Dienstag, 28. April 2015MESZ20:19 Uhr

Länderreport

Auf der Schwäbischen AlbDer Uracher Schäferlauf
Der Schäfer Holger Banzhaf aus Heldenfingen hütet am Freitag (22.08.2008) beim Leistungshüten des Landesschafzuchtverbandes in Markgröningen eine fremde Herde mit ca. 200 Schafen (dpa / Norbert Försterling)

Der Uracher Schäferlauf gilt als eines der größten Heimatfeste des Südwestens. Tausende Gäste kommen, darunter viele ausländische Touristen. Ende Juli findet der nächste Schäferlauf statt - ein Fest für eine untergehende Zunft.Mehr

Bremen vor der BürgerschaftswahlGriechenland an der Weser?
Bremer Rathaus mit Marktplatz und Bürgerhäusern (picture alliance / dpa / Klaus Nowottnick)

Arbeitslosigkeit, Schulden und innere Sicherheit: Das sind die Themen, die die Bremer Bürger derzeit quälen und die am 10. Mai bei der Bürgerschaftswahl entscheidend sein werden. Viele Bürger erhoffen sich Veränderungen ihrer wirtschaftlichen Situation.Mehr

weitere Beiträge

Länderreport / Archiv | Beitrag vom 26.07.2012

Die Kleine Sprachgeschichte: Sorbisch

Oder: Warum die da so anders sprechen

Von Matthias Biskupek

Junge Frauen in traditioneller sorbischer Tracht. (AP)
Junge Frauen in traditioneller sorbischer Tracht. (AP)

Ist denn hier schon Polen, fragen sich manche Touristen, so sie einen Sorben hören, also einen Nachfahren jener slawischen Stämme, die vor über 1500 Jahren in das damals fast menschenleere Gebiet zwischen Rügen und Ostthüringen einwanderten.

Die Völkerwanderpfade sind nicht mehr sichtbar, wiewohl Ortsnamenschilder davon künden. Eine Sprachinsel auf dem Festland ist geblieben, eine der vier anerkannten Minderheitensprachen in Deutschland hörbar.

Manuskript zur Sendung als PDF-Dokument oder im barrierefreien Textformat