Freitag, 31. Juli 2015MESZ05:07 Uhr

Feature

HeimatAuf der Usedomer Straße
Farbenfroh ist die Fassade von Wohnhäusern Am Nordufer in Berlin-Wedding gestaltet. (picture alliance / dpa / Jens Kalaene)

Seit knapp 40 Jahren leben Yevsi und seine Eltern in Berlin, in ein und derselben Straße. Sie erzählen, was es für sie bedeutet hat, in Deutschland anzukommen, sich zu integrieren und gleichzeitig ihre kulturelle Identität zu bewahren. Mehr

weitere Beiträge

Hörspiel

Reihe SpielregelnDie Leere füllen
Der Architekt Werner Ruhnau steht in Gelsenkirchen vor einem Bild des Musiktheaters (Bild vom 15.03.2007). Das Gelsenkirchener Musiktheater ist sein Gebäude, den Panorama-Blick aus der Glasfassade hat man ebenso ihm zu verdanken wie die ultramarin-blauen Schwamm-Reliefs des Künstlers Yves Klein im Foyer. Alles das durchzusetzen, war nicht einfach, erzählte Werner Ruhnau, der am 11. April 85 Jahre alt wurde. (picture alliance / dpa / Karsten Mark)

In offenen Theaterbauten, auf variablen Bühnen spielt das Publikum und findet zu sich selbst. Folgt man den Ideen des Essener Architekten Werner Ruhnau, landet man bei seinem großen Entwurf, dem Neubau des Theaters in Gelsenkirchen von 1959. Mehr

weitere Beiträge

Feature / Archiv | Beitrag vom 07.07.2012

Die Gartengallier

Unbeugsamer Widerstand in Wiener Neustadt

Von Monika Kalcsics

"Die Gartengallier" demonstrieren gegen ein islamisches Kulturzentrum. (Stock.XCHNG / Janie Pickles)
"Die Gartengallier" demonstrieren gegen ein islamisches Kulturzentrum. (Stock.XCHNG / Janie Pickles)

2010 schließt sich eine kleine Gruppe Schrebergärtner in Wiener Neustadt unter dem Namen "Die Gartengallier" zusammen. Sie fühlen sich als benachteiligte Minderheit im eigenen Land. Direkt neben ihren Gärten soll ein islamisches Kulturzentrum gebaut werden.

Dagegen wollen sie sich wehren und schließen sich der "Bewegung Pro Österreich" an, die sich gegen die Islamisierung Österreichs richtet. Die Bauarbeiten für das neue Kulturzentrum nehmen ihren Lauf, die Emotionen steigern sich. Dem Kermes-Fest, dem Tag der offenen Tür, bleiben die Gartengallier fern, sie filmen stattdessen gesetzeswidrig parkende Autos.


Regie: die Autorin
Mit: Klaus Höring, Alexander Rossi
Ton: Robert Pavlecka
Produktion: ORF 2011
Länge: 53‘40


Monika Kalcsics, geboren 1974 in Graz, studierte Politikwissenschaft und Spanisch, lebt in Wien. Absolvierte 2007 die Master School der EBU. Seit 2000 freie Hörfunkjournalistin. Zuletzt: "Pakistan 2010 - Tagebuch einer Katastrophenhilfe" (ORF 2010). Das Stück "Die Gartengallier" wurde mit dem "featurepreis ‘11" der Stiftung Radio Basel ausgezeichnet.