Freitag, 24. Oktober 2014MESZ20:56 Uhr

Länderreport

DialekteHessische Zungenbrecher
Für den hessischen Satz "Wermsche uff’m Termsche mi’m Schermsche unnerm Ermsche" braucht die Zunge etwas Übung.

Wie baut man Zungenbrecher auf hessisch? Ganz einfach: Man sammelt viele -ich, -ech und -chen Laute und formt sie um in -isch, -esch und -sche. Alles klar? Hier kommen ein paar gelungene Beispiele.Mehr

Ost-West-RevueFrankfurt - am Main und an der Oder
Die Hochhauskulisse der Bankenmetropole Frankfurt am Main ragt hinter dem Stadtteil Sachsenhausen hervor.

Bei der Revue "Frankfurt" steht Rainald Grebe nicht selbst auf der Bühne, sondern betreibt Feldforschung im Hintergrund. Aus den Geschichten von Menschen mit Bezügen zu beiden Frankfurts will er eine Show machen - Ergebnis noch offen.Mehr

weitere Beiträge

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 26.07.2012

Die Kleine Sprachgeschichte: Sorbisch

Oder: Warum die da so anders sprechen

Von Matthias Biskupek

Junge Frauen in traditioneller sorbischer Tracht.
Junge Frauen in traditioneller sorbischer Tracht. (AP)

Ist denn hier schon Polen, fragen sich manche Touristen, so sie einen Sorben hören, also einen Nachfahren jener slawischen Stämme, die vor über 1500 Jahren in das damals fast menschenleere Gebiet zwischen Rügen und Ostthüringen einwanderten.

Die Völkerwanderpfade sind nicht mehr sichtbar, wiewohl Ortsnamenschilder davon künden. Eine Sprachinsel auf dem Festland ist geblieben, eine der vier anerkannten Minderheitensprachen in Deutschland hörbar.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat