weitere Beiträge

Kriminalhörspiel / Archiv | Beitrag vom 04.03.2013

Die Maske des Mörders

Von Patrick Hampton

Im Atelier wird versehentlich scharf geschossen. (AP)
Im Atelier wird versehentlich scharf geschossen. (AP)

Filmaufnahmen in einem Atelier, gedreht wird die Mordszene: Schauspielerin Daisy Colin muss auf einen unbekannten Eindringling schießen. Der Revolver ist aber nicht mit Platzpatronen, sondern scharf geladen. Ihr Filmpartner bleibt tot am Boden liegen.

Inspektor Campbell von Scotland Yard findet in der Tasche des Toten einen Drohbrief: "Die Stunde der Abrechnung ist gekommen, Sie werden den morgigen Tag nicht überleben."

Nächstes Opfer ist die Lehrerin Sheila Bird. Auch sie hatte vor ihrem Tod einen Brief erhalten. Sheila war Geschworene in einem Prozess. Könnte das eine Spur zum Mörder sein?


Hörspielbearbeitung: Hellmuth Kirchhammer
Regie: Heinz Schimmelpfennig
Komposition: Hans-Peter Haller
Mit: René Deltgen, Wolfgang Reinsch, Hanns Bernhardt u.v.a.
Produktion: BR 1967
Länge: 47‘55


Kurt Vethake (1919-1990), Autor, Hörspielregisseur und Produzent. Als Pseudonyme verwendete er die Namen Patrick Hampton, Teddy Parker, Axel Busch und Peter Ott. Er produzierte über 100 Hörspiele.