Seit 14:07 Uhr Kompressor
 
  • facebook
  •  
  • twitter
  •  
  • instagram
  •  
  • spotify
 
Seit 14:07 Uhr Kompressor
 
 

Die Grosse Vogelschau

Sendung vom 07.05.2015

Sendung mit HörerbeteiligungKomm, süßer Spatz!

Ein Sperlingsweibchen fliegt einen Nistkasten aus Holzbeton an, es hält Nistmaterial im Schnabel. (dpa / Wolfgang Kumm)

Wie gestalte ich meinen Garten, um Vögel anzulocken? Wie schaffe ich ihnen ein gutes Umfeld? Diese und andere Fragen beantwortet heute NABU-Experte Eric Neuling. Sie können ihm Ihre Fragen telefonisch oder per E-Mail stellen.

Sendung vom 04.05.2015
Kohlmeise (picture alliance / dpa / Julian Stratenschulte)

Vom 4. bis 9. Mai 2015Die große Vogelschau

Anlässlich der "Stunde der Gartenvögel" des Naturschutzbundes (NABU) startet Deutschlandradio Kultur auch in diesem Jahr wieder "Die große Vogelschau". Unter anderem besuchen wir eine Vogelwarte und philosophieren über die Poesie des Vogelgesangs.

Die Hobby-Ornithologen Witiko Heuser (l) und Ingo Rösler (r) stehen mit ihren Feldstechern und Spektiven auf dem Dach des Posthochhauses der Commerzbank am Rande des Hauptbahnhofs von Frankfurt am Main (picture alliance / dpa / Frank Rumpenhorst )

Citizen ScienceWarum Vogelkundler die besseren Wissenschaftler sind

Vogelkunde-Laien helfen der Wissenschaft. Mit ihren Sichtungen spüren sie Entwicklungen auf oder geben Hinweise auf neue Trends. Sie sammeln die Stimmen der Tiere und untermauern den Ruf der Hobby-Ornithologen als entscheidende Vertreter der so genannten Citizen Science.

Sendung vom 11.05.2013
Eine Nachtigall (T. Dove)

Überflieger

"Neunerlei vom Adler", "Katzen: Killer auf der Couch" oder "Der Seggenrohrsänger, der 'Don Juan der Moore'" - dies waren nur einige Themen der diesjährigen "großen Vogelschau", die Deutschlandradio Kultur zum nunmehr sechsten Mal präsentiert, erneut in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Deutschland (NABU).

Sendung vom 10.05.2013
Seggenrohrsänger (Martin Flade)

Operation Seggenrohrsänger

Der Seggenrohrsänger - der seltenste Zugvogel unter Europas Singvögeln - ist gefährdet. Nun soll ein internationales Schutzprogramm sein Überleben sichern.

Zehn Millionen Vögel landen pro Jahr in ägyptischen Netzen (NABU / Holger Schulz)

Vogeltod in Ägypten: eine "völlige Katastrophe"

In Ägypten haben Jäger Netze aufgespannt, in denen sich jährlich zehn Millionen Vögel verfangen. Den Tieren werden zum Teil die Flügel gebrochen, damit sie nicht wegfliegen können, sagt der Journalist Jens-Uwe Heins. Dann werden sie verkauft - nicht selten an Gourmetrestaurants.

Der Kea oder Bergpapagei aus Neuseeland ist besonders originell und geschickt, erzählt Ernst Ahrendt.  (Ernst Arendt / Hans Schwaiger)

"Sternstunde des Tierfilms"

Vögel zu filmen sei schwierig, erzählt der Tierfilmer Ernst Arendt. Trotzdem habe er in 40 Jahren "Tiere vor der Kamera" sehr bewegende Aufnahmen von ihnen machen können - und das ohne zu schummeln. Weil manche Arten, wie die Keas in Neuseeland, von Natur aus gesellig sind.

Sendung vom 09.05.2013
Birding - mitten in Berlin (AP)

Vogelstimmen statt Feierabendbier

Nicht nur auf dem Land, auch mitten in der Großstadt kann man Vögel beobachten und belauschen. In Berlin trifft sich einmal pro Woche eine Gruppe Vogelfreunde zum sogenannten Birding im Tiergarten.

Sendung vom 08.05.2013
Huhn und Eier: Anders als die Saurier waren die Vögel am Ende der Kreidezeit nicht so stark vom Aussterben betroffen. (dpa)

Gegacker in der Kreidezeit

Der brüllende, gewaltige Tyrannosaurus Rex, mit seinen gigantischen Kiefern und seiner ledrigen Haut, ist tatsächlich ein Verwandter des Haushuhns. Und das nicht nur, weil seine Jungen aus einem Ei schlüpften.

Katzen - eine tödliche Bedrohung der Vogelwelt  (picture alliance / dpa / Tobias Hase)

Killer auf der Couch

Katzen jagen und fressen Vögel - das ist unbestritten. Doch wie viel Schaden die Kuschelraubtiere damit in der Natur anrichten, darüber gehen die Meinungen auseinander. Der renommierte Ornithologie Peter Berthold will den Katzen das Handwerk legen und fordert eine "ökologische Ausgleichssteuer".

Seite 1/3

Im Gespräch

weitere Beiträge

Studio 9

weitere Beiträge

Entdecken Sie Deutschlandradio Kultur